Posted on 1 Kommentar

#AktionUnterholz: #NRW Landesregierung und Bauministerium wollen im #HambacherForst erneut roden und räumen

Hambacher Forst: Die Landesregierung und das Bauministerium wollen erneut rechtswidrig roden. Unter dem Vorwand der baulichen Mängel sollen Aktivistis aus den Bäumen entfernt werden.


Ursprünglich von Aktion Unterholz Facebook Seite veröffentlicht.

Hinweis: Enough is Enough organisiert keine dieser Veranstaltungen und Aktionen. Wir veröffentlichen diesen Text, damit Menschen in den USA und Europa sehen können, was passiert. Dieser Text wurde nur zur Dokumentation veröffentlicht.

Beim letzten Mal haben sie dafür massiv Bäume gefällt, Highways und Parkplätze angelegt und damit das wertvolle Ökosystem des Hambacher Waldes beschädigt. Sie haben versucht unseren Widerstand zu brechen, aber wir sind immer noch da!

Deshalb haltet euch bereit: 
1. Wenn ihr könnt fahrt noch diese Woche in den Wald, um die Räumung und Rodung zu verhindern. Auf dem Camp und in den Bäumen seid ihr bestimmt herzlich willkommen. 
2. Beteiligt euch an den Aktionen. Wenn ihr unter der Woche nicht könnt, haltet euch bereit, um am Wochenende da zu sein. 
3. Tut eure Wut kund, sei es auf der Arbeit, in der Uni/Schule oder im Internet, alle sollen wissen: Wir wollen den Kohleausstieg jetzt, kein weiterer Baum fällt!

Wann und was genau stattfinden wird, geben wir in den nächsten Tagen bekannt!

https://www.morgenpost.de/politik/article216150245/NRW-bereitet-neuen-Grosseinsatz-im-Hambacher-Forst-vor.html

Aktion Unterholz, 7. Januar 2019


Enough is Enough: Unterstützt unsere Arbeit!

Unterstützt unsere unabhängige Berichterstattung und Info-Café.

€1,00

1 thought on “#AktionUnterholz: #NRW Landesregierung und Bauministerium wollen im #HambacherForst erneut roden und räumen

  1. […] Nach einer Winterpause will die Landesregierung aber nun erneut Baumhausbesetzer*innen räumen! Sie verschweigt dabei, dass dafür Bäume gerodet und Natur zerstört wird. Und das, obwohl das Gericht ja gerade beschlossen hat, dass keine weitere Rodung stattfinden kann (!!), bevor das Gericht entscheidet, ob der Hambacher Wald schützenswert ist. […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.