Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sonntag den 03. Februar: Offenes Treffen der Vorbereitungsgruppe für eine Anarchistische Buchmesse in #Wuppertal

Am Sonntag, den 3. Februar 2019 findet ein offenes Treffen der Vorbereitungsgruppe für eine Anarchistische Buchmesse in Wuppertal statt. Das Treffen fängt um 15:00 Uhr im Enough 14 Info-Café in der Wiesenstraße 48 in Wuppertal an. Alle Interessierten, die Zeit und Lust haben die anarchistische Buchmesse in Wuppertal möglich zu machen sind herzlich Willkommen.

„Anarchismus bedeutet Vielfalt, Bewegung und Widerstand“ hat Gabriel Kuhn in seinem Buch “Vielfalt – Bewegung – Widerstand Texte zum Anarchismus” in 2009 geschrieben. Die Anarchistische Buchmesse Wuppertal soll genau dies sichtbar machen.

Neben Infoständen mit vielen Büchern, Broschüren und anderen Materialien gibt es auch Ideen für ein buntes Rahmenprogramm mit Workshops, Diskussionsveranstaltungen, Lesungen und Live-Musik während der Anarchistischen Buchmesse Wuppertal. Etwas zu essen und zu trinken soll es natürlich auch geben.

Am 03. Februar 2019 wollen wir gemeinsam mit Interessierten Ideen sammeln, einen Zeitplan erstellen und darüber reden, wie und wann wir die Anarchistische Buchmesse in Wuppertal organisieren wollen. Es besteht bereits die Idee die Buchmesse an verschiedenen Orten stattfinden zu lassen, die nicht miteinander konkurrieren, sondern einander ergänzen.

Kommt am 03. Februar vorbei und macht mit! Wir treffen uns in der Wiesenstraße 48 und fangen um 15:00 Uhr an.

Euer Enough 14 Kollektiv


Enough is Enough: Unterstützt unsere Arbeit!

Unterstützt unsere unabhängige Berichterstattung und Info-Café.

€1,00

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.