Veröffentlicht am 1 Kommentar

#Marousi / #Athen: Villa #Kouvelos geräumt!

Athen. Gestern wurde in den frühen Morgenstunden die Villa Kouvelos in Marousi geräumt. Die Regierungspartei Nea Demokratia (ND) hat am Montag die Räumung von weiteren 28 Besetzungen bis zum Jahresende angekündigt.

Ursprünglich von Indymedia DE veröffentlicht.

Heute (17. Dezember 2019, Enough 14)wurde in den frühen Morgenstunden die Villa Kouvelos in Marousi (nördlicher Stadtteil von Athen) von starken staatsterroristischen Kräften (Polizei) geräumt. Das jahrelang leerstehende und verfallende Gebäude wurde im April 2010 von Anarchisten besetzt und entwickelte sich schnell zu einem überregional bekannten soziokulturellen Zentrum (vergleichbar mit einem AZ), welches den Stadtteil mit Konzerten, Vorträgen, Diskussionen, politischen Veranstaltungen usw. bereichert hat.

Die Villa war auch immer wieder Ziel von Anschlägen rechter Gruppen wie der Goldenen Morgenröte. Im Athener Norden war die Villa Kouvelos eine Institution und ihre Räumung ist allein in kultureller Hinsicht für das Viertel eine Katastrophe, zurück bleibt – ähnlich wie nach der Räumung der Villa Zografou – eine soziokulturelle Wüste. Soweit bekannt, gibt es für die Räumung auch keinen besonderen Anlass, eine Nutzung des Gebäudes oder der Verkauf des Grundstücks sind bisher nicht geplant. Die Räumung ist also ein rein populistischer Akt.

Wenige Minuten nach dem Eintreffen der Cops gegen 7:30 Uhr versammelten sich Anwohner vor dem Gebäude, um ihre Solidarität kundzutun. Es wurden Flyer verteilt und die Stadtverodnetenversammlung der für die Räumung maßgeblich verantwortlichen „Nea Dimokratia“ gestört. Für 18 Uhr wurde eine Spontandemonstration einberufen, zu der etwa 300 Leute erschienen. Die Demonstration zog lautstark durch den Kiez, es wurden Parolen gesprüht und einige Banken gesmasht.

ND hat gestern (16. Dezember 2019, Enough 14)die Räumung von weiteren 28 Besetzungen bis zum Jahresende angekündigt, was nach den Ereignissen in Exarchia und den bisherigen Räumungsaktionen einer weiteren Kriegserklärung an die Szene, an das alternative Leben und an alle progressiven Menschen in Griechenland gleichkommt. Einen Vorgeschmack auf die Reaktion gab es bereits in den letzten Tagen, mit kleineren Attacken im ganzen Stadtgebiet – und einer deutlichen Warnung am 6. Dezember mit 12.000 Anarchisten vor dem Parlament.


Enough 14: Unterstützt unsere Arbeit!

Unterstützt unsere unabhängige Berichterstattung und Info-Café.

€1,00


Enough 14 braucht euere Unterstützung:

1 Gedanke zu „#Marousi / #Athen: Villa #Kouvelos geräumt!

  1. […] der gestrigen Räumung des besetzten Kouvelos-squats im nördlichen Vorort Marousi haben Polizeikräfte heute Morgen drei Besetzungen im Bezirk Koukai […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.