Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: Die #Meuterei ist akut Räumungsbedroht!

Berlin. Seit Monaten gibt es immer wieder Neues aus der Meuterei zu berichten. Die Räume, trotz aller Widrigkeiten weiterhin nutzen zu können, war uns von Anfang an ein wichtiges Anliegen. Mittlerweile haben wir drei Mal die Woche (Mittwoch und Freitag 17Uhr bis ca 00Uhr, Sonntag 15Uhr bis ca 21Uhr) offen.

Ursprünglich veröffentlicht von Meuterei.

Wie im letzten Updatetext (meuterei.tk) schon beschrieben, hat sich die Lage mal wieder zugespitzt. Wir haben die Information bekommen, dass der Vetragsunterzeichner die Schlüssel ohne Gerichtstermin abgeben möchte. Das bedeutet wir werden voraussichtlich keinen angekündigten Tag X bzw. Räumungstermin haben, auf den wir hinmobilisieren können.Doch wir werden nicht aufgeben und unsere Räume weiterhin verteidigen.

Dafür brauchen wir eure Unterstützung. In den letzten Monaten waren wir vor allem damit beschäftigt andere Projekte zu unterstützen und den Betrieb am Laufen zu halten. Wir hoffen die Meuterei mit eurer Hilfe, auch außerhalb der linken Bubble und des Reichenberger Kiezes, wieder sichtbarer zu machen. Konkret kann das vieles bedeuten: Transpis aus dem Fenster hängen, Kundgebungen (wie die Musikkundgebung am 11.09. in der Reichenberger Straße ab 16.00h), Solibekundungen, Störaktionen und kämpfeübergreifende Bezugnahme auf uns und die anderen Projekte, oder was euch sonst noch einfällt.

Am Tag der Räumung werden wir versuchen schnellstmöglich, über verschiedene Kanäle (Twitter v. Leute für die Meute und befreundeten Projekten und Einzelpersonen, unsere Website oder den Telegramchannel) zu informieren, dass wir gerade geräumt werden. Wir freuen uns hierbei nicht nur über Unterstützung vor Ort, sondern vor Allem über verschiedene Aktionen in allen Kiezen, der Umgebung und darüber hinaus. Bereitet euch ebenfalls auf die Interkiezionale Demo am Tag X oder Tag X+1 um 21 Uhr vor (Achtet auf die Ankündigung des Kollektivs).

Die Meuterei, das ist nicht nur das Kollektiv, sondern wir alle. Bildet Banden, seid aktiv. Jeder Tag kann ein Tag X sein. Wir wollen nicht vor vollendete Tatsachen gestellt werden, sondern schon vor der Räumung handeln.

Mit ganz viel Liebe euer Meutereikollektiv, 08. September 2020.



Enough 14: Unterstützt unsere Arbeit!

Enough 14: Unterstützt unsere Arbeit! Unterstützt unsere unabhängige Berichterstattung und Info-Café. Gerade jetzt braucht das Enough Info-Café eure Unterstürzung um die laufende Kosten finanzieren zu können.

€1,00


Wir haben zwei Solidaritäts-T-Shirts (Bilder unten) für das Enough Info-Café entworfen. Ihr könnt die Enough Info-Café-Solidaritäts-T-Shirts hier bestellen: https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-werden-nicht-zur-normalitat-zuruckkehren-schwarz/ und  https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-sind-ein-bild-aus-der-zukunft-schwarz/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.