Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

ASJ Wien: #alleraushier – Gegen Polizeikontrollen und willkürliche Ausgangssperren

Neben dem gemeinsamen „Alle Raus Hier“-Aufruf und dem Aufruf einiger Anarchist:innen aus Wuppertal, veröffentlichte auch die ASJ Wien einen Aufruf zur Kampagne gegen autoritären Corona Maßnahmen wie z. B. Ausgangssperren.

ASJ Wien: #alleraushier – Gegen Polizeikontrollen und willkürliche Ausgangssperren weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Massiven Repression und Polizeigewalt gegen Demonstration gegen das europäische Grenzregime in Innsbruck, Österreich

Innsbruck. Österreich. Am 30. Januar, 2021, fand in Innsbruck eine Demonstration gegen das europäische Grenzregime statt. Die Demonstration wurde nach kurzer Zeit von den Bullen gestoppt. Die Teilnehmer:innen wurden gekesselt und wenig später mit Gewalt und unter Einsatz von Pfefferspray wurde die Demonstration aufgelöst, unter dem Vorwand, die Abstandsregeln wären nicht eingehalten worden. Bei 30 Personen wurden ID-Festellungen vorgenommen und 15 wurden wegen Identitätsverweigerung von den Bullen verhaftet. Derzeit sind nach wie vor 2 Personen inhaftiert.

Massiven Repression und Polizeigewalt gegen Demonstration gegen das europäische Grenzregime in Innsbruck, Österreich weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Grenzen töten! – Demo in Innsbruck [Österreich]

Aufruf zur Demonstration gegen das europäische Grenzregime in Innsbruck, Österreich: 30. Januar, 2021, ab 14 Uhr bei der Annasäule!

Grenzen töten! – Demo in Innsbruck [Österreich] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Blockade Innsbruck 19.12.2020 – Rückkehrzentren schließen!

Innsbruck. Österreich. Am 19.12.2020 blockierten rund 30 Aktivist*innen mehrere Straßen in der Innsbrucker Innenstadt, um auf die unmenschlichen Bedingungen im Abschiebelager Bürglkopf aufmerksam zu machen. Zudem kritisieren die Demonstrant*innen lautstark die letzlich durchgeführten Deportationen von geflüchteten Menschen nach Afghanistan, Russland und Nigeria.

Blockade Innsbruck 19.12.2020 – Rückkehrzentren schließen! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Österreich: Ehrlich, ich bin ordentlich sauer wegen des…

Ein Beitrag aus Österreich über die autoritären staatlichen Maßnahmen gegen die COVID-19-Pandemie.

#Österreich: Ehrlich, ich bin ordentlich sauer wegen des… weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Autonome #Antifa #Wien: Erste Einschätzungen und Überlegungen über die Zusammenstöße mit türkischen Faschisten in Wien #Favoriten Ende Juni 2020

Wien. Was war da los in den letzten Tagen im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten? Der medialen Berichtserstattung zufolge habe es einen unübersichtlichen Haufen an Informationen und Demonstrationen sowie vermeintlichen „Gegendemonstranten“ gegeben. Für die meisten Medien, die Polizei und die Politik würden die Ereignisse aus einem aus dem Ausland „importierten Krieg“ zwischen unterschiedlichen „Ethnien“ resultieren, der nun im „Problembezirk“ Favoriten fortgesetzt wird. Wir versuchen mit diesem Statement eine erste Einschätzung der Lage zu liefern, wollen auf Leerstellen antifaschistischer Arbeit in Wien hinweisen und Perspektiven diskutieren.

Autonome #Antifa #Wien: Erste Einschätzungen und Überlegungen über die Zusammenstöße mit türkischen Faschisten in Wien #Favoriten Ende Juni 2020 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Antifa #Österreich:Demonstration gegen das #Ustaša-Treffen in #Bleiburg / #Pliberk – Never let the fascists have the fields!

#Österreich: Am 18. Mai findet in Bleiburg/Pliberk (Südkärnten) zum wiederholten Male das Ustaša-Treffen statt. Offiziell gilt es als kirchliche Gedenkveranstaltung – tatsächlich versammeln sich dort (Neo-)Faschist*innen, um dem mit Nazi-Deutschland verbündeten Ustaša-Staat (NDH) nachzutrauern.

#Antifa #Österreich:Demonstration gegen das #Ustaša-Treffen in #Bleiburg / #Pliberk – Never let the fascists have the fields! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Salzburg #NoS20! Gegen den Gipfel der Herrschaft!

Am 20. September 2018 soll in Salzburg im Rahmen der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft ein informelles Treffen der Staats- und Regierungschef_innen stattfinden. Als zentrale Themen sind unter dem Motto „ein Europa, das schützt“ die sogenannte „innere Sicherheit“, der sogenannte „Schutz“ der EU-Außengrenzen und die sogenannte „Cybersicherheit“ gesetzt. Diese begriffliche Schönfärberei kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass hier ein Gipfel der Herrschaft stattfinden soll: ein Haufen Arschgeigen wird in einem pseudo-demokratischen Spektakel über repressive Maßnahmen entscheiden, die ihre Position im Ringen um wirtschaftliche und militärische Macht verbessert, zu unseren Lasten. „Innere Sicherheit“ heißt Aufrüstung derer, die uns einsperren und bespitzeln. „Schutz der EU-Außengrenzen“ ist die bewaffnete Abwehr von Flüchtenden und Migrant_innen. „Cybersicherheit“ bedeutet digitale Kontrolle über unsere Daten und unser Handeln.

#Salzburg #NoS20! Gegen den Gipfel der Herrschaft! weiterlesen