Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No future for police! Antifa und Klimagerechtigkeitsbewegung: Erfahrungen und Strategien zu Repression [Wien]

Wien. Schwarzer Block oder weiße Anzüge? Abhauen oder kollektiv Einfahren? Gesicht zeigen oder Identität verweigern? Obwohl Aktionsformen und -konsense sich zwischen verschiedenen aktivistischen und autonomen Gruppen unterscheiden, eint die Aktivist*innen insbesondere eins: der regelmäßige Kontakt mit Polizei und Justiz. Manchmal geht es glimpflich aus, häufig aber auch nicht und spätestens bei drohender Gefängnisstrafe merken wir, dass wir vielleicht doch mehr zu verlieren haben, als unsere Angst.

No future for police! Antifa und Klimagerechtigkeitsbewegung: Erfahrungen und Strategien zu Repression [Wien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

1.Mai in einer Zeitkapsel – Retropolitik von links und Sozialprotest von rechts? [Wien]

Wien. Am 1. Mai gab es in Wien, sowohl rechte- als auch linke Demonstrationen. Retropolitik von links und Sozialprotest von rechts?

1.Mai in einer Zeitkapsel – Retropolitik von links und Sozialprotest von rechts? [Wien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der Diebstahl unserer Wörter – heute: Freiheit

Anarchist*innen wollten schon immer die größtmögliche Freiheit für Alle erkämpfen, die überhaupt erreichbar ist. Das ist im Prinzip der Dreh- und Angelpunkt all der Aktivitäten, die sowohl individuell als auch kollektiv in der Bewegung umgesetzt werden, wenn auch mit unterschiedlichen „Varianten“ oder Zugängen. Der Begriff der Freiheit wird jedoch heutzutage tatsächlich mehr und mehr von Leuten in den Mund genommen, die mit tatsächlicher Freiheit sehr wenig am Hut haben. Ein Grund mehr für uns, unseren Freiheitsbegriff erneut zu aktualisieren und darüber nachzudenken, was Freiheit eigentlich ist oder sein könnte.

Der Diebstahl unserer Wörter – heute: Freiheit weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

LobauBleibt: Aktvist:innen besetzen Bagger, um den Bau der Stadtautobahn zu stoppen [Wien]

Wien. 30. März. 2022. Aktivist:innen von LobauBleibt haben heute Mittag erneut eine Aktion gestartet, um den Bau der geplanten Stadtautobahn zu verhindern. “Dass die Stadtregierung am Bau dieser Autobahn festhält, ist unfassbar. Wissenschaftlich fundierte Alternativen liegen längst auf dem Tisch, es fehlt nur am politischen Willen, sie umzusetzen. Doch Ludwig und Sima wollen um jeden Preis einen zerstörerischen Autobahntunnel durch die Lobau bauen, daher halten sie auch an der Stadtautobahn fest – ohne jede wissenschaftliche Basis und gegen den Widerstand einer immer größer werdenden Bewegung”, so Lucia Steinwender, Sprecherin von LobauBleibt.

LobauBleibt: Aktvist:innen besetzen Bagger, um den Bau der Stadtautobahn zu stoppen [Wien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Österreich du Faschist!

Texing. Österreich. Mit den Aufständen des 12. Februar 1934 lieferten die kämpfenden Arbeiter*innen der Welt ein erstes Beispiel des Widerstandes gegen den Faschismus.

Österreich du Faschist! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Broschüre: REVOLTE-Textsammlung zur kombinierten Katastrophe von Klimazerstörung und Technologisierung

Seit Herbst 2021 gibt es eine neue Broschüre der anarchistischen Zeitung REVOLTE aus Österreich, die wir euch hier nun auch digital zur Verfügung stellen wollen.

Broschüre: REVOLTE-Textsammlung zur kombinierten Katastrophe von Klimazerstörung und Technologisierung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

30.01.2022: Demo „GRENZEN TÖTEN“ in Innsbruck!

Innsbruck. Österreich. GRENZEN TÖTEN! Überregionale Demonstration. Sonntag, 30.01.2022 – Templstraße Innsbruck – 14 Uhr.

30.01.2022: Demo „GRENZEN TÖTEN“ in Innsbruck! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ohne Zerstörung kein Aufbau – zur Auflösung der autonomen antifa [w]

Wien. Nach 12-jährigem Bestehen haben wir innerhalb des zurückliegenden Jahres den Entschluss gefasst, das Kapitel der Politgruppe autonome antifa [w] zu schließen. Was uns von den 12 Jahren besonders in Erinnerung geblieben ist – vor allen Dingen jedoch, was uns zu dem Entschluss der Auflösung bewegt hat – könnt ihr im folgenden Text nachlesen.

Ohne Zerstörung kein Aufbau – zur Auflösung der autonomen antifa [w] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Grenzen Töten Demo: Alle Anzeigen Fallen Gelassen [Innsbruck]

Innsbruck. Österreich. Die über 40 strafrechtlichen Anzeigen der Grenzen Töten Demo vom 30.1.21 wurden allesamt fallen gelassen!

Grenzen Töten Demo: Alle Anzeigen Fallen Gelassen [Innsbruck] weiterlesen