Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Interview mit einem anonymen Anarchist*in über den Kampf der Mapuche gegen die chilenischen und argentinischen Besatzung

Im Oktober 2021 verhängte der chilenische Staat den Ausnahmezustand und die förmliche Belagerung über die Mapuche-Bevölkerung. Diese plötzliche Eskalation der Repression ist eine Fortsetzung des langjährigen kolonialistischen Krieges des chilenischen Staates gegen die Mapuche.

Interview mit einem anonymen Anarchist*in über den Kampf der Mapuche gegen die chilenischen und argentinischen Besatzung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Räumung der besetzten „Biologico Steki“ wird nicht unbeantwortet bleiben [Thessaloniki, Griechenland]

Thessaloniki. Griechenland. Am frühen Morgen der Sylvestertag stürmte die Polizei ein anarchistisches Gemeinschaftszentrum („Steki“) im Erdgeschoss eines Wissenschaftsgebäudes der Aristoteles-Universität von Thessaloniki. Das Steki war seit 34 Jahren besetzt, die längste Besetzung auf einem griechischen Universitätscampus. Anarchistische und linke Besetzungen von Universitätsgebäuden haben in Griechenland eine lange Tradition; der Aufstand von 1973 gegen die Junta wurde von einer besetzten Universität aus gestartet.

Im Folgenden findet sich eine Übersetzung des Solidaritätsaufrufs der Biologico Steki, der Anlass für den Demonstrationszug war, der hier stattgefunden hat.

Die Räumung der besetzten „Biologico Steki“ wird nicht unbeantwortet bleiben [Thessaloniki, Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Bericht und Überlegungen zu den Unruhen am 19. November in Rotterdam

Rotterdam. Ein Genosse in den Niederlanden hat einen Bericht aus erster Hand über die außergewöhnlichen Anti-Polizei-Krawalle der vorletzten Nacht in Rotterdam, Niederlande, geschickt, bei denen die niederländische Polizei in die Menge schoss. Einige abgehobene „Linke“ haben versucht, diese Ausschreitungen abzutun, weil sie mit einem Protest zusammenfielen, zu dem die Rechten gegen neue Regierungsbeschränkungen aufgerufen hatten, und/oder diesen überlagerten. Doch so etwas wie der Aufstand der Jugendlichen gegen die Polizei in der vergangenen Nacht lässt sich nicht so einfach abtun – wie unser Autor deutlich macht.

Ein Bericht und Überlegungen zu den Unruhen am 19. November in Rotterdam weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zum Tag der Toten – der indigene Gefangene Marcelino Ruíz Gómez erinnert sich an diejenigen, die im Kampf gefallen sind

Kommuniqué des kämpfenden indigenen Gefangenen Marcelino Ruíz Gómez zum Gedenken an die Genoss*innen, die im Kampf für eine bessere Welt gestorben sind.

Zum Tag der Toten – der indigene Gefangene Marcelino Ruíz Gómez erinnert sich an diejenigen, die im Kampf gefallen sind weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufruf zur Soli-Aktionen mit dem kolumbianischen Generalstreik!

Aufruf zur solidarischen Aktionen mit dem laufenden Generalstreik in Kolumbien am 28. Mai, 2021.

Aufruf zur Soli-Aktionen mit dem kolumbianischen Generalstreik! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Während du Spotify hörst, will es dir zuhören: Video und Kampagne zielt auf Überwachungskapitalismus

Langjährige radikale Musiker:in und Organisator:in Evan Greer schießt gegen Spotify und erklärt wie es Künstliche Intelligenz (KI) verwendet, um uns besser mit Werbung zu erreichen und die Implikationen dieser Technologie unter dem „Überwachungskapitalismus“.

Während du Spotify hörst, will es dir zuhören: Video und Kampagne zielt auf Überwachungskapitalismus weiterlesen