Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#COVID19 #Madrid: Die Nachbarschaftsverbände von #Villaverde, #Usera, #Vallecas und #Carabanchel erheben sich gegen den Vorschlag selektiver Isolation

Madrid. Spanien. Die Nachbarschaftsverbände von Carabanchel, Villaverde, Usera, Puente und Villa de Vallecas lehnen den Vorschlag einer selektiven Isolation ihrer Stadtteile kategorisch ab, um den Vormarsch von Covid-19 zu stoppen. Etwa dreißig dieser Gruppen haben zusammen mit der FRAVM das „Manifest für die Würde des Südens angesichts der zweiten Welle“ veröffentlicht, ein eindringliches Manifest, das einen großen Teil der endemischen Probleme und der Vernachlässigung der Verwaltung, unter denen diese Stadtteile jahrzehntelang gelitten haben, Revue passieren lässt und dazu dient, der „Stigmatisierung, Ausgrenzung und territorialen Diskriminierung“ entgegenzutreten. Wir teilen nicht alles in der folgenden Erklärung, lehnen sogar einige Teile ab (wie den Teil über die gemeinsame Nutzung einer Polizeistation in Usera und Villaverde). Dennoch halten wir es für eine wichtige Erklärung über den wachsenden Widerstand gegen die Maßnahmen der klassenorientierten Isolation im Rahmen von COVID-19 in Madrid.

#COVID19 #Madrid: Die Nachbarschaftsverbände von #Villaverde, #Usera, #Vallecas und #Carabanchel erheben sich gegen den Vorschlag selektiver Isolation weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Madrid: Erster Versuch zur Räumung des #AteneoLibertario in #Vallekas gestoppt – Der Kampf geht weiter

Madrid. Am 16. September wurde erneut deutlich gemacht, dass Solidarität und direkte Aktionen die beste Waffe sind, die wir als Mittel zur Verteidigung gegen den Staat und gegen Repression haben. Etwa 150 Menschen aus Vallekas und anderen Stadtteilen versammelten sich vor der Tür des Ateneo Libertario de Vallekas, um die Räumung des Gebäudes zu verhindern. Dabei geht es nicht nur um die Räumung eines Gebäudes, sondern auch um die Verteidigung der Hausbesetzung als Mittel des Kampfes im sozialen Krieg, als ein Mittel, um mit unseren eigenen Händen außerhalb von Parteien und Institutionen Räume des Kampfes, der Begegnung und des Lernens zu schaffen.

#Madrid: Erster Versuch zur Räumung des #AteneoLibertario in #Vallekas gestoppt – Der Kampf geht weiter weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoCop25 – Die Weltklimakonferenz in #Madrid zum Desaster machen

Aufruf zu Aktionen während der Weltklimakonferenz (2. bis 13. Dezember) in Madrid.

#NoCop25 – Die Weltklimakonferenz in #Madrid zum Desaster machen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Anti-Terror“-Operation gegen Anarchist*innen in #Tetuan #Madrid

Am Morgen des 13. Mai wurde in Tetuan (Madrid) eine neue Antiterroroperation gegen Anarchist*innen gestartet.

„Anti-Terror“-Operation gegen Anarchist*innen in #Tetuan #Madrid weiterlesen