Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wie Gewaltfreiheit den Staat schützt

Nach ein paar Wochen Arbeit haben der Bildungsbande AufRuhr es geschafft, das Buch „How nonviolence protects the state“ von „Peter Gelderloos“ aus dem Englischen zu übersetzen. Sie haben es ein bisschen gekürzt um die wichtigen Inhalte schneller lesbar zu machen, darüber hinaus haben sie auch die Sprache in manchen Abschnitten einfacher gestaltet.

Wie Gewaltfreiheit den Staat schützt weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Die Revolte erfassen – Gegen die Tendenzen zu einer reaktionären Soziologie – Von Peter Gelderloos

Für den Fall, dass der Kapitalismus seinen Würgegriff auf dem Planeten beibehält, werden die offiziellen Geschichten des gegenwärtigen Moments des Widerstands in einigen Jahrzehnten behaupten, dass die Kämpfe, die um uns herum toben, mit der wirtschaftlichen Rezession von 2008 begannen und durch eine zweite Rezession im Jahr 2020 noch verschärft wurden. Der Grund für dieses Framing ist ziemlich offensichtlich: Es verschleiert längere Geschichten der Revolte, insbesondere die genauen Vorläufer größerer Rebellionen; und es porträtiert uns, der Pöbel, als einfaches mechanisches Zubehör, das nur in eine Funktionsstörung gerät, wenn die Wirtschaft keinen Überfluss produziert, als ob wir nur Marionett:innen wären, die an den Fäden der Finanzwirtschaft tanzen.

Die Revolte erfassen – Gegen die Tendenzen zu einer reaktionären Soziologie – Von Peter Gelderloos weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufstandsbekämpfung: Die Löschung der Flammen von #Minneapolis – von Peter Gelderloos

Welche Techniken der Aufstandsbekämpfung setzt der Staat ein, um die Bewegung anzugreifen und zu untergraben, wenn sich Menschen gegen Polizeigewalt und strukturellen Rassismus erheben?

Aufstandsbekämpfung: Die Löschung der Flammen von #Minneapolis – von Peter Gelderloos weiterlesen