Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#StopHazaraGenocide Kundgebung in Innsbruck – Bericht

Innsbruck. Österreich. Gemeinsam mit unseren internationalen Freund*innen haben wir am Samstag den 15.10.22 in Innsbruck eine Kundgebung gegen den kontinuierlichen Genozid an den Hazara in Afghanistan abgehalten. Einige Fotos und einen kurzen Ausschnitt aus einem Text der Frauen*organisation RAWA, der verlesen wurde.

Ursprünglich veröffentlicht von EMRAWI.

„Bestimmte Arten der Unterdrückung zielen darauf ab, Widerstand systematisch auszuhungern, zu zensieren und schließlich durch die Auslöschung von sprachlichen Ausdrucksmitteln als Gedanken zu vernichten.
Politischer Widerstand von innen kann jedoch auch unter extremer Repression nicht ersticken. In einer solchen Realität werden mündliche Überlieferungen von Generation zu Generation weitergegeben, wie verbotene Sprachen, die im Untergrund gedeihen, Worte, die geflüstert werden, um unsere moralische Vorstellungskraft von Befreiung zu schärfen, eine Rebellion gegen die herrschende Gewalt – ein ganzes Universum, beschrieben mit unsichtbarer Tinte.“

Revolutionary Association of the Women of Afghanistan, März 2022

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.