Veröffentlicht am 13 Kommentare

Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen: On- und Offline-Arbeit vor Ort

Es gibt eine wachsende Zahl von Aufständen auf dem ganzen Planeten. Nachdem die Gilets Jaunes ihren aufständischen Widerstand auf französischem Gebiet begonnen hatten, widersetzen sich immer mehr Menschen der kapitalistischen neoliberalen Politik und der Zerstörung der Natur. Wie Ihr vielleicht bemerkt habt, haben wir viele Texte über diese Aufstände auf dem Enough 14 Blog wiederveröffentlicht, leider konnten wir in diesem Jahr nicht viel von vor Ort berichten. Aber das wollen wir ändern. Im Enough 14 Info-Café haben wir viele Filmvorführungen, Info-Veranstaltungen, Debatten und Meetings organisiert. In den kommenden Monaten wollen wir unsere unabhängige Berichterstattung vor Ort wieder aufnehmen. Wir sind auch auf der Suche nach größeren Räumlichkeiten für das Enough Info-Café

Die Revolution wird nicht im Fernsehen übertragen: On- und Offline-Arbeit vor Ort weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Ein beeindruckender Tag“ – Rückblick auf den Streik und die Demonstration vom 5. Dezember in #Paris

Am vergangenen Donnerstag beteiligten sich um die 1 Million Menschen in Frankreich an den landesweiten Demonstrationen gegen die Pläne der Regierung, die Rentenversicherung zu „reformieren“, sprich das Eintrittsalter zu erhöhen und die Bezüge zu kürzen. (1) Ausgenommen werden sollen lediglich die Angehörigen der Polizei, wie die Regierung unmittelbar vor dem 5. Dezember erklärte, nachdem auch Gewerkschaftsvertreter der Bullen erklärt hatten, sich an den Protesten beteiligen zu wollen. Arbeitsniederlegungen gab es im Wesentlichen im öffentlichen Sektor, bei der staatlichen Eisenbahn fielen ein Großteil der Züge aus, im Großraum Paris fuhren kaum Metros, viele Buslinien verkehrten ebenfalls nicht. Auch im Flugbetrieb kam es zu Störungen. Ebenfalls umfangreich waren die Arbeitsniederlegungen bei den Lehrer*innen und den Beschäftigten des Gesundheitswesens, letztere kämpfen schon seit Monaten für bessere Arbeitsbedingungen und bessere Bezahlung. Im privaten Sektor kam es kaum zu Streikaktionen, allerdings ruht seit Donnerstag in der Mehrzahl der großen Erdölraffinerien die Arbeit, hier sind die Mehrheit der Malocher*innen in der CGT organisiert und die Belegschaften sind eine der letzten Bastionen der klassischen, kämpferischen Arbeiter*innenklasse. Zugleich wurden landesweit Straßen und Verkehrskreisel blockiert, allerdings in weit geringerem Umfang als zum Vergleich der Anfänge der Gilets Jaunes Bewegung.

Ein Rückblick auf den ersten großen Aktionstag und den Angriff auf die neue „Rentenreform“ aus der Sicht eines Teilnehmers.

„Ein beeindruckender Tag“ – Rückblick auf den Streik und die Demonstration vom 5. Dezember in #Paris weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Stimmen aus #Notara26: Interviews vom Kampf in #Exarcheia. Teil 2: „Sie können nur die Angst in unseren Herzen töten“.

Dies ist Teil zwei einer Reihe von Interviews mit Menschen, die in der Notara 26 Besetzung in Exarcheia, Athen, involviert sind. Der Kampf um die Freiräume setzt sich hier aus Menschen mit sehr unterschiedlichen Hintergründen, Lebensgeschichten und Ideen zusammen. Wir sind bestrebt, die eigenen Worte der Menschen festzuhalten, ohne unsere Ansichten aufzuzwingen – obwohl wir natürlich unseren eigenen Perspektiven oder den Grenzen der Übersetzung nicht entkommen können. Teil 1 findet ihr hier.

Stimmen aus #Notara26: Interviews vom Kampf in #Exarcheia. Teil 2: „Sie können nur die Angst in unseren Herzen töten“. weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

6. Dezember 2008, wenige Minuten nach 21:00 Uhr: Zeitpunkt 0 der Dezemberrevolte

Athen. Exarcheia. 6. Dezember 2008, wenige Minuten nach 21 Uhr – Zeitpunkt 0 der Dezemberrevolte. Zwei Polizisten ziehen ihre Waffen und einer von ihnen schießt auf eine Gruppe von Jugendlichen. Die Polizeikugel findet im Herzen und tötet den 15-jährigen Alexandros Grigoropoulos. Was folgt, ist ein Video der ersten 60 Minuten des Aufstands (Es ist nicht das gleiche Video, das heute Abend im Enough Info-Cafe gezeigt wird).

6. Dezember 2008, wenige Minuten nach 21:00 Uhr: Zeitpunkt 0 der Dezemberrevolte weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen: Von der Theorie zur Praxis – Eine erste Reaktion – 15 Gebäude befreit

Erklärung über eine massive Hausbesetzungsaktion in Athen. 15 Gebäude wurden befreit.

#Athen: Von der Theorie zur Praxis – Eine erste Reaktion – 15 Gebäude befreit weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoPasaran: Anarchist*innen verwandeln die Nacht in einen Tag der Solidarität mit Squats, die auf griechisches Territorium angegriffen werden.

Thessaloniki. griechisches Territorium. Am Dienstag, den 3. Dezember 2019, schickten Hausbesetzer*innen in Thessaloniki ihre eigene Botschaft an das 15-tägige Ultimatum des Ministeriums für „Öffentliche Ordnung“ an die Dutzende von politischen und Refugee Squats in ganz Griechenland (einige davon existieren bereits über 30 Jahre). Sie sollen die Gebäuden „freiwillig“ verlassen oder werden von der Bereitschaftspolizei und den Polizei-Sondereinheiten gewaltsam geräumt. Heute läuft das Ultimatum ab.

#NoPasaran: Anarchist*innen verwandeln die Nacht in einen Tag der Solidarität mit Squats, die auf griechisches Territorium angegriffen werden. weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

#NoCop25: #COP25, soziale Bewegungen und #Klimagerechtigkeit

Cop 25. Madrid. Eine Erklärung zur Klimakrise, zum Energiewandel und zum Rohstoffwirtschaft in Lateinamerika.

#NoCop25: #COP25, soziale Bewegungen und #Klimagerechtigkeit weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen: Gegen die Angriffe von Staat und Kapital! Unser Aufstand wird ihr Alptraum werden! – Aufruf zu Demos am 5. und 6. Dezember.

Athen. Am Donnerstag, den 5. Dezember, läuft die Frist des Ministeriums für öffentliche Ordnung ab, um Hausbesetzer*innen aus ihren Häusern zu vertreiben. An diesem Tag rufen wir alle auf, gegen die Repression zu protestieren und keine Entscheidung des Staates oder das Ultimatum des Ministeriums für öffentliche Ordnung anzuerkennen. Am Freitag, den 6. Dezember, gedenken wir auch des Aufstands von 2008 aufgrund der Ermordung von Alexis Grigoropoulos.

#Athen: Gegen die Angriffe von Staat und Kapital! Unser Aufstand wird ihr Alptraum werden! – Aufruf zu Demos am 5. und 6. Dezember. weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Rojava, Til Rifat: türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen töten 11 Zivilist*innen – Bundesweit dezentralen Aktionen

Gestern wurden in Tel Rifat (kurdisch: Arfêd) in Nordsyrien zehn Zivilist*innen, acht von ihnen Kinder, die miteinander gespielt hatten, durch eine türkische Artilleriegranate getötet. Der kurdische Dachverband KON-MED verurteilt das Massaker scharf und ruft für heute um 17.00 Uhr bundesweit zu dezentralen Aktionen auf.

Kundgebung: 17:00 Uhr auf dem Döppersberg, Höhe Schwebebahnhaltestelle auf der Brücke (Banhofsvorplatz, HBF Wuppertal – Elberfeld)

#Rojava, Til Rifat: türkisch-dschihadistischen Besatzungstruppen töten 11 Zivilist*innen – Bundesweit dezentralen Aktionen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Santiago, #Chile: 27. November – 40. Tag der soziale Revolte

Revolte in Chile. Übersetzt aus der 27. November-Ausgabe einer regelmäßigen Reihe von Updates, die über Social Media Netzwerke in Chile verbreitet werden.

#Santiago, #Chile: 27. November – 40. Tag der soziale Revolte weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Paris: Aufruf zu einem internationalistischen Block bei der Demo am ersten Tag des unbefristeten Streiks

Paris. Kurz nach dem historischen und fast vollständigen Streik vom 13. September bei der RATP unterzeichneten fünf Gewerkschaften – UNSA (Sektion Majoritaire), CFE-CGC (Angestellten), FO, Sud RATP (von Solidaires abgestoßen) und Solidaires RATP – eine gemeinsame Erklärung, in der sie ab dem 5. Dezember zu einem unbefristeten Streik aufrufen. Unbegrenzt. Seitdem gab es Dutzende von Aufrufen zur Erneuerung in allen Bereichen, ob öffentlich oder privat. Die Gilets Jaunes und Student*innen gaben bekannt, dass sie sich an den Aktionen beteiligen werden. Am 5. Dezember wird es einen internationalistischen Block bei der Streikdemo in Paris geben. Wir dokumentieren den Aufruf zum internationalistischen Block.

#Paris: Aufruf zu einem internationalistischen Block bei der Demo am ersten Tag des unbefristeten Streiks weiterlesen