Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Gefährtin Lisa ist auf Bewährung aus dem Knast entlassen worden

Unsere Gefährtin Lisa wurde am 13. April 2016 verhaftet und inhaftiert, weil sie beschuldigt wurde, eine Bank in der deutschen Stadt Aachen ausgeraubt zu haben. Im Juni 2017 wurde sie zu 7 Jahren und 6 Monaten Gefängnis verurteilt.

Die Gefährtin Lisa ist auf Bewährung aus dem Knast entlassen worden weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brief von Hermann, anarchistischer Gefangener der Revolte in Barcelona

Barcelona. Brief von Hermann, anarchistischer Gefangener der Barcelona-Revolte.

Brief von Hermann, anarchistischer Gefangener der Revolte in Barcelona weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Berlin, Demo: Freiheit für alle von Repression betroffenen Gefangenen in Barcelona

DEMONSTRATION Montag 22.03 um 16 Uhr
Treffpunkt:
Delegació del Govern a Alemanya
Regierung von Katalonien – Vertretung in Deutschland
Friedrichstrasse, 185. 10117 Berlin.

Berlin, Demo: Freiheit für alle von Repression betroffenen Gefangenen in Barcelona weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Neun Nächte lang Unruhen in Barcelona nach der Verhaftung des Rappers Pablo Hasél

28. Februar. 2021. Bis jetzt gab es 9 Nächte lang Unruhen in der Stadt Barcelona nach der Verhaftung und Inhaftierung des kommunistischen Rappers Pablo Hasél, der wegen der politischen Aussagen in seinen Songs eine 9-monatige Haftstrafe antreten muss. Pablo wurde letzten Montag, den 15. Februar, verhaftet, als er sich mit 50 solidarischen Genoss:innen in der Universität von Lleida (Lerida, 150km von Barcelona) verbarrikadierte.

Neun Nächte lang Unruhen in Barcelona nach der Verhaftung des Rappers Pablo Hasél weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Embat: Der König hat keine Kleider. Das autoritäre Abdriften des Staates – Ein Statement zum Fall Pablo Hasél und darüber hinaus

Eine Stellungnahme von Embat, einer libertären Organisation aus Katalonien, zum Fall Pablo Hasél und dem autoritären Abdriften des Staates im Allgemeinen.

Embat: Der König hat keine Kleider. Das autoritäre Abdriften des Staates – Ein Statement zum Fall Pablo Hasél und darüber hinaus weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Welle von Protesten im gesamten spanischen Territorium nach der Inhaftierung von Pablo Hasél

Diese Woche fanden in verschiedenen Teilen des spanischen Staates Proteste statt. Zehntausende Menschen gingen als Reaktion auf die Inhaftierung des Rappers Pablo Hasél, der wegen „Verherrlichung“ von Terrorismus verurteilt wurde, auf die Straße.

Per E-Mail erhalten. Für eine aktuellere Berichterstattung empfehlen wir die sozialen Netzwerke von Global Revolution zu verfolgen.

Welle von Protesten im gesamten spanischen Territorium nach der Inhaftierung von Pablo Hasél weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufstände in Spanien nach Verhaftung des revolutionären Rappers Pablo Hasél

Spanien. Aktivist:innen errichteten brennende Barrikaden in den Straßen, zerschlugen Fenster und warfen Steine auf die Bereitschaftspolizei in zahlreichen Städten Spaniens, nachdem der revolutionäre Rapper Pablo Hasél wegen Beleidigung der spanischen Monarchie verhaftet wurde.

Aufstände in Spanien nach Verhaftung des revolutionären Rappers Pablo Hasél weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Grupo Barbaria: Niemand bleibt zurück?

Ein weiteren Beitrag von Grupo Barbaria (Spanisches Territorium).

Grupo Barbaria: Niemand bleibt zurück? weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Grupo Barbaria: Tage des Schnees und des Elends

Spanisches Territorium. In den letzten Tagen erlebten wir einen Schneefall, der Filomena getauft wurde, der in vielen Provinzen im Landesinneren Spaniens beispiellos ist und auch Orte betrifft, in denen es selten schneit – geschweige denn überhäuft- wie Madrid und sein Ballungsraum oder die Provinzen Toledo und Ciudad Real. Es hat nicht an Opportunisten gefehlt, die darin eine Widerlegung – und nicht nur ein weiteres Symptom – des Klimawandels sehen wollten, den der Planet als Ergebnis eines Modells sozialer und produktiver Beziehungen – die des Kapitals – erleidet, das nicht notwendigerweise die begrenzten Ressourcen und die Natur, die sie extrahiert, berücksichtigen kann, insofern seine Funktion darin besteht, ein ins Unendliche tendierendes Wachstum der Wirtschaft aufrechtzuerhalten.

Grupo Barbaria: Tage des Schnees und des Elends weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Madrid: Polizei greift riesiger Schneeschlacht an [Video]

Madrid. 9. Januar. 2021. Erstaunliche Bilder der vergangenen Abend (9. Januar 2021) in Madrid. Es gab viel Schnee in der spanischen Hauptstadt, die mit einer dicken weißen Decke überzogen war, wie es dort selten der Fall ist. Die Menschen gingen auf die Straßen, und bald fanden riesige Schneeballschlachten in der Innenstadt statt. Die Stadt wurde zu einem großen Spielplatz, und nach einer langen Zeit der Tristesse herrschte Freude auf den Straßen.

Madrid: Polizei greift riesiger Schneeschlacht an [Video] weiterlesen