Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No Border Kitchen #Lesvos: Neuer Pakt zu Migration und Asyl wird ein Alptraum werden

Lesbos. Griechenland. Erklärung von No Border Kitchen Lesvos zum „Neuen Pakt zu Migration und Asyl“.

No Border Kitchen #Lesvos: Neuer Pakt zu Migration und Asyl wird ein Alptraum werden weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

#Bern: Stopp Isolation! Stopp Rassismus! Stopp Polizeigewalt!

Gestern Dienstag, 22. September 2020, haben sich mehrere Hundert Geflüchtete, darunter auch wir geflüchtete Aktivist:innen der Linken PoC, selbstbestimmt in Bern die Strasse genommen. Wir besammelten uns bei der Reitschule, um unseren Protest gegen die Isolation in Asyllagern, für ein Bleiberecht, gegen rassistische Polizeikontrollen und gegen Ausschaffungen zum Bundeshaus zu tragen.

#Bern: Stopp Isolation! Stopp Rassismus! Stopp Polizeigewalt! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Slowenien: Erklärung der Anarchistischen Initiative #Ljubljana zur Demonstration für die Natur entlang #Soča in #Anhovo

Slowenien. Gestern wurde in Sūnzǐ Bīngfǎ Nr. #5 ein Hintergrundartikel über die Rolle der antiautoritären Linken in der Protestbewegung in Zeiten von Corona publiziert. Heute publizieren wir eine Erklärung der Anarchistischen Initiative Ljubljana zur Demonstration für die Natur entlang Soča in Anhovo. Wir haben ein Video von der Demonstration, die am 19. September stattfand, hinzugefügt.

#Slowenien: Erklärung der Anarchistischen Initiative #Ljubljana zur Demonstration für die Natur entlang #Soča in #Anhovo weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: Aufruf zu einer Demo gegen die Räumung von #Liebig34! Chaos statt Räumung – Auf die Straße am 3. Oktober!

Berlin. DEMO 03.10. – Friedrichshain – 21:00 Uhr.

#Berlin: Aufruf zu einer Demo gegen die Räumung von #Liebig34! Chaos statt Räumung – Auf die Straße am 3. Oktober! weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Sūnzǐ Bīngfǎ Nr. #5 – 21. September 2020

Sūnzǐ Bīngfǎ Nr. #5 – 21. September 2020. Themen in dieser Ausgabe: Slowenien – Die Rolle der antiautoritären Linken in der Protestbewegung in Zeiten von Corona, Apropos Moria: Solidarity, Not Charity! Persönliche Erfahrungen auf der Balkanroute – „Sommer der Migration“ [Part1], “Wenn wir leben wollen, müssen wir uns beeilen” – Ein Interview mit den Revolutionären Zellen [Part2], Nach der Explosion, die Revolution – Ein Brief aus dem Libanon, Keine Rückkehr, kein Abschied. Einfach weiter machen. Der 12. September und die Gilets Jaunes auf den Straßen von Paris. [Bericht/Videos], Räumungsblues in Berlin.

Sūnzǐ Bīngfǎ Nr. #5 – 21. September 2020 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#COVID19 #Madrid: Die Nachbarschaftsverbände von #Villaverde, #Usera, #Vallecas und #Carabanchel erheben sich gegen den Vorschlag selektiver Isolation

Madrid. Spanien. Die Nachbarschaftsverbände von Carabanchel, Villaverde, Usera, Puente und Villa de Vallecas lehnen den Vorschlag einer selektiven Isolation ihrer Stadtteile kategorisch ab, um den Vormarsch von Covid-19 zu stoppen. Etwa dreißig dieser Gruppen haben zusammen mit der FRAVM das „Manifest für die Würde des Südens angesichts der zweiten Welle“ veröffentlicht, ein eindringliches Manifest, das einen großen Teil der endemischen Probleme und der Vernachlässigung der Verwaltung, unter denen diese Stadtteile jahrzehntelang gelitten haben, Revue passieren lässt und dazu dient, der „Stigmatisierung, Ausgrenzung und territorialen Diskriminierung“ entgegenzutreten. Wir teilen nicht alles in der folgenden Erklärung, lehnen sogar einige Teile ab (wie den Teil über die gemeinsame Nutzung einer Polizeistation in Usera und Villaverde). Dennoch halten wir es für eine wichtige Erklärung über den wachsenden Widerstand gegen die Maßnahmen der klassenorientierten Isolation im Rahmen von COVID-19 in Madrid.

#COVID19 #Madrid: Die Nachbarschaftsverbände von #Villaverde, #Usera, #Vallecas und #Carabanchel erheben sich gegen den Vorschlag selektiver Isolation weiterlesen
Schreib einen Kommentar

#Athen: Erklärung zum „Berliner §129 Verfahren“

Eine Erklärung der Betroffenen der polizeilichen Maßnahmen, die in Athen am 16.09.2020 im Zusammenhang mit dem Verfahren wegen Bildung einer kriminellen Vereinigung durchgeführt wurden.

#Athen: Erklärung zum „Berliner §129 Verfahren“ weiterlesen
Veröffentlicht am 3 Kommentare

„Gegen den Kampf des Feiglings: Ein Notiz zur Stärke der Underdogs“

Athen. Ein Artikel der Genoss:innen von RadioFragmata: „Gegen den Kampf des Feiglings: Ein Notiz zur Stärke der Underdogs“

„Der Stolz der Polizei und die Praxis der Faschist:innen ist peinlich. Wenn wir auf die Straße gehen, riskieren wir alles. Wir riskieren Gefängnis und Tod. Wir riskieren alles ohne alles. Wir funktionieren und kämpfen gegen alle Widrigkeiten und inmitten aller Risiken.“

RadioFragmata
„Gegen den Kampf des Feiglings: Ein Notiz zur Stärke der Underdogs“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Madrid: Erster Versuch zur Räumung des #AteneoLibertario in #Vallekas gestoppt – Der Kampf geht weiter

Madrid. Am 16. September wurde erneut deutlich gemacht, dass Solidarität und direkte Aktionen die beste Waffe sind, die wir als Mittel zur Verteidigung gegen den Staat und gegen Repression haben. Etwa 150 Menschen aus Vallekas und anderen Stadtteilen versammelten sich vor der Tür des Ateneo Libertario de Vallekas, um die Räumung des Gebäudes zu verhindern. Dabei geht es nicht nur um die Räumung eines Gebäudes, sondern auch um die Verteidigung der Hausbesetzung als Mittel des Kampfes im sozialen Krieg, als ein Mittel, um mit unseren eigenen Händen außerhalb von Parteien und Institutionen Räume des Kampfes, der Begegnung und des Lernens zu schaffen.

#Madrid: Erster Versuch zur Räumung des #AteneoLibertario in #Vallekas gestoppt – Der Kampf geht weiter weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Stimmen aus #Moria: Mohammed

Lesbos. Griechenland. Der folgende Text ist aus der Perspektive Mohammeds geschrieben, der zehn Monate lang in Moria „gelebt“ hat und die von ihm gefundenen Worte mit uns teilen möchte. Wir haben uns bei der Übersetzung an der Originalversion orientiert, die nicht in perfektem Englisch ist, aber es ist deutlich zu verstehen, was Mohammed uns sagen will…

Stimmen aus #Moria: Mohammed weiterlesen