Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Isolierbaustelle in „La Gare“ vom 1. bis 7. Juni in der Nähe von Bure – Maas [Frankreich]

La gare de Luméville. Frankreich. Mit dem Abschluss der Erklärung des öffentlichen Nutzens (DUP) geht der Kampf um den Bahnhof in eine neue Phase. Der Bahnhof wird aber verteidigt werden.

Isolierbaustelle in „La Gare“ vom 1. bis 7. Juni in der Nähe von Bure – Maas [Frankreich] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

La Gare verteidigen / den Bau der Castorstrecke verhindern! [Frankreich]

La gare de Luméville: 2004 wurde das Gelände des alten Bahnhofs von Luméville von Atomkraftgegner*innen aufgekauft. La gare ist Teil der künftigen Bahnstrecke für Atommülltransporte ins geplante Endlager CIGÉO bei Bure. In den letzten 18 Jahren wurde das Projekt von sehr unterschiedlichen Gruppen und Kollektiven betrieben, stand aber tendenziell immer mehr für den radikal-ökologisch-antikapitalistischen Teil der Antiatombewegung.

La Gare verteidigen / den Bau der Castorstrecke verhindern! [Frankreich] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Präsidentschaftswahlen in Frankreich: Aufruf – Sonntag 20:01Uhr: Raus aus der Lethargie

Ein Aufruf zu Aktionen in ganz Frankreich, die eine Minute nach Bekanntgabe der ersten Ergebnisse der französischen Präsidentschaftswahlen am 24. April, 2022, beginnen: 20:01 Uhr.

Präsidentschaftswahlen in Frankreich: Aufruf – Sonntag 20:01Uhr: Raus aus der Lethargie weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Eine Botschaft von Geflüchtete: Nach dem Tod unseres Bruders [Calais, Frankreich]

Calais. Frankreich. Am vergangenen Dienstag, dem 28. September, starb Yasser, ein junger Sudanese , an der französisch-britischen Grenze. Trotz ihrer Trauer hat seine Familie beschlossen, Yassers Leiche in Calais zu bestatten. Yassers Verwandte und Angehörige der sudanesischen Gemeinschaft in Calais haben den folgenden Brief geschrieben.

Eine Botschaft von Geflüchtete: Nach dem Tod unseres Bruders [Calais, Frankreich] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sommercamp gegen Atomendlager in Lothringen [Frankreich]

Ein Novum für die Umweltbewegung in Frankreich war die Anwendung einer von „Ende Gelände“ inspirierten „Fingerstrategie“, die den Aktionstag vom 21. August prägte. Freilich ohne das Korsett eines sogenannten Aktionskonsens, der in Deutschland gerne bemüht wird um vielfältige Formen des Widerstandes zu reglementieren.

Sommercamp gegen Atomendlager in Lothringen [Frankreich] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Viaje Por la Vida – Aufruf zur Demo in Solidarität mit der EZLN-Delegation [Berlin]

Berlin. Wieder einmal macht Europa seine Grenzen dicht. Diesmal gegen einen Teil der EZLN-Delegation, die anlässlich des 500. Jahrestages der Eroberung Mexikos durch die spanische Monarchie angereist ist. Aber unter dem Vorwand von Corona lehnt der französische Staat ihre Ankunft ab. Wie wir wissen, sind die europäischen Staaten unter anderem dafür bekannt, so viel wie möglich zu kolonialisieren und gleichzeitig die nationalen Grenzen zu sichern. Die Verweigerung der politischen Reise und des Austausches der EZLN zeigt einmal mehr das rassistische und chauvinistische Gesicht Europas.

Viaje Por la Vida – Aufruf zur Demo in Solidarität mit der EZLN-Delegation [Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Frankreich: Anarchistischer Gefangener im Koma

Frankreich. Nancy. Unser Genosse Boris, der seit September 2020 in Nancy-Maxéville wegen der Brandstiftung von zwei Funkmasten im Jura während des Lockdowns inhaftiert ist, liegt derzeit im künstlichen Koma in der Brandwundenabteilung des Krankenhauses von Metz. Das Feuer brach am Samstag, den 7. August, gegen 6:30 Uhr in der Zelle aus, in der er alleine inhaftiert war.

Frankreich: Anarchistischer Gefangener im Koma weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Frankreich: „Unsere Aufgabe ist es zu empfangen, nicht zu selektieren“ – Dutzende bretonische Kneipen lehnen den Gesundheitspass ab

Frankreich. Ein Beitrag über bretonische Kneipen die den Gesundheitspass ablehnen.

Frankreich: „Unsere Aufgabe ist es zu empfangen, nicht zu selektieren“ – Dutzende bretonische Kneipen lehnen den Gesundheitspass ab weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Antikoloniale Aktion: La Gira Va! – Visum für die zapatistische Delegation abgelehnt

Vor einigen Tagen wurde das Visum für die zapatistische Delegation, die über Frankreich nach Europa einreisen wollte, abgelehnt. Wiedereinmal die Pandemie als Ausrede für die Verbreitung des rassistischen Systems. Die Ankündigung des Besuchs der Zapatisten und ihrer „Reise für das Leben“ ist eine Gelegenheit, Kämpfe zu vereinen und politische Verbindungen zu stärken. Dieser Besuch ist als Invasion in Europa proklamiert. Eine Invasion des europäischen Territoriums, eine Entdeckung der Kontinuität und Unversehrtheit der kolonialen Macht. Auf der einen Seite die zapatistischen Compañeras, die Hoffnung auf eine 500 Jahre alte Geschichte des Widerstandes, auf der anderen Seite die Dominanz der europäischen Nationen, der Rassismus und Klassismus in der Form bürokratischer Hindernisse, die das Migrationssystem ungestraft unseren Compas in den Weg legt.

Antikoloniale Aktion: La Gira Va! – Visum für die zapatistische Delegation abgelehnt weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der 1. Mai in Paris [Beitrag und Videos]

Geschätzte 30.000 Menschen beteiligten sich am 1. Mai an der traditionellen Demonstration in Paris. Ein großer Teil davon wurde von Gewerkschaften wie der CGT, den Gilets Jaunes und mehr oder weniger linken Gruppen mobilisiert. Vertreten waren auch kurdische, palästinensische und algerische Strukturen, die ihre spezifischen Forderungen präsentierten. Die Mobi aus dem anarchistischen oder autonomen Spektrum war verhalten und begann erst eine Woche vor diesem Datum.

Der 1. Mai in Paris [Beitrag und Videos] weiterlesen