Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über einen erlaubten faschistischen Wutanfall, welcher die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zog: Eine anarchistische Antwort auf den Tumult vom 6. Januar in DC

Über das Spektakel, das kürzlich im Bundeskapitol in Washington, DC, stattfand, könnte so vieles gesagt werden, trotzdem werden wir ein kurzes Statement schreiben, in der Hoffnung, die Situation besser begreifen zu können und um ein Anliegen im Namen der Genoss:innen in den Staaten vorzubringen, welche sich sowohl mit drohender und andauernder Gewalt von der Basis als auch mit paralleler staatlicher Repression konfrontiert sehen. Im Wesentlichen war das, was wir beobachtet haben, kein Aufstand oder eine Revolte; vielmehr war das, was die Welt gesehen hat, ein gestatteter faschistischer Wutanfall.

Über einen erlaubten faschistischen Wutanfall, welcher die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zog: Eine anarchistische Antwort auf den Tumult vom 6. Januar in DC weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Nach dem faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Weder ein Aufstand noch eine Revolte – Eine anarchistische Antwort auf den erlaubten faschistischen Wutausbruch

Sogenannte Vereinigte Staaten von Amerika. Eine kritische anarchistische Analyse und Kritik der jüngsten Ereignisse in Washington DC und der Reaktion des politischen Zentrums und der Massenmedien.

Nach dem faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Weder ein Aufstand noch eine Revolte – Eine anarchistische Antwort auf den erlaubten faschistischen Wutausbruch weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die sogenannten Vereinigten Staaten von Amerika [Turtle Island]: Schließt euch der Revolutionären Abolitionistischen Front an – Ein Aufruf für Verteidigungsgruppen

Aufruf für Verteidigungsgruppen in die sogenannten Vereinigten Staaten von Amerika : Schließt euch der Revolutionären Abolitionistischen Front an.

…“Mit Organisation können wir den Heerscharen von Kapital und weißer Vorherrschaft überwinden, die Plantage niederbrennen und die Revolution noch zu unseren Lebzeiten verwirklichen.“…

Die sogenannten Vereinigten Staaten von Amerika [Turtle Island]: Schließt euch der Revolutionären Abolitionistischen Front an – Ein Aufruf für Verteidigungsgruppen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufstand im Kapitol: Das Scheitern der demokratischen Vorstellungskraft

Ein Beitrag von Kostas Savvopoulos über den faschistischen Angriff auf das US-Kapitol in Washington DC.

Aufstand im Kapitol: Das Scheitern der demokratischen Vorstellungskraft weiterlesen
Veröffentlicht am 4 Kommentare

Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Faschismus der zerbrochenen Fensterscheiben

Ein Beitrag von Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol. Three Way Fight ist ein Blog, der revolutionäre antifaschistische Analyse, Strategie und Aktivismus fördert. Im Gegensatz zu liberalen Antifaschisten glauben Three Way Fight, dass die „Verteidigung der Demokratie“ eine Illusion ist, solange diese „Demokratie“ auf einer sozioökonomischen Ordnung basiert, die Menschen ausbeutet und unterdrückt.

Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Faschismus der zerbrochenen Fensterscheiben weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Polizei tötet Mann in der Nähe des George-Floyd-Platzes in Minneapolis

Minneapolis, MN – Ein Abend vor Silvester 2021, hat die Polizei einen Mann erschossen, während sie auf einem Parkplatz einer Tankstelle in Süd-Minneapolis waren – Berichten zufolge während einer Verkehrskontrolle.

Dies ist ein erster kurzer Bericht mit hauptsächlich Polizeiaussagen. Seid euch bewusst, dass wir auf weitere unabhängige Berichte warten müssen, es wäre nicht das erste Mal, dass die Bullen über eine tödliche Schießerei gelogen haben. Enough 14.


Ursprünglich veröffentlicht von Unicorn Riot. Geschrieben von Niko Georgiades. Übersetzt von Enough 14.

In einer etwas umstrittenen Pressekonferenz in der Nähe vom Tatort außerhalb der Holiday-Tankstelle an der 36. Straße und Cedar Avenue, sagte John Elder, Pressesprecher der Polizei Minneapolis (PIO):

„Um 18:15 Uhr am Mittwochabend waren die Beamten in eine Verkehrskontrolle mit einem Verdächtigen involviert, der ein Verbrechen begangen hatte. Während dieser Kontrolle kam es zu einem Schusswechsel. Der erwachsene Mann im Fahrzeug, der Tatverdächtige, wurde getroffen. Die erwachsene Beifahrerin im Fahrzeug ist unverletzt. Die Beamten sind unverletzt. Das Minnesota Bureau of Criminal Apprehension ist auf dem Weg zum Tatort. Sie werden alle Ermittlungsaufgaben übernehmen.“

Elder sagte das Bodycams eingeschaltet seien und aufgenommen hätten. Die Behörden sagen, sie werden Videomaterial von den Bodycams morgen veröffentlichen. Elder erklärte, dass die Polizisten, die abgeschottet wurden, nicht zu einem bestimmten Revier zugeordnet waren, sondern Teil des CRT, Community Response Team waren.

Hunderte von Menschen versammelten sich sofort am Ort des Geschehens und harrten stundenlang in den eisigen Temperaturen aus.



Wir haben zwei Solidaritäts-T-Shirts (Bilder unten) für das Enough Blog und Info-Café (Denn wir brauchen ein neue Räumlichkeiten) entworfen. Ihr könnt die Enough Info-Café-Solidaritäts-T-Shirts hier bestellen: https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-werden-nicht-zur-normalitat-zuruckkehren-schwarz/ und https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-sind-ein-bild-aus-der-zukunft-schwarz/

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Hostis Zine: Ordnung herrscht, aber sie regiert nicht

Eine Übersetzung des neuen Hostis Zine: „Ordnung herrscht, aber sie regiert nicht“.

Hostis Zine: Ordnung herrscht, aber sie regiert nicht weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Militante Verteidigung gegen Räumung und Polizei in Portland

Portland. Oregon. 8. Dezember. 2020. In Portland haben Menschen Bullen mit Steinen angegriffen, Feuerlöscher auf sie gesprüht und Polizeifahrzeuge beschädigt, um eine von Räumung bedrohte Familie von People of Colour (PoC) und Indigenen zu verteidigen.

Militante Verteidigung gegen Räumung und Polizei in Portland weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Portland, Oregon: Denkmal für Völkermord umgekippt und verunstaltet

Portland. Besetztes Chinook-Land. Thanksgiving-Abend. Einige Tage zuvor hatten indigene anarchistische Genoss:innen für die Nacht vor dem Erntedankfest (Thanksgiving) einen öffentlichen Aufruf zu einer Nacht des dezentralen Angriffs auf Symbole des Kolonialismus veröffentlicht. Für eine Gruppe anarchistischer Aufständischer kam vor allem ein Ziel in den Sinn.

Portland, Oregon: Denkmal für Völkermord umgekippt und verunstaltet weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Rache für Michael Reinoehl – Aktionswoche 3.-10. Dezember

Ein Aufruf der Revolutionary Abolitionist Movement (Revolutionären Abolitionistischen Bewegung): Rache für Michael Reinoehl – Aktionswoche 3.-10. Dezember.

Rache für Michael Reinoehl – Aktionswoche 3.-10. Dezember weiterlesen