Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Alles anders, alles wie immer [Antimilitarismus]

Die antimilitaristische Bewegung mobilisiert gegen Rüstungskonzerne und Waffenlieferungen – reicht das?

Alles anders, alles wie immer [Antimilitarismus] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Coronakapitalismus zerlegen!

Nach einer Schreibpause wollen wir, Gruppe Autonomie und Solidarität, uns nach und nach wieder mit einer Serie von eigenen ausführlicheren Texten zurück melden, bei denen es u.a. um Inflation, Möglichkeiten zum Umgang mit den Krisen, Autoritarisierung und Militarisierung sowie Perspektiven auf Gesellschaften außerhalb Europas gehen wird.

Den Anfang macht allerdings eine Zuschrift zum immer noch andauernden und wohl noch lange nachwirkenden Corona-Ausnahmezustand, den eine Gruppe von Autonomen und Linken aus Münster verfasst hat. Ihre kritischen Positionen empfinden wir als sehr teilenswert.

Coronakapitalismus zerlegen! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Post Covid Riot Prime Manifest – Roter Oktober [Part I]

Nach „Post Covid Riot Prime Manifest“ und „Post Covid Riot Prime Manifest Next Level“ startete „Doc“ Mccoy eine neue Serie: Post Covid Riot Prime Manifest – Roter Oktober. Hier ist Teil 1.

Post Covid Riot Prime Manifest – Roter Oktober [Part I] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Klimastreik: Wie weiter? Was ist der nächste Schritt? [Wuppertal]

Wuppertal. Gestern war ich auf der Klimastreik-Demo in Wuppertal. Ich musste mich aufraffen, um zur Demo zu gehen. Die Klimabewegung befindet sich in einer Krise und die Fridays For Future (FFF)-Demos sind meiner Meinung nach zu einer Art Ritual geworden, ohne die nötige Wut und Kraft. Gedanken nach der FFF Demo in Wuppertal.

Klimastreik: Wie weiter? Was ist der nächste Schritt? [Wuppertal] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

das zarte lila pflänzchen der rot-schwarzen solidarität

Wir sehen die Notwendigkeit eines Textes zum Antifa-Ost-Prozess, eine öffentliche Überlegung kann mit Hinblick auf das Prozessende zum Jahreswechsel und die Debatten rund um den Verrat und die Täterschaft des „Kronzeugen“ nicht länger aufgeschoben werden.
Mit diesem Text wollen wir unsere Sicht auf das aktuelle 129-Verfahren in Ostdeutschland und unsere Position zu lila-rot-schwarzer Solidarität in schwierigen Zeiten darlegen.

das zarte lila pflänzchen der rot-schwarzen solidarität weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Das Terrain ist hergerichtet [Inflation, Diskussion]

Unser größtes Hindernis ist, dass wir unsere eigene Stärke nicht kennen.

Crimethinc

Die Distanz zur Straße wird euch irgendwann einholen.

Unsichtbares Komitee

Die heiße Phase hat begonnen. Überall steigen die Preise. Die vom Staat organisierten Entlastungen zielen auf alle ab und meinen letztlich nur wenige. Erst kürzlich wurde es offen ausgesprochen: Unternehmen sollen nicht vor der Insolvenz geschützt werden, sie sollen Gewinne erwirtschaften können. Profitmaximierung als Naturgesetz. Die Kosten dafür tragen weite Teile der Bevölkerung, die zunehmend schauen müssen, wie sie im Monat über die Runden kommen. Und dabei ist die Gasumlage noch nicht einmal in Kraft getreten. Der tatsächliche soziale Kahlschlag steht noch bevor.

Das Terrain ist hergerichtet [Inflation, Diskussion] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ich bin ein ukrainischer Sozialist*in. Hier ist der Grund, warum ich Widerstand gegen die russische Invasion leiste [Ukraine]

Ein Beitrag über Solidarität und Widerstand in der Ukraine von Taras Bilous. Da wir uns selbst nicht als Sozialist*innen betrachten, teilen wir logischerweise nicht alle Ansichten in diesem Beitrag, aber wir denken trotzdem, dass es wichtig ist, eine weitere Stimme aus der Ukraine zu Wort kommen zu lassen.

Ich bin ein ukrainischer Sozialist*in. Hier ist der Grund, warum ich Widerstand gegen die russische Invasion leiste [Ukraine] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Prinzipienreiter*innen mit Selbstbestätigungsfilm [Ukraine]

Eine Soligruppe für Gefangene hat hier[1] kürzlich mehrere Texte von Malatesta wieder veröffentlicht. Vermutlich, um sich vor allem zu versichern, dass sie sich gegen ach so jegliche Herrschaft positionieren. Tatsächlich kann ich der Argumentation Malatestas weitgehend zustimmen. Umso bedauerlicher, dass die Soligruppe sie ahistorisch handhabt und sich nicht bereit zeigt, ihren Gehalt zu kontextualisieren und auf die heutige Situation zu übertragen.

Prinzipienreiter*innen mit Selbstbestätigungsfilm [Ukraine] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No Fides: Das Jahr 2020 – ein Virus trifft auf ein NATO Papier

Vom 15. bis 19. August halten Polizei und Armee in Bern die Übung «Fides» (Vertrauen) ab. Dagegen regt sich Widerstand (nofides.noblogs.org).
Wir werden in den nächsten Wochen in unregelmässigen Abständen hier auf barrikade.info und auf unserem Blog Texte veröffentlichen, die wir zur Thematik lesenwert finden und welche möglicherweise als Grundlagen für Diskussionen dienen können. Dabei teilen wir nicht immer zu hundert Prozent alle Inhalte der publizierten Texte. Es geht uns in erster Linie darum, Grundlagen für Diskussionen zu schaffen.

No Fides: Das Jahr 2020 – ein Virus trifft auf ein NATO Papier weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über Krieg und Revolution: Ukraine

Warum ist unser Jahrhundert schlimmer als jedes andere?

Ist es, weil es im Rausch der Angst und des Kummers

Es hat seine Finger in das schwärzeste Geschwür gesteckt,

und kann dennoch keine Linderung bringen?

Anna Achmatowa, aus Wegerich (1919)
Über Krieg und Revolution: Ukraine weiterlesen