Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen: Demo gegen Staatsterrorismus und den Anti-Migrationskrieg.

PLATEIA EXARCHEIA – FREITAG 29. MAI – 20:00

Solidarität mit den Bewohner*innen des Themistocleous 58 Squat

Hände weg von den Besetzungen – Bullen raus aus unseren Häusern und Vierteln

#Athen: Demo gegen Staatsterrorismus und den Anti-Migrationskrieg. weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Thessaloniki, #Griechenland: Der Polizei-Abschaum verkörpert die grenzenlose Dreistigkeit der Staatsmacht

Am Samstagabend griffen die Bullen Menschen an, die gerade auf dem Kallithea-Platz saßen, und jagten sie mit Knüppeln und Chemikalien durch die engen Straßen von Ano Poli (Thessaloniki). Gleichzeitig werden die Schulen in Betrieb genommen, die Arbeiter*innen werden jeden Morgen in Massentransportern zusammengepfercht, um zu Arbeitsplätzen zu fahren, an denen sie so gut wie nichts verdienen, große Geschäfte haben geöffnet, und es wurde gerade bekannt gegeben, dass die Bars früher als erwartet öffnen werden, zwei Tage nach dem Fest des Bürgermeisters Bakoyiannis auf dem Omonoia-Platz in Athen, zu dem sich dreimal so viele Menschen versammelten wie in Ano Poli. Der Staat zeigte, dass seine Dreistigkeit so außer Kontrolle geraten ist, dass die Polizei zum Angriff auf die Menge geschickt wurde und mindestens einer Person Kopfverletzungen zugefügt hat. Natürlich wurden während des Bürgermeisterfestes in Omonoia keine Warnungen an die Organisator*innen ausgesprochen und es kam zu keinerlei Kopfverletzungen. Vor den schicken Cafés in der Stadt, die in ihren Außenbereichen Partys mit Hunderten von Besucher*innen veranstalteten, haben die Bullen nur sehr freundliche Verwarnungen ausgesprochen.

#Thessaloniki, #Griechenland: Der Polizei-Abschaum verkörpert die grenzenlose Dreistigkeit der Staatsmacht weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen: Notara 26 zur Räumung des Themistokleus -Refugee Squat

Athen. Griechenland. Erklärung von Notara 26 zur vorgestrigen Räumung des Themistokleus-Refugeesquats.

#Athen: Notara 26 zur Räumung des Themistokleus -Refugee Squat weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Disziplinarstrafen – Verurteilung von Kämpfen in Gefängnissen: Pola Roupa Mitglied des Revolutionären Kampfes – Griechenland

Gefängnis Eleonas-Thebes. Griechenland. Erklärung von Pola Roupa, Mitglied des Revolutionären Kampfes.

Disziplinarstrafen – Verurteilung von Kämpfen in Gefängnissen: Pola Roupa Mitglied des Revolutionären Kampfes – Griechenland weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Weltweiter Aufruf zur Solidarität mit der Revolutionären Organization – Revolutionärer Kampf

Griechenland. Weltweiteraufruf zur (finanziellen) Unterstützung von Pola Roupa und Nikos Maziotis

Weltweiter Aufruf zur Solidarität mit der Revolutionären Organization – Revolutionärer Kampf weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gefängnis Grevena, #Griechenland: Erklärung zum Hunger- und Durststreik von Vasilis Dimakis

Griechenland. Brief von Vasilis Dimakis vom 27.4.2020 über seinen Hunger- und Durststreik.

Gefängnis Grevena, #Griechenland: Erklärung zum Hunger- und Durststreik von Vasilis Dimakis weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen, Straßenschlacht vor #ASOEE Uni nach Ausraster eines Zivis gestern

Nach einer langen Serie von Razzien der Polizei gegen migrantische StraßenhändlerInnen im Zentrum von Athen, hat ein Vorfall gestern das Faß zum überlaufen gebracht.

Wiesenstraße
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wiederbesetzung von Matrosou 45 und Panetoliou 21 Squats in #Athen

Erklärung der Squatgemeinschaft von Koukaki, Athen. Die wiederbesetzten Häuser wurden wieder geräumt. Aber die Polizei hatte große Probleme mit der Räumung. Solidarität mit den großartigen Kämpfer*innen innerhalb und außerhalb der besetzten Häuser.

Wiederbesetzung von Matrosou 45 und Panetoliou 21 Squats in #Athen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kampagne für finanzielle Unterstützung – Verfolgung von Aktivisten wegen der Angriffe auf die Büros von Golden Dawn

Am 1.11.2019 gab es einen Brandanschlag auf die Zentrale des Golden Dawn in der Diligianni-Straße, der Schäden im 2. Stock verursachte, wo sich unter anderem das politische Büro des Generalsekretärs der Partei, N. Michaloliakos, befindet. Laut Akten verfolgten Autos der „Anti“-Terrorismus-Einheiten die Täter auf der Flucht und die Autos kollidierten, was zu Verletzungen der Polizeibeamten und zur Einstellung ihrer Verfolgung führte. Dieser Vorfall diente als Vorwand für den Staat, eine Kampagne zur gezielten Bekämpfung und Verfolgung von Kämpfern der anarchistischen Bewegung zu starten. Diese Kampagne gipfelte in der Verhaftung von zwei Aktivisten und der Instrumentalisierung des Falles durch die Polizei, um sie in Untersuchungshaft zu nehmen.

Kampagne für finanzielle Unterstützung – Verfolgung von Aktivisten wegen der Angriffe auf die Büros von Golden Dawn weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Von den Auseinandersetzungen in #Chile, #Frankreich, #Iran, #Libanon, Chiapas & #Rojava: Baba Noel kam nach Notara 26 in #Exarcheia

Athen, griechisches Territorium. Gestern Abend kam Baba Noel in unser Refugee Squat (Notara 26, Enough 14). Er kam nicht vom Nordpol, sondern von den Barrikaden Chiles, von den Streiks in Frankreich, von den Demonstrationen für Leben und Freiheit im Iran, vom Rauchschwaden des Libanons, von den aufständischen Gemeinden in Chiapas und Rojava.

Von den Auseinandersetzungen in #Chile, #Frankreich, #Iran, #Libanon, Chiapas & #Rojava: Baba Noel kam nach Notara 26 in #Exarcheia weiterlesen