Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über einen erlaubten faschistischen Wutanfall, welcher die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zog: Eine anarchistische Antwort auf den Tumult vom 6. Januar in DC

Über das Spektakel, das kürzlich im Bundeskapitol in Washington, DC, stattfand, könnte so vieles gesagt werden, trotzdem werden wir ein kurzes Statement schreiben, in der Hoffnung, die Situation besser begreifen zu können und um ein Anliegen im Namen der Genoss:innen in den Staaten vorzubringen, welche sich sowohl mit drohender und andauernder Gewalt von der Basis als auch mit paralleler staatlicher Repression konfrontiert sehen. Im Wesentlichen war das, was wir beobachtet haben, kein Aufstand oder eine Revolte; vielmehr war das, was die Welt gesehen hat, ein gestatteter faschistischer Wutanfall.

Über einen erlaubten faschistischen Wutanfall, welcher die Aufmerksamkeit der Welt auf sich zog: Eine anarchistische Antwort auf den Tumult vom 6. Januar in DC weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Nach dem faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Weder ein Aufstand noch eine Revolte – Eine anarchistische Antwort auf den erlaubten faschistischen Wutausbruch

Sogenannte Vereinigte Staaten von Amerika. Eine kritische anarchistische Analyse und Kritik der jüngsten Ereignisse in Washington DC und der Reaktion des politischen Zentrums und der Massenmedien.

Nach dem faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Weder ein Aufstand noch eine Revolte – Eine anarchistische Antwort auf den erlaubten faschistischen Wutausbruch weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufstand im Kapitol: Das Scheitern der demokratischen Vorstellungskraft

Ein Beitrag von Kostas Savvopoulos über den faschistischen Angriff auf das US-Kapitol in Washington DC.

Aufstand im Kapitol: Das Scheitern der demokratischen Vorstellungskraft weiterlesen
Veröffentlicht am 4 Kommentare

Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Faschismus der zerbrochenen Fensterscheiben

Ein Beitrag von Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol. Three Way Fight ist ein Blog, der revolutionäre antifaschistische Analyse, Strategie und Aktivismus fördert. Im Gegensatz zu liberalen Antifaschisten glauben Three Way Fight, dass die „Verteidigung der Demokratie“ eine Illusion ist, solange diese „Demokratie“ auf einer sozioökonomischen Ordnung basiert, die Menschen ausbeutet und unterdrückt.

Three Way Fight nach dem gestrigen faschistischen Angriff auf das US-Kapitol: Faschismus der zerbrochenen Fensterscheiben weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Reutlingen: Brandanschlag auf die Zelle

Reutlingen. Am Mittwochabend, den 23. Dezember, 2020, wurde von Unbekannten Feuer an der Zelle gelegt. Die Betroffenen gehen von einer Tat aus der extrem rechten Szene aus.

Reutlingen: Brandanschlag auf die Zelle weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Revolutionary Abolitionist Movement( RAM): Aufruf zur Verteidigung der Gemeinschaft

Eine Erklärung der Revolutionary Abolitionist Movement zur Verteidigung der Gemeinschaft.

Revolutionary Abolitionist Movement( RAM): Aufruf zur Verteidigung der Gemeinschaft weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Faschistische Gewalt in #Bielefeld – Demo am 14. November

UPDATE 14.11.2020. Im Moment wird geklärt ob diesen Angriff nicht doch erfunden sein könnte. Folge Antinationale Linke Bielefeld (@alibi602 auf Twitter für updates.

Bielefeld. Gestern Abend (11. November) wurde ein junger Bielefelder, der vor einigen Jahren hier her gekommen ist, von einer Gruppe Faschos mit einem Messer angegriffen. Die Täter hinterließen ein Hakenkreuz auf der Brust des Opfers.

Faschistische Gewalt in #Bielefeld – Demo am 14. November weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Contrahistoria: Geschichte von unten [Video]

Contrahistoria ist ein antifaschistischer Dokumentarfilm über faschistische Kontinuität, Repression und soziale Kämpfe in Spanien. Die Dreharbeiten begannen schon im November 2017 zu Carlos Palominos 10. Todestag und wurden 2018 abgeschlossen. Zum 13. Todestag von Carlos wird der Film nun hier veröffentlicht.

Contrahistoria: Geschichte von unten [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

#Leipzig: Tod dem Faschismus – Gedanken zur Querdenken-Demo

Leipzig. Es waren viele. Das Studierendenbündnis „Durchgezählt“ spricht sogar von 45.000 Menschen in Leipzig. Die Zeitungen wissen zu berichten, es waren Verschwörungsideologen, Hooligans und vor allem viele „normale Menschen“. Es waren viele normale deutsche Menschen und diese darf man laut den Redebeiträgen, denen sie applaudierten, Aufrufen, denen sie folgten und Forderungen, die sie mit Gewalt durchsetzen wollen, gut und gerne als Faschisten und Faschistinnen bezeichnen. Diejenigen, die es vielleicht nicht sind, haben ihre Chance gehabt zu begreifen mit wem sie dort laufen. Eine rechte Initiative aus Köln formulierte es am Freitag zum Auftakt in Leipzig offen, sie verlangte nach dem am Samstag realen Bündnis aus Hooligans, Gangs, Rockern, Clans und besorgten Bürger:innen.

#Leipzig: Tod dem Faschismus – Gedanken zur Querdenken-Demo weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#RIP: Antifaschistischer Revolutionär Michael Reinoehl

Der antifaschistische Revolutionär Michael Reinoehl wurde am 4. September in Olympia, Washington, als Vergeltung für die Erschießung eines Mitglieds der faschistischen Gruppe Patriot Prayer von Bullen ermordet.

#RIP: Antifaschistischer Revolutionär Michael Reinoehl weiterlesen