Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Repression bei der Demonstration gegen den Covidpass – „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“ [Genf, Schweiz]

Genf. Schweiz. Am 1. Oktober um 18.00 Uhr wurde vor der Uni Mail in Genf zu einer Demonstration gegen den Covidpass aufgerufen. Auf dem Fronttranspi war zu lesen: „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“. Ein klarer Slogan für einen Moment der Mobilisierung nach dem von mehreren Kultur- und Begegnungsstätten initiierten Streiktag gegen den Covidpass. Keine Nazis auf den Straßen, aber Dutzende von Bullen, mit allem, was an repressiver Ausrüstung zur Verfügung steht. Zu diesem Zeitpunkt haben wir keinen Überblick, um die Stärke der beteiligten Kräfte zu beschreiben, aber wir zählten etwa zehn Wannen, die gleiche Anzahl von Motorradbullen und mindestens hundert Bereitschaftsbullen.

Repression bei der Demonstration gegen den Covidpass – „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“ [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gegen das Covid-Zertifikat: Streik! [Genf, Schweiz]

Folgender Artikel wurde auf renverse.co publiziert. Da diese Thematik im deutschsprachigen Raum bis jetz noch kaum diskutiert wurde, haben wir diesen Text in die Deutsche Sprache übersetzt, um damit die Diskussion anzuregen.

Gegen das Covid-Zertifikat: Streik! [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einen Monat später: Der Polizei Mord an Nzoy [Morges, Schweiz]

Morges. Schweiz. Vor genau einem Monat, am Montag, dem 30. August 2021, ermordet ein Polizist*in Nzoy, einen 37-jährigen schwarzen Schweizer, mitten im Bahnhof von Morges (VD). Drei Kugeln im Körper. Eine schreckliche Tragödie, die von der Polizei als „verhältnismäßige“ Reaktion von vier Polizeibeamten auf einen psychisch labilen Mann dargestellt wurde.

Einen Monat später: Der Polizei Mord an Nzoy [Morges, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufruf zu einem Aktionstag gegen das Covid-Zertifikat [Genf, Schweiz]

Genf. Schweiz. Wir übersetzten hier einen Aufruf von verschiedene Kulturorten in Genf gegen das Covid-Zertifikat. Wir erhoffen uns, dass dies zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem staatlichen Umgang der Pandemie anregt und das Schweigen bricht, das die Einführung des Gesundheitspasses für öffentliche Einrichtungen begleitet hat.

Aufruf zu einem Aktionstag gegen das Covid-Zertifikat [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über das Covid-Zertifikat und seine mutmassliche Fortsetzung

Folgendes Statement ist von einer Reihe kultureller Orte in Genf am 8.9 auf renverse.co veröffentlicht worden. Da wir im deutschsprachigen Raum einen Mangel an kritischer Auseinandersetzung mit der Ausweitung der Zertifikatspflicht beobachten, haben wir dieses kurze aber wichtige Statement übersetzt.
Wir erachten es als historischen Fehler, die Kritik an den Massnahmen an rechten, „patriotischen“ und esoterischen Kreisen zu überlassen.

Über das Covid-Zertifikat und seine mutmassliche Fortsetzung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Luzern: Freiräume jetzt! Demo 17 september [Schweiz]

Luzern. Schweiz. Auch nach einem Sommer sitzt uns das jetzt leere Haus am Murmattweg schwer im Magen. 

Luzern: Freiräume jetzt! Demo 17 september [Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Arbeit und Spiele! Die anarchistische Büchermesse in Bern

Bern. Schweiz. Work and Play, das heisst, Arbeiten und Spielen: So lautet das Thema der diesjährigen anarchistischen Büchermesse, die definitiv vom 24. bis am 26. September 2021 im Quartierzentrum Tscharnergut in Bern stattfinden wird. Das Thema hat uns bei der Auswahl der diesjährigen Präsentationen und Diskussionen geleitet, findet aber auch in der Form der Workshops Niederschlag.

Arbeit und Spiele! Die anarchistische Büchermesse in Bern weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Polizei tötet, in Morges wie anderswo [Schweiz]

Morges. Schweiz. Ich schreibe diesen Text zwei Tage nachdem die Polizei einen Menschen auf einem Bahnsteig in Morges erschossen hat. Ich schreibe ihn, um eine kritische Position gegenüber der polizeiliche Institution und dem vorherrschenden Diskurs einzunehmen. Um dieser Position mehr Resonanz zu verleihen, teile diesen Artikel weiter.

Die Polizei tötet, in Morges wie anderswo [Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gira Zapatista: „Dieses Camp sehen wir als Ort des revolutionären Austausch“

Interview mit Victoria und Lukas, die beide Teil der Schweizer Koordination für die zapatistische Rundreise sind. Über die Hintergründe, Ziele und Probleme der zapatistischen „Viaje por la Vida“ und über das Camp in Basel.

Gira Zapatista: „Dieses Camp sehen wir als Ort des revolutionären Austausch“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anarchy 2022 – St-Imier Juli 28-31 – Internationales Anti-Authoritäres Treffen

Vom 28. bis 31. Juli 2022 wird in St-Imier (Jura, Schweiz, CH) ein Treffen zum 150. Jahrestag des Kongresses von St-Imier stattfinden. Damals 1872 wurde die Anti-Autoritäre Internationale gegründet, ein Ereignis, das die Geburtsstunde der organisierten anarchistischen Bewegung markiert.

Anarchy 2022 – St-Imier Juli 28-31 – Internationales Anti-Authoritäres Treffen weiterlesen