Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Antikoloniale Aktion: La Gira Va! – Visum für die zapatistische Delegation abgelehnt

Vor einigen Tagen wurde das Visum für die zapatistische Delegation, die über Frankreich nach Europa einreisen wollte, abgelehnt. Wiedereinmal die Pandemie als Ausrede für die Verbreitung des rassistischen Systems. Die Ankündigung des Besuchs der Zapatisten und ihrer „Reise für das Leben“ ist eine Gelegenheit, Kämpfe zu vereinen und politische Verbindungen zu stärken. Dieser Besuch ist als Invasion in Europa proklamiert. Eine Invasion des europäischen Territoriums, eine Entdeckung der Kontinuität und Unversehrtheit der kolonialen Macht. Auf der einen Seite die zapatistischen Compañeras, die Hoffnung auf eine 500 Jahre alte Geschichte des Widerstandes, auf der anderen Seite die Dominanz der europäischen Nationen, der Rassismus und Klassismus in der Form bürokratischer Hindernisse, die das Migrationssystem ungestraft unseren Compas in den Weg legt.

Antikoloniale Aktion: La Gira Va! – Visum für die zapatistische Delegation abgelehnt weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Subcomandante Insurgente Moisés: Die Unzeitgemäße – sowie eine mexikoweite Initiative [EZLN]

Erklärung des Subcomandante Insurgente Moisés (EZLN).

Subcomandante Insurgente Moisés: Die Unzeitgemäße – sowie eine mexikoweite Initiative [EZLN] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

SupGaleano: Fliegen ist eine andere Form des Gehens [EZLN]

Statement von SubGaleano: Fliegen ist eine andere Form des Gehens (Was erhoffen, erwarten wir?).

SupGaleano: Fliegen ist eine andere Form des Gehens [EZLN] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Reise für das Leben: Wohin gehen wir? [SubGaleano, EZLN]

Statement von SubGaleano: Die Reise für das Leben: Wohin gehen wir?

Die Reise für das Leben: Wohin gehen wir? [SubGaleano, EZLN] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Klassenkampf und nicht für eine Klasse kämpfen: eine antikoloniale Kritik an den Organisatoren des ersten Mai

Berlin. Ein Text von antikoloniale aktion zum 1. Mai 2021 in Berlin.

Berlin: Klassenkampf und nicht für eine Klasse kämpfen: eine antikoloniale Kritik an den Organisatoren des ersten Mai weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufruf zu einem Treffen und Skillshare in Gállok, in der Nähe von Jokkmokk in Sápmi (sog. schweden)

Jokkmokk. Sápmi (so genanntes Schweden). Der Kampf gegen ein Bergbauprojekt in Gállok dauert nun schon viele Jahre an. Im Jahr 2013 gab es ein Protestcamp, in dem Menschen versuchten, die Bohrungen und die Sprengung des Bodens zu stoppen. Sie haben es nicht geschafft, die Bergbaufirma komplett zu stoppen, aber sie haben es geschafft, sie aufzuhalten und Leute zu organisieren.

Aufruf zu einem Treffen und Skillshare in Gállok, in der Nähe von Jokkmokk in Sápmi (sog. schweden) weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bremen: Aufruf zum Dekolonialen 1.Mai

| Bremen | 1. Mai. 2021 | 15:30 Uhr | Theater am Goetheplatz |

„Der Weltkapitalismus war von Anfang an kolonial/modern und eurozentriert.“

Aníbal Quijano
Bremen: Aufruf zum Dekolonialen 1.Mai weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schwadron 421: Die zapatistische maritime Delegation – Von SupGaleano

Chiapas. Mexiko. SupGaleano von der EZLN über die zapatistische maritime Delegation.

Schwadron 421: Die zapatistische maritime Delegation – Von SupGaleano weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Comisión sexta der EZLN: Auf dem Weg nach Europa

Chiapas. Mexiko. An diesem 10. April 2021 haben sich im »Saatfeld Comandanta Ramona« die Companer@s versammelt, die Teil der ersten Gruppe der Delegiert*innen unserer Überfahrt Für das Leben – Kapitel Europa bilden. Es handelt sich hierbei um die Delegation zur See.

Comisión sexta der EZLN: Auf dem Weg nach Europa weiterlesen