Veröffentlicht am 1 Kommentar

Anarcha-Feminismus: Der Anfang vom Ende aller Formen der Unterdrückung [Indien]

Anarcha-Feminismus: Der Anfang vom Ende aller Formen der Unterdrückung, ein Beitrag von Sanya Sethi.

Anarcha-Feminismus: Der Anfang vom Ende aller Formen der Unterdrückung [Indien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Auseinandersetzungen anlässlich des Internationalen Frauentags in Mexiko und Kolumbien

Ein Bericht über die Auseinandersetzungen am 8. März, dem Internationalen Frauentag, in Mexiko und Kolumbien.

Auseinandersetzungen anlässlich des Internationalen Frauentags in Mexiko und Kolumbien weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Chemnitz, 7. März: „Keine ist frei solange nicht Alle frei sind!“- feministische anarchistische Antiknastkundgebung

Wann: 07.03.2021 um 15 Uhr
Wo: auf dem Parkplatz vor der JVA Chemnitz

Chemnitz, 7. März: „Keine ist frei solange nicht Alle frei sind!“- feministische anarchistische Antiknastkundgebung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Amsterdammer Anarcha-Feministischen Gruppe beantwortet die Inauguration von Joe Biden

Erklärung der Amsterdammer Anarcha-Feministischen Gruppe zur Amtseinführung von Joe Biden.

Amsterdammer Anarcha-Feministischen Gruppe beantwortet die Inauguration von Joe Biden weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Forderungen von Protestierenden Frauen in #Wrocław (#Breslau), #Polen aus der anarchistischen Bewegung

Breslau/Wrocław. Polen. Erklärung, unterzeichnet von Inicjatywa 8 Marca, Anarchistische Föderation Wrocław, Freie Bibliothek, Essen statt Bomben Wrocław, Freiheitslinks, Lokatoren-Aktion, Kollektiv Hulajpole, Lager für das Klima Wrocław, Sektion der Vereinigung der Syndikalisten Polens Wrocław, Hinterhof-Samba Wrocław und Anarchistisches Schwarzes Kreuz – Wrocław.

Forderungen von Protestierenden Frauen in #Wrocław (#Breslau), #Polen aus der anarchistischen Bewegung weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Feministische Praxis unter der Pandemie – das Private bleibt politisch

Wir, Solidarisch gegen Corona, dokumentieren einen Beitrag des Arbeitskreises MoRA – MitordentlicherRadikalität aus Leipzig, der sich angesichts zunehmender häuslicher und genderbasierter Gewalt unter der COVID19-Pandemie formiert hat. MoRa ruft am 16.05.2020 zu einem Aktionstag gegen sexualisierte und häusliche Gewalt und Femizide im Leipziger Auwald auf, in dem es Anfang April zu einem Femizid gekommen ist. Die Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen, so stellen sie in ihrem Text heraus, führen nicht nur zu einer Zunahmen häuslicher Gewalt, sondern bringen eine feministische Organisierung und Gegenwehr vor große Schwierigkeiten. Wie kann das Private und Individualisierte, auf das Frauen weltweit derzeit zurückgeworfen werden, von einer politischen Praxis wieder eingeholt werden? Wie weit trägt ein feministischer Aktivismus, der sich in die digitalen Welten verlagert hat? Wie kann über das Internet hinaus eine feministische Gegenöffentlichkeit wieder und weiter hergestellt werden? MoRa wollen sich mit euch über eure feministischen Praxen unter der Pandemie austauschen und laden zum Diskutieren ein.

Feministische Praxis unter der Pandemie – das Private bleibt politisch weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Transnationales Feministisches Manifest um gemeinsam aus der #Coronakrise herauszukommen und das System zu verändern

Ein „transnationales feministisches Manifest“ in Zeiten des Coronavirus.

Transnationales Feministisches Manifest um gemeinsam aus der #Coronakrise herauszukommen und das System zu verändern weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Köln: Frauen*kampftag statt Valentinstag!

Köln. Der Valentinstag dient als kapitalistisches Symbol der Unterdrückung. Mit wiederkehrenden sexistischen Motiven werden Menschen stereotypisiert und heteronormative, geschlechterbinäre Bilder reproduziert.

#Köln: Frauen*kampftag statt Valentinstag! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#EZLN: Worte der zapatistischen Frauen zur Eröffnung des Zweiten Internationalen Zusammentreffens der Frauen die kämpfen

Chiapas. Mexico. Erklärung von Kommandantin Amada (EZLN).

#EZLN: Worte der zapatistischen Frauen zur Eröffnung des Zweiten Internationalen Zusammentreffens der Frauen die kämpfen weiterlesen