Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen 3. Juli 2020: Eine Nacht brutaler Polizeigewalt und Staatsterrorismus in #Exarcheia [Video]

Athen. Griechenland. Am Freitagabend, dem 3. Juli 2020, stürmten Bullen den Exarcheia Kiez in Athen und lösten eine Orgie der Gewalt aus.

#Athen 3. Juli 2020: Eine Nacht brutaler Polizeigewalt und Staatsterrorismus in #Exarcheia [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Tote durch rassistische Polizeigewalt seit 1990: Mehr als 150 Todesfälle erwiesen

Nach aktuellem Stand der Recherche wissen wir von 162 Todesfällen von People of Color und Schwarzen Menschen in deutschem Gewahrsam seit 1990.

Tote durch rassistische Polizeigewalt seit 1990: Mehr als 150 Todesfälle erwiesen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Todesursache: Polizei – Kein Vergeben, kein Vergessen!

Bremen. Am Donnerstagnachmittag wurde M. in Bremen-Gröpelingen von der Polizei erschossen. Von einem Mitarbeiter der Espabau, einer Wohnungsbaugesellschaft, wurde vorher die Polizei gerufen.

Todesursache: Polizei – Kein Vergeben, kein Vergessen! weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

#Essen: Ein Tag voller Trauer und Wut – Gerechtigkeit für #AdelB

Essen. 20. Juni. 2020. Die Demonstration gegen rassistische Polizeigewalt wurde heute in Essen verboten, nur eine Kundgebung war erlaubt. Doch trotz des Verbots liefen Menschen nach der stationären Versammlung durch die Stadt. Ein persönlichen Bericht aus Essen.

#Essen: Ein Tag voller Trauer und Wut – Gerechtigkeit für #AdelB weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Essen: Adel B. War kein Einzelfall! – Demonstration gegen rassistische Polizeigewalt!

Demonstration gegen rassistische Polizeigewalt!

Ehrenzeller Platz, Essen-Altendorf, 20. Juni ,2020, 15:00 Uhr.

#Essen: Adel B. War kein Einzelfall! – Demonstration gegen rassistische Polizeigewalt! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Aufständische Zonen

Sebastian Lotzer

Vor knapp zwei Wochen spontan mehrere Zehntausend Menschen in Paris auf den Straßen gegen rassistische Polizeigewalt, für dieses Wochenende wird trotz erneuten Verbots landesweit mobilisiert. Jeder weiß, was passieren wird, wenn die Bullen es wagen, einzugreifen. In den USA haben sich die Bullen nach tagelangen Kämpfen aus dem Viertel Capitol Hill in Seattle zurückgezogen, ihr Bullenrevier vernagelt und sind einfach gegangen. Jetzt gibt es dort eine “Autonome Zone”, die sich über mehrere Häuserblocks erstreckt.

Pandemie Kriegstagebücher – Aufständische Zonen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Mexiko: Zu den Protesten für Giovanni in Guadalajara

Ein Bericht aus Guadalajara, Jalisco Mexiko, der Prole Wave gestern Abend (6. Juni) von einem Genossen aus Guadalajara, Jalisco Mexiko, zugesandt wurde. Es folgt die Übersetzung in die deutsche Sprache.

#Mexiko: Zu den Protesten für Giovanni in Guadalajara weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Be Water Set Fire – Interview aus Minneapolis

Anonymer Interviewbericht mit einem Genossen in Minneapolis zum aktuellen Aufstand in den USA.

Be Water Set Fire – Interview aus Minneapolis weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#FTP-Welle: Für #GeorgeFloyd und gegen diese anti-schwarze Welt

Zum 28. Jahrestag der Unruhen in Los Angeles, die am 29. April 1992 begannen, schrieben wir: „Wenn man sich heute die Stadt ansieht, ist das Einzige, was die Lunte ausgehen lässt, die Bedrohung durch COVID-19. Derselbe rassistische, klassizistische, sexistische, schwarzenfeindliche Blödsinn, den wir 1992 hatten, ist noch immer da, aber er wird durch die Gentrifizierung und alles, was diese mit sich bringt, nur noch verstärkt.

#FTP-Welle: Für #GeorgeFloyd und gegen diese anti-schwarze Welt weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

RAM Aufruf für internationale Solidarität: Stürmt ihre zerbrechlichen Bastionen der Macht

„Überall haben die Bullen ihren Kampfeswillen verloren. Ihre Augen, die gestern noch Fenster zu leerem Hass und Verachtung waren, zeigen jetzt lähmende Selbstzweifel und Feigheit. Ausnahmsweise stellt ihr Verhalten einmal ihre Schwäche dar, denn jeder Schritt, den sie zurückweichen, ist von Zögern geprägt.“

Revolutionary Abolitionist Movement, 31. Mai 2020
RAM Aufruf für internationale Solidarität: Stürmt ihre zerbrechlichen Bastionen der Macht weiterlesen