Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Auswertung der Gedenkkundgebung und Demo „Laut, wütend und offensiv gegen Knäste“ von Angehörigen und einem Ex-Gefangenen

Berlin. Angehörige eines Gefangenen aus Moabit und ein Ex-Gefangener schildern ihre Eindrücke von der Gedenkkundgebung für Ferhat Mayouf und der Demonstration „laut, wütend und offensiv gegen Knäste“ am 23.07.21.

Berlin: Auswertung der Gedenkkundgebung und Demo „Laut, wütend und offensiv gegen Knäste“ von Angehörigen und einem Ex-Gefangenen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Veranstaltungsreihe: Von Polizeischikanen und Stigmatisierung – Die verheerenden Folgen des rassistischen Konstrukts der sogenannten „Clankriminalität“

Die Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt (KOP) Berlin, das Komitee für Grundrechte und Demokratie und die Initiative „Kein Generalverdacht“ laden gemeinsam zu einer Veranstaltungsreihe ein: Von Polizeischikanen und Stigmatisierung – Die verheerenden Folgen des rassistischen Konstrukts der sogenannten „Clankriminalität“.

Veranstaltungsreihe: Von Polizeischikanen und Stigmatisierung – Die verheerenden Folgen des rassistischen Konstrukts der sogenannten „Clankriminalität“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Die Enteignung der Hausbesitzer*innen liegt auf dem Weg zur Sozialen Revolution“ – Kritik an Kampagne: Deutsche Wohnen kaufen

Beitrag auf dem Anachistischen CSD Berlin 2021. In Auszügen gehalten in der Karl-Marx-Allee.

„Die Enteignung der Hausbesitzer*innen liegt auf dem Weg zur Sozialen Revolution“ – Kritik an Kampagne: Deutsche Wohnen kaufen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Prozessbericht vom sechsten und siebten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal

Berlin. Am13.07.21 begann der sechste Verhandlungstag im Prozess gegen unseren Gefährten pünktlich um 9:00 Uhr.

Berlin: Prozessbericht vom sechsten und siebten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Analyse des 16. und 17. Juni: Solidarität mit der Rigaer94! [Interkiezionale , Berlin]

Berlin. Vor fast einem Monat beschlossen wir als Bewegung*, defensive Strategien zu überwinden und unsere Offensivität zu stärken. Als Ergebnis längerer Diskussionen, und es soll angemerkt sein dass diese Diskussionen nur mit anhaltender Organisierung zu Ergebnissen führen, begannen Strukturen mit der Umsetzung einer neuen Strategie gegen Zwangsräumungen und der Fokussierung auf die Zerstörung der „roten Zone“ und gründeten ihre eigene Zone im Nordkiez. Eine Zone, die dieses Mal auf Selbstorganisation und Solidarität basierte. Sie schafften es, die Passivität der „rote Zone“ zu „dekonstruieren“ und schufen kollektive Momente und Erfahrungen.

Analyse des 16. und 17. Juni: Solidarität mit der Rigaer94! [Interkiezionale , Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Prozessbericht vom fünften Verhandlungstag RAZ-RL-radikal

Berlin. Am Donnerstag, den 08.07.21, begann der fünfte Verhandlungstag des RAZ-RL-radikal Prozesses pünktlich um 13:00 Uhr. Es waren um die zehn solidarischen Personen anwesend.

Berlin: Prozessbericht vom fünften Verhandlungstag RAZ-RL-radikal weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Update zur Demo „Laut, wütend und offensiv gegen Knäste!“

Berlin. Update zur Demo am 23.07: Routenänderung – Kurznachricht von Gefangenen aus Moabit – Call in english – Appel en français – Llamar en español – اتصل باللغة العربية

Berlin: Update zur Demo „Laut, wütend und offensiv gegen Knäste!“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Prozessbericht vom vierten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal

Berlin. Am Donnerstag, den 01. Juli 2021, begann der vierte Verhandlungstag des RAZRLRadikal Prozesses mit einer deutlichen Verspätung erst um 11:30 Uhr, Beginn wäre um 09:00 Uhr gewesen, weil irgendwer – es ist nicht klar ob Schöffe, Richter, oder jemand anderes – nicht anwesend war.

Berlin: Prozessbericht vom vierten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Liebig 34, Berlin: An die Gefährt*innen vom Köpi Wagenplatz

Berlin. Botschaft von Liebig 34 an Die Gefährt*innen der Köpi Wagenplatz.

Liebig 34, Berlin: An die Gefährt*innen vom Köpi Wagenplatz weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Klassenkampf und nicht für eine Klasse kämpfen: eine antikoloniale Kritik an den Organisatoren des ersten Mai

Berlin. Ein Text von antikoloniale aktion zum 1. Mai 2021 in Berlin.

Berlin: Klassenkampf und nicht für eine Klasse kämpfen: eine antikoloniale Kritik an den Organisatoren des ersten Mai weiterlesen