Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoG20: Bericht zur #G20-Fahndung in der #Schweiz

Neun Monate nach dem G20-Gipfel in Hamburg 2017 schlug die Polizei gleichzeitig an drei verschiedenen Orten in der Schweiz zu: Am 29. Mai 2018, um 6 Uhr morgens, wurde eine zur Fahndung ausgeschriebene Person in der Nähe von Winterthur verhaftet und vorübergehend festgenommen. An zwei weiteren Orten gab es zeitgleich Razzien, wobei diverse Speichermedien, Telefone und andere Gegenstände beschlagnahmt wurden. Doch wie ist diese ganze Operation namens «Alster» eigentlich abgelaufen?

#NoG20: Bericht zur #G20-Fahndung in der #Schweiz weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Anti-Terror“-Operation gegen Anarchist*innen in #Tetuan #Madrid

Am Morgen des 13. Mai wurde in Tetuan (Madrid) eine neue Antiterroroperation gegen Anarchist*innen gestartet.

„Anti-Terror“-Operation gegen Anarchist*innen in #Tetuan #Madrid weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin, #Rigaer: Widerstand im Gefahrengebiet – Solidarische Prozessbegleitung

Berlin: Der Kiez rund um die Rigaer Straße gilt mittlerweile seit mindestens drei Jahren als sogenanntes Gefahrengebiet. Dies gibt den Cops die gesetzliche Legitimation verdachtsunabhängige Kontrollen durchzuführen.

#Berlin, #Rigaer: Widerstand im Gefahrengebiet – Solidarische Prozessbegleitung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Solidarisch mit den Solidarischen – Wir sind alle #linksunten!

Als die Austauschplattform und das linke Medium linksunten.indymedia im Sommer 2017 im Zuge der G20-Proteste verboten wurde, dauerte es nicht lange bis drei Berliner Journalisten die Initiative ergriffen und sich mit einem Artikel solidarisch mit den Betroffenen und widerständig gegen das Verbot zeigten. Nun wurde gegen sie selbst Anklage erhoben – der Vorwurf: Verwendung des Kennzeichens eines verbotenen Vereins und Unterstützung dieses Vereins.

Solidarisch mit den Solidarischen – Wir sind alle #linksunten! weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

#Lausitz23 : Brief aus der Untersuchungshaft

Gefangenenbrief von 07. Februar 2019 von Ende Gelände Aktivist*innen Nonta, Stanley und Vincent aus der JVA Cottbus.

#Lausitz23 : Brief aus der Untersuchungshaft weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#EndeGelaende: Untersuchungshaft für 18 Aktivist*innen nach Baggerblockade in der #Lausitz

Ende Gelände fordert Freilassung der Gefangenen. Demonstration vor der Landesvertretung von Brandenburg in Berlin angekündigt.

#EndeGelaende: Untersuchungshaft für 18 Aktivist*innen nach Baggerblockade in der #Lausitz weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Alle gegen Röhrl – Für die Soziale Revolution!

Interessante Lektüre in den Straßen Wuppertals gefunden.

Alle gegen Röhrl – Für die Soziale Revolution! weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mutmaßliche Verwechselung zwischen Flics und Journalisten Team.

In Rouen (Französisches Territorium) wurden Mehreren berichten nach am 12.01.19 zwei Journalisten und ihre Sicherheitsleute von Gelbwesten angegriffen. Doch wie es zu dem Ereignis gekommen ist, ist noch nicht eindeutig.

Mutmaßliche Verwechselung zwischen Flics und Journalisten Team. weiterlesen

Veröffentlicht am 2 Kommentare

Revolutionären aus einigen Städten Frankreichs: Aufruf zur internationalen Solidarität

Frankreich: In den vergangenen zwei Monaten wurden Hunderte Menschen verletzt und/oder verhaftet durch Polizist*innen der französische Staatsmacht. Revolutionären aus einige Städten Frankreichs rufen zur internationalen Solidarität auf, u.a. um die Gerichtskosten zu finanzieren. Auch wir werden uns daran beteiligen.

Revolutionären aus einigen Städten Frankreichs: Aufruf zur internationalen Solidarität weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoG20 Elbchaussee-Verfahren – Kann eine Demo als organisierte kriminelle Bande gelten?

Erste Elemente um den Verlauf des Verfahrens zur Elbchaussee zu begreifen, dass am 18. Dezember in Hamburg begonnen hat – oder: Wie der deutsche Staat versucht zu belegen, dass alle Personen die an einer Demonstration teilnehmen, organisierte Schwerverbrecher*innen sind, und als solche verurteilt gehören.

#NoG20 Elbchaussee-Verfahren – Kann eine Demo als organisierte kriminelle Bande gelten? weiterlesen