Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zu den Hausdurchsuchungen im Januar [Leipzig]

Leipzig. Es folgt ein Bericht, der von den Erfahrungen einer Hausdurchsuchung in Leipzig Connewitz erzählt. Er ist emotional und verfolgt keine hinreichende Analyse. Hinweise, die gegeben werden, sind nichts was unbedingt so gemacht werden muss oder ähnliches. Nehmt euch daraus mit, was ihr für sinnvoll erachtet. Namen und so Sachen sind im Text abgeändert.

Zu den Hausdurchsuchungen im Januar [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Einladung zum Straßenfest vor der Luwi71 am 24.9. [Leipzig]

Leipzig. Die Mieten steigen trotz Corona, Infaltion und Politikversprechen immer weiter. Jeden Monat müssen wir abwiegen, was wir lieber doch nicht einkaufen. Unter anderem wurde deshalb Ende August 2020 die Ludwigstraße 71 besetzt.

Einladung zum Straßenfest vor der Luwi71 am 24.9. [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Neuigkeiten vom EA [Leipzig]

Leipzig. Wir möchten ein paar Dinge loswerden über die Verwendung des Begriffs „EA“, Datenlöschung im Kontext der Black Triangle Räumung sowie über eine von uns organisierte Veranstaltung am 20.09.2022.

Neuigkeiten vom EA [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bergauf im Hamsterrad der Politik [Leipzig]

Leipzig. Am 5.9.2022 wurde uns bei der Demonstration „soziale Kälte. Heißer Herbst“ folgendes Flugblatt zugesteckt.

Bergauf im Hamsterrad der Politik [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

DNA Entnahme im Kontext des B34-Verfahrens, wenn früh morgens die Schweine im Haus stehen [Leipzig]

Leipzig. Heute morgen, am 14.09.22, um punkt 6h, haben die Cops versucht die 4 Gefährt_innen des B34 Verfahrens an den jeweiligen Meldeadressen anzutreffen. Sie kamen um ihre DNA zu entnehmen, da keine_r der 4 der bisherigen Aufforderung diese abzugeben nachgekommen ist. Zuletzt wurden sie im Januar diesen Jahres auf die Wache geladen, jedoch ist Keine_r von ihnen dort aufgetaucht.

DNA Entnahme im Kontext des B34-Verfahrens, wenn früh morgens die Schweine im Haus stehen [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

War das schon das Bild aus der Zukunft? Thesen im Rückblick auf das Protestspektakel vergangenen Montag in Leipzig und im Ausblick auf eine Eskalation des Heißen Herbstes

1. Ein Bild aus der Zukunft…

Mit großen Erwartungen wurde dem vergangenen Montag (5.9) entgegen geblickt: Sören Pellmann, MdB der Linkspartei, initiierte mehr oder weniger im Alleingang eine Montagsdemonstration gegen die Teuerungen und die kommende Krise, die sich offen an die Proteste gegen die Hartz4-Reformen im Jahr 2004 anlehnen wollte. Während der Elsässer Jürgen und Ziegenbauer Kubitschek sich eine kommenden Querfront herbeisehnten, standen die Irene Kokot und Jürgen Kasek mit einem derart flauen Gefühl am Morgen auf, dass sie gleich ganz Linkstwitter davon in Kenntnis setzen mussten, sämtliche Journaillie von MDR über Sat.1, Compact oder gar ServusTV war mit Kamerateams vor Ort, der Auftakt zum heißen Herbst wollte gründlich aufgezeichnet werden. Nicht gering daher auch die Aufregung unter den eigenen Gefährt*innen, sodass doch das ein oder andere Gesicht zu sehen war, was sich zuletzt nicht mehr allzu häufig auf die Straße verirrt hatte. Auch die Vorbereitung auf die Demo war gründlicher – aber aufgrund der Unklarheit der Situation auch etwas schwieriger als üblich. All die Aufregung: wenig verwunderlich, steht der Bevölkerung der Bundesrepublik doch die größte soziale Verwerfung mindestens seit den Hartz-Reformen der rot-grünen Bundesregierung ins Haus – mitunter sogar recht handfest in Form abenteuerlich teuren Einkäufen in Supermärkten oder den kommenden abstrus Erhöhungen von Gas, Strom, Energie.

War das schon das Bild aus der Zukunft? Thesen im Rückblick auf das Protestspektakel vergangenen Montag in Leipzig und im Ausblick auf eine Eskalation des Heißen Herbstes weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

36-Jähriger in Leipzig von Bullen ermordet

Laut einer Auswertung der Zeitschrift Bürgerrechte & Polizei/CILIP wurden im Jahr 2022 bislang sechs Menschen von deutschen Polizist:innen erschossen. Zuletzt töteten Beamte einen 36-Jährigen in Leipzig Paunsdorf. 

36-Jähriger in Leipzig von Bullen ermordet weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Positionen zur Beteiligung von Antiautoritären / Autonomen / Anarchist*innen an der Demonstration „Heißer Herbst gegen soziale Kälte“

Leipzig. Dieser Text ist eine notwendige Kürzung und Konkretisierung für den hier veröffentlichten Text „Alles allen! Soziale Revolution gegen soziale Kälte“ vom 01.09. Bestimmte Aspekte kommen dabei zu kurz. Diese vorliegende Version wurde als Flyer auf der Demo der Linlspartei unter dem Motto Motto „Heißer Herbst gegen soziale Kälte – Energie und Essen müssen bezahlbar sein!“ am 5.9. in Leipzig verteilt.

Positionen zur Beteiligung von Antiautoritären / Autonomen / Anarchist*innen an der Demonstration „Heißer Herbst gegen soziale Kälte“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gedanken zum Thema Leipzig am 05. September und Montagsdemos

Leipzig. Meine Gedanken zum Thema #le0509 & Montagsdemos. Es geht um Deutungshoheit. Es geht um die Frage wer soziale Kämpfe führt. Die radikale Linke oder eine extreme Rechte.

Gedanken zum Thema Leipzig am 05. September und Montagsdemos weiterlesen