Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Aufruf von italienischen Genoss*innen zur Wiederbelebung der revolutionären und grenzenlosen Solidarität: Von Italien bis Griechenland, wir stehen an der Seite der Aufständischen

Vollversammlung für die Wiederbelebung der revolutionären Solidarität. Für den 25. Mai ist eine Anhörung im Fall „Scripta Manent“ vor dem Kassationsgerichtshof in Rom angesetzt, in dem einige anarchistische Genoss*innen wegen der Beteiligung an terroristischen Straftaten und der Provokation von Massakern angeklagt sind, die mit einem hohen Strafmaß geahndet werden.

Ein Aufruf von italienischen Genoss*innen zur Wiederbelebung der revolutionären und grenzenlosen Solidarität: Von Italien bis Griechenland, wir stehen an der Seite der Aufständischen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wir sabotieren den Krieg – Das Triggern der Internationale [Italien]

Wir (Dark Nights) erhielten und veröffentlichen den Leitartikel von Nummer 4 des Magazins BEZMOTIVNY, „Wir sabotieren den Krieg – Das Triggern der Internationale“, der der Ukraine-Krise gewidmet ist.

Wir sabotieren den Krieg – Das Triggern der Internationale [Italien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der rebellische Gefangene Andreas Krebs liegt im Sterben!

Die Zeit wird knapp! Dass Andreas Krebs sterbenskrank in Italien (Neapel)  gefangen gehalten wird, setzen wir als  bekannt voraus.

Der rebellische Gefangene Andreas Krebs liegt im Sterben! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Sagt Operation Sibylle [1] einen Sturm voraus?

Im Morgengrauen des 11. November gab es zahlreiche Durchsuchungen in verschiedenen italienischen Städten. Gegen sechs Gefährten wurden Untersuchungshaftbefehle vollstreckt: im Knast bei Alfredo Cospito, Michele wurde unter Hausarrest gestellt, und vier weitere Gefährten erhielten eine Aufenthaltspflicht und eine 3-malige Meldepflicht pro Woche bei den Bullen.

Sagt Operation Sibylle [1] einen Sturm voraus? weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gegen den Grünen Pass, gegen den Staat und seine Notlagen. Wir blockieren alles [Trient, Italien]

Trient. Italien. Text von der Versammlung nach der Generalstreik am 11.10.2021.

Gegen den Grünen Pass, gegen den Staat und seine Notlagen. Wir blockieren alles [Trient, Italien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Schreiben von Alfredo Cospito aus dem Gefängnis von Ferrara: Ein Beitrag über den “Vorschlag für ein neues anarchistisches Manifest”

Ein Schreiben von Alfredo Cospito aus dem Gefängnis von Ferrara: Ein Beitrag über den “Vorschlag für ein neues anarchistisches Manifest”.

Ein Schreiben von Alfredo Cospito aus dem Gefängnis von Ferrara: Ein Beitrag über den “Vorschlag für ein neues anarchistisches Manifest” weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Susa-Tal: Räumung des besetzten Zollhauses in Claviere [Italien]

Claviere. Italien. 5. August. 2021. Heute Morgen wurden wir um 6 Uhr von den Schüssen der Carabinieri, der Polizei und der Feuerwehr geweckt, die die Barrikaden zerstörten.

Susa-Tal: Räumung des besetzten Zollhauses in Claviere [Italien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Glonass an Bord! [Genua, Italien]

Genua. Italien. Das Glonass-System, das mit dem amerikanischen GPS vergleichbar ist, ist ein russisches globales Satellitennavigationssystem, das für die Standortverfolgung und Ortung verwendet wird. Es wird auch als Backup- oder Support-Positionierungssystem verwendet, das eine schnellere und genauere Positionsbestimmung als GPS ermöglicht.

Glonass an Bord! [Genua, Italien] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der 20. Jahrestag von Carlo Giuliani

Am 20. Juli 2001 wurde der 23-jährige Anarchist Carlo Giuliani bei Protesten gegen den G8-Gipfel von der Polizei erschossen. Zu seinem Verdienst: Es gelang ihm, den Polizeiwagen mit einem Feuerlöscher anzugreifen.

Der 20. Jahrestag von Carlo Giuliani weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Update zur Situation von Alfredo im Gefängnis von Terni (Italien, 13. Juli 2021)

Italien. Ende Juni hörten wir die Nachricht, dass Alfredo in das Gefängnis von Terni verlegt worden war, wo es eine Abteilung für inhaftierte Revolutionäre gibt. Bis heute wird Alfredo jedoch immer noch in der „Transit“-Abteilung festgehalten, obwohl die durch die Coronavirus-Notverordnung auferlegte Isolationszeit seit einigen Tagen vorbei ist.

Update zur Situation von Alfredo im Gefängnis von Terni (Italien, 13. Juli 2021) weiterlesen