Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No Fides: Das Jahr 2020 – ein Virus trifft auf ein NATO Papier

Vom 15. bis 19. August halten Polizei und Armee in Bern die Übung «Fides» (Vertrauen) ab. Dagegen regt sich Widerstand (nofides.noblogs.org).
Wir werden in den nächsten Wochen in unregelmässigen Abständen hier auf barrikade.info und auf unserem Blog Texte veröffentlichen, die wir zur Thematik lesenwert finden und welche möglicherweise als Grundlagen für Diskussionen dienen können. Dabei teilen wir nicht immer zu hundert Prozent alle Inhalte der publizierten Texte. Es geht uns in erster Linie darum, Grundlagen für Diskussionen zu schaffen.

No Fides: Das Jahr 2020 – ein Virus trifft auf ein NATO Papier weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Internationale Arbeitsbrigade an der Einreise nach Rojava gehindert

Am Mittag des 6. Juni 2022 wurde eine Gruppe der Internationalen Arbeitsbrigade am Grenzposten Sêmalka zwischen der Region Kurdistan-Irak und der Autonomen Selbstverwaltung Nord- und Ostsyrien (AANES) durch Grenztruppen aufgehalten. Die Gruppe besteht aus mehreren Dutzend internationalistischen Freiwilligen aus Europa und Nordamerika. Sie wurden trotz gültiger Papiere und wider dem Völkergewohnheitsrecht von Grenzposten der kurdischen Regionalregierung im Nord-Irak am Grenzübertritt in die AANES gehindert.

Internationale Arbeitsbrigade an der Einreise nach Rojava gehindert weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bericht und Kritik an der Antikriegsdemo vom 09. April [Berlin]

Gestern (09. April, 2022) gab es eine Demo in Berlin zum Ukrainekrieg und Aufrüstungswahnsinn. Bereits im Vorfeld regte sich Kritik an der Demo auf Basis anarchistischer, antikolonialer und feministischer Perspektiven [1] durch den AK war „starts here, stop it here!“. Ich fand es etwas schäbig, diese Kritik im Vorfeld der Demo kurzfristig zu veröffentlichen, anstatt auf die Orga der Demo einzuwirken und sich zu beteiligen. Ich wollte mir ein eigenes Bild machen, zugegeben, meine Erwartungen waren nach Aufruf und beteiligten Gruppen gering, aber vielleicht wird Mensch ja mal positiv überrascht.

Bild oben: Archivbild „No war but class war“. Horsens, Dänemark, April 2020.

Bericht und Kritik an der Antikriegsdemo vom 09. April [Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No War but Class War! Großdemo am 09. April in Berlin

No War but Class War!

Weder Russland noch NATO! Schluss mit dem Krieg in der Ukraine! Antimilitarismus statt Aufrüstung!

Demonstration
09.04.2022 | 14 Uhr | U Unter den Linden (Berlin)

No War but Class War! Großdemo am 09. April in Berlin weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Imperialismus bekämpfen statt Burgfrieden-Politik [Ukraine]

Der Krieg in der Ukraine schreitet voran. Russische Truppen bewegen sich entlang des westlichen Stadtrands von Kiew, immer mehr Städte werden eingenommen. Es werden vermehrt zivile Ziele angegriffen, die Zahl der Opfer steigt und immer mehr Menschen fliehen aus der Ukraine. Aktuell sieht es nicht nach Entspannung aus, sondern nach weiterer imperialistischer Eskalation. Nicht nur in der Ukraine überschlagen sich die Ereignisse. Auch hier in Deutschland ist einiges passiert.

Imperialismus bekämpfen statt Burgfrieden-Politik [Ukraine] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Fight the Players, Hate the Game! Stellungnahme des Bündnis Deutschland ist Brandstifter zum Ukraine-Krieg

Stellungnahme des Bündnis Deutschland ist Brandstifter zum Ukraine-Krieg.

Fight the Players, Hate the Game! Stellungnahme des Bündnis Deutschland ist Brandstifter zum Ukraine-Krieg weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Krieg dem Krieg – Gegen jeden Krieg – für die soziale Revolution – Beitrag aus anarchistischer Sicht

Mit dem bewaffneten Konflikt auf dem Territorium der Ukraine entfesselt sich vor unseren Augen erneut die primitivste und menschenfeindlichste vorstellbare Praxis. Es ist Krieg in bedrohlicher Nähe. Tausendfach töten Menschen Menschen. Wie immer leiden Zivilist*innen am meisten und immer gleiche Mächtige erweitern ihren Einfluss zum Preis von Blut und Tränen. „Krieg dem Krieg“ und „Gegen jeden Krieg“ ist kein Widerspruch. „Krieg dem Krieg“, also die Zerstörung all dessen was Kriege ausmacht, ist richtig. Ideologisch und materiell muss dem Krieg jede Grundlage entzogen werden. „Gegen jeden Krieg“ schlägt sich auf keine Seite einer Kriegspartei. Es ist die Parole einer Fundamentalopposition, eines revolutionären Antimilitarismus, der solidarisch mit den Unterdrückten auf allen Seiten ist.

Krieg dem Krieg – Gegen jeden Krieg – für die soziale Revolution – Beitrag aus anarchistischer Sicht weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Internationalistische Vollversammlung – Gegen Krieg und Faschismus, 10.03. [Berlin]

Berlin. Einladung zur internationalistische Vollversammlung gegen Krieg und Faschismus. Donnerstag, den 10.03.2022, 18:30 Uhr. Mehrgenerationenhaus, Gneisenaustraße 12, Berlin-Kreuzberg.

Internationalistische Vollversammlung – Gegen Krieg und Faschismus, 10.03. [Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Scheiß auf den linken Westzentrismus

Ein Kommentar von Zosia Brom (Freedom News) zum linken Westzentrismus im Zusammenhang mit dem Angriff des russischen Staates auf die Ukraine.

Bild von Jedimentat44, veröffentlicht unter CC BY 2.0.

Scheiß auf den linken Westzentrismus weiterlesen