Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kommuniqué: 37 Menschen sind an den europäischen Grenzen gestorben: Abkommen zwischen Spanien und Marokko über Einwanderung tötet!

Melilla. Spain. Wir veröffentlichen ein Video und eine Erklärung, die von La Plateforme des Associations et Communautés Subsahariennes au Maroc (P. ASCOMS), Caminando Fronteras, ATTAC CADTM Maroc, Association d’aide aux migrants en situation de vulnérabilité- Maroc (AMSV), AMDH/ L’Association Marocaine des Droits Humains (Marokkanische Menschenrechtsorganisation) unterzeichnet wurde.

Bild oben: Der Zaun um die spanische Enklave Melilla im Jahr 2006. Bilder von Sara Prestianni, entnommen aus storie migranti. Bild lizenziert unter der Creative Commons Attribution 2.0 Generic Lizenz.

Kommuniqué: 37 Menschen sind an den europäischen Grenzen gestorben: Abkommen zwischen Spanien und Marokko über Einwanderung tötet! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

37 tote und hunderte verletzte Geflüchtete beim spanisch-marokkanischen Polizeimassaker an der Grenze von Melilla – Kundgebung in Berlin

Melilla. Spanien. Das Massaker an den Geflüchteten in Melilla unterscheidet sich nicht von einem Genozid.

37 tote und hunderte verletzte Geflüchtete beim spanisch-marokkanischen Polizeimassaker an der Grenze von Melilla – Kundgebung in Berlin weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Infotour Alarme Phone Sahara

Kriens. Schweiz. Infotour Alarme Phone Sahara. 07. Juli 22 Teiggi Kriens, Schachenstrasse 15, Kriens, Schweiz, 18:00 Uhr Essen, 19:00 Uhr Vortrag, Eintritt frei / Kollekte.

Infotour Alarme Phone Sahara weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Schluss mit den Zwangsrückführungen! Bleiberecht für alle in der Schweiz!

Chiasso. Schweiz. Maria, eine 30-jährige Frau aus Eritrea, kam Ende Dezember 2021 in die Schweiz. Im Bundeszentrum in Chiasso stellt sie ein Asylgesuch. Die Schweizer Behörden verweigerten ihr die Aufnahme unter dem Vorwand, dass ihr in Griechenland der Flüchtlingsstatus zuerkannt worden sei. Anfang Mai wurde sie an den Kanton Luzern überstellt, der für die Durchführung der Zwangsrückführung zuständig ist. Dort verschwendeten sie keine Zeit. Ein paar Tage später ging sie zum Termin beim Migrationsamt, um ihr Aufenthaltsdokument zu verlängern. Doch dort wartet die Polizei auf sie. Sie wird verhaftet und in das Verwaltungsgefängnis Zürich gebracht. Sie wird von den Polizisten stark unter Druck gesetzt: Entweder sie nimmt den für sie gebuchten Linienflug, oder sie wird inhaftiert und zwangsweise nach Griechenland zurückgeschickt. Sie möchte eine Spur ihrer Erfahrungen und ihrer Verzweiflung hinterlassen.

Schluss mit den Zwangsrückführungen! Bleiberecht für alle in der Schweiz! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Fiasko N°8 mit Fokus auf Aussengrenzen & Frontex erschienen – Critical intervention against migration regimes

Die 8. Ausgabe des FIASKO-Magazins mit Fokus auf Aussengrenzen & Frontex ist erschienen.

Fiasko N°8 mit Fokus auf Aussengrenzen & Frontex erschienen – Critical intervention against migration regimes weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

NoFrontex Demo in Bern [Schweiz]

Bern. Schweiz. Wir sagen NEIN zu Frontex. JA zur Bewegungsfreiheit für alle. Nein zu rassistischer Ungleichbehandlung. JA zu grenzenloser Solidarität – Tragen wir NoFrontex gemeinsam auf die Strasse.

NoFrontex Demo in Bern [Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kurzfilm zu Protest von Together-We-Are-Bremen gegen Sozialsenatorin [Bremen]

Bremen. Ein kurzer Film (engl. mit dt. Ut.) zur Situation von jungen Geflüchteten, die immer noch Umverteilungen und Abschiebungen fürchten müssen, die von der Sozialsenatorin nicht unterstützend als Geflüchtete in Bremen anerkannt werden.

Kurzfilm zu Protest von Together-We-Are-Bremen gegen Sozialsenatorin [Bremen] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No Border Camp 2022 – Abolish Frontex! 8.–14. August, Niederlande

Diesen Sommer werden wir irgendwo* in den Niederlanden ein No Border Camp organisieren.

No Border Camp 2022 – Abolish Frontex! 8.–14. August, Niederlande weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anarchistische Solidarität – Teil 3: Interview über Krakau [Polen]

Interview mit zwei Leuten aus Gruppen die Fahrten von Geflüchteten aus der Ukraine von Krakau nach Deutschland organisieren.

Anarchistische Solidarität – Teil 3: Interview über Krakau [Polen] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kein Abschiebegefängnis in Düsseldorf oder anderswo – Bleiberecht statt Abschiebung

Düsseldorf. Das Land NRW plant ein weiteres Abschiebegefängnis, zusätzlich zu dem bundesweit größten in Büren mit 175 Haftplätzen. Der geplante Neubau mit 25 Plätzen soll als sogenannter „Ausreisegewahrsam“ (Inhaftierung bis zu 10 Tage) dienen und das Abschiebegefängnis in Büren ergänzen. Ziel der NRW-Landesregierung und der Bundesregierung ist es, mehr und effizienter abzuschieben. Ein Gefängnis in direkter Nähe zum zweitgrößten Abschiebeflughafen Deutschlands in Düsseldorf soll dies erleichtern. Bisher wird kaum öffentlich darüber diskutiert oder gar die Abschiebepolitik infrage gestellt.

Kein Abschiebegefängnis in Düsseldorf oder anderswo – Bleiberecht statt Abschiebung weiterlesen