Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Radio Widerspruch Februar 2022: Infos aus der wunderbaren Welt des Widerstands

Organisieren. Gegenmacht aufbauen. Zwischendurch Radio hören hilft.

Radio Widerspruch Februar 2022: Infos aus der wunderbaren Welt des Widerstands weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Radio Z: Osterholz-Wald in Wuppertal soll geräumt werden – Aktivist*innen vor Ort mit Waldbesetzungen und Mahnwachen

Wuppertal. Hambacher Forst und die Baumhäuser, Wald- und Umweltaktivist*innen: das sind Bilder, die eigentlich jeder schon einmal gesehen hat. Mit ähnlichem Engagement sind auch Initiativen und Anwohner*innen aus Wuppertal Vohwinkel aktuell dabei den ca. 5ha großen Osterholz-Wald zu retten. Denn die „Kalkwerke Oetelshofen“ wollen den Wald roden lassen, um dort eine Abraumhalde zu errichten.

Radio Z: Osterholz-Wald in Wuppertal soll geräumt werden – Aktivist*innen vor Ort mit Waldbesetzungen und Mahnwachen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Audiozusammenschnitte zur Situation in Afghanistan

Berlin. Im Zusammenhang mit der Veranstaltung vom 24. August in der roten Insel zur Situation in Afghanistan haben wir drei Audiozusammenschnitte für das Kiezradio vorbereitet, welche wir nun hier nachträglich zugänglich machen möchten.

Audiozusammenschnitte zur Situation in Afghanistan weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

A-Radio: Die Föderation Anarchism Era zur Situation in Iran und Afghanistan

Das A-Radio Berlin präsentiert ein Interview zur Situation in Iran und Afghanistan.

A-Radio: Die Föderation Anarchism Era zur Situation in Iran und Afghanistan weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Radio Widerspruch April 2021: Infos aus der wunderbaren Welt des Widerstands

Gewohnt wütet Radio Widerspruch grundsätzlich über die schlecht eingerichtete Gesellschaft.

Radio Widerspruch April 2021: Infos aus der wunderbaren Welt des Widerstands weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Prozessbeginn Rondenbarg: Sondersendung „Gemeinschaftlicher Widerstand“ [Podcast]

Im Juli 2017 fand der G20-Gipfel in Hamburg statt. Zehntausende haben dies zum Anlass genommen, um gegen die kapitalistischen Verhältnisse zu protestieren. Dabei haben sie sich weder von Verbotszonen noch von massiver Polizeigewalt abschrecken lassen. Am 06.07.2017 wurde auf der Straße „Rondenbarg“ in Hamburg ein Demonstrationszug durch die für Gewaltausbrüche bekannte Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit (BFE) Blumberg der Bundespolizei zerschlagen. Durch den Angriff der BFE wurden viele Demonstrierende verletzt, 14 von ihnen schwer.

Prozessbeginn Rondenbarg: Sondersendung „Gemeinschaftlicher Widerstand“ [Podcast] weiterlesen
Veröffentlicht am 10 Kommentare

Enough Radio – Interview mit Jan – Repression auf #Lesbos: „Wir arbeiten relativ klandestin“

Riot Turtle und Bratislav Metulski haben mit Jan (Punex161) über die Situation und seine Arbeit mit Geflüchteten auf Lesbos gesprochen. Ein Enough Radio Podcast.

Enough Radio – Interview mit Jan – Repression auf #Lesbos: „Wir arbeiten relativ klandestin“ weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Enough Radio #COVID19 Reihe – Interview mit Sebastian Lotzer: „Ein Bruch mit den bestehenden Verhältnissen“

Willkommen zur ersten Ausgabe von Enough Radio. Der erste Podcast ist Teil 1 einer zweiteiligen Serie von Podcasts über COVID 19.

Enough Radio #COVID19 Reihe – Interview mit Sebastian Lotzer: „Ein Bruch mit den bestehenden Verhältnissen“ weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Enough Radio: Interview mit FAU-Gewerkschafter*in über den anhaltenden Streik der Erntearbeiter*innen in #Bornheim

Am Dienstag haben wir mit einem FAU-Gewerkschafter*in über der Streik der Erntearbeiter*innen in Bornheim gesprochen.

Enough Radio: Interview mit FAU-Gewerkschafter*in über den anhaltenden Streik der Erntearbeiter*innen in #Bornheim weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lukas Holfeld und Karl-Heinz Dellwo Über „Die subjektlose Herrschaft des Kapitals“ in Zeiten der #Coronavirus #Pandemie

Das Freies Sender Kombinat aus Hamburg im Gespräch mit Lukas Holfeld und Karl-Heinz Dellwo. In die zweite hälfte geht es auch um den Stillstand der kapitalistische Maschinerie in Zeiten der Coronavirus Pandemie.

Lukas Holfeld und Karl-Heinz Dellwo Über „Die subjektlose Herrschaft des Kapitals“ in Zeiten der #Coronavirus #Pandemie weiterlesen