Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Dijon, #Frankreich: Engrenage Garten Bedroht – Gemüse und Bäume sind verwurzelt, sie werden nicht weggehen

Dijon. Frankreich. Die Entscheidung des Gerichts von Dijon hat die Räumung des Engrenage Gardens Geländes bestätigt, welches nun ab dem 20. November geräumt werden kann. Das Haus ist von dieser Entscheidung nicht betroffen. Trotz der Schlagzeilen in der lokalen Presse, die suggerieren, dass der Fall abgeschlossen ist, wächst das Gemüse, die Gärtner gärtnern und die Spaziergänger laufen umher!

#Dijon, #Frankreich: Engrenage Garten Bedroht – Gemüse und Bäume sind verwurzelt, sie werden nicht weggehen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: Wir brauchen Rache für die #Liebig34

Berlin. Connect urban struggels – Defend autonomous Zones! United we fight! Redebeitrag der Liebig34 auf der internationalen Demo vom 31.10.20.

#Berlin: Wir brauchen Rache für die #Liebig34 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: #Interkiezionale Auswertung der Demo „#Liebig34 Tag X“ am Abend des 9. Oktober

Berlin. Diese Auswertung bezieht sich allein auf die Interkiezionale Demo am Abend der Räumung der Liebig34. Insgesamt bewerten wir die Demo als einen Erfolg. Jedoch gibt es sowohl Stellen an denen Sachen besser klappen könnten als auch Punkte die wir als Bündnis kritisch sehen. Einige Aspekte schließen an unsere bisherigen Auswertungen der „Raus aus der Defensive“-Demo vom 1. August (1) und der TagX-Sponti nach der Räumung des Syndikat am 7. August (2) an. Der Text ist wieder länger als gewollt, aber wir denken dass wir in diesen Zeiten in denen Präsenz-Treffen weniger werden, offene Vollversammlungen nur umständlich stattfinden können, wir mehr textlich miteinander kommunizieren müssen.

#Berlin: #Interkiezionale Auswertung der Demo „#Liebig34 Tag X“ am Abend des 9. Oktober weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoBorders #Italien, Susa-Tal: Aufruf zur Demonstration in #Claviere

Italien. Der selbstorganisierte Zufluchtsort ChezJesOulx ruft am Sonntag, dem 1. November, um 11 Uhr von Claviere aus alle zu einem Spaziergang des Widerstands auf. Vor dem Spaziergang findet am 31. Oktober um 11 Uhr in der besetzten Casa Cantoniera in Oulx ein Diskussionstag zu verwandten Themen statt: die Grenze und die daraus resultierende Repression, die Inhaftierungen in der CPR, die Ausbeutung im Zusammenhang mit den Migrationsströmen auf dem Land in Saluzzo und darüber hinaus.

#NoBorders #Italien, Susa-Tal: Aufruf zur Demonstration in #Claviere weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin, #Rigaer94 zum Putschversuch innerhalb der Polizei und anderen Intrigen im Lager unserer Feinde

Berlin. Anlässlich eines Gestern, 20. Oktober, ausgelaufenen Ultimatums bezüglich Brandschutz, welches der Bezirksstadtrat Florian Schmidt (Grüne) unserem Anwalt übermittelte, erläutern wir hiermit den Zusammenhang zwischen Konflikten im Polizeiapparat mit den Spannungen in der Regierungskoalition und der konstruierten Brandgefahr in der „Schaltzentrale linker Gewalt“, wie uns unsere Gegner zu bezeichnen pflegen.

#Berlin, #Rigaer94 zum Putschversuch innerhalb der Polizei und anderen Intrigen im Lager unserer Feinde weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Update: Aktions- und Diskussionstagen in #Berlin 30.10.-1.11.2020 United we fight! Städtische Kämpfe verbinden – Autonome Räume verteidigen!

Berlin. Als Interkiezionale rufen wir weiterhin zu den internationalen Aktions- und Diskussionstagen vom 30.10.-01.11.2020 auf! Hiermit wollen wir euch kurz über den derzeitigen Stand der Vorbereitungen informieren.

Update: Aktions- und Diskussionstagen in #Berlin 30.10.-1.11.2020 United we fight! Städtische Kämpfe verbinden – Autonome Räume verteidigen! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Meuterei, #Berlin: Solidarische Grüße und erste Gedanken zur #Liebig34 Räumung

Berlin. Stellungnahme der Meuterei zur Räumung von Liebig 34. Auch die Meuterei ist unmittelbar von der Räumung bedroht.

#Meuterei, #Berlin: Solidarische Grüße und erste Gedanken zur #Liebig34 Räumung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: Worte aus der #Liebig34 am 09. Oktober 2020

Berlin. Liebig 34. Diese Worte schallen über den Dorfplatz, über die Köpfe der Bullen hinweg zu all den solidarischen Menschen da draußen.

#Berlin: Worte aus der #Liebig34 am 09. Oktober 2020 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin: Statement zur Verteidigung der #Liebig34

Berlin. Erklärung, die während der Pressekonferenz von Liebig 34 am 6. Oktober verlesen wurde, bei der ein Vertreterin des Kollektivs vor laufenden Kameras in Gewahrsam genommen wurde.

#Berlin: Statement zur Verteidigung der #Liebig34 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Rigaer, #Berlin: Brennende Barrikade, Steine und Feuerlöscher gegen die Bullen

Berlin. Morgen soll die Liebig34 geräumt werden. Ein Ort feministischer Selbstorganisierung, ein Symbol für den Kampf gegen die Unterdrückung des kapitalistischen Patriarchats, Nachbarin und Verbündete. Wir haben uns entschieden, diesen Zustand nicht kampflos hinzunehmen. Wir haben uns auch entschieden, nicht darauf zu warten, bis die Vorbereitungsphase der Bullen beendet ist. Wir verteidigen uns und wählen dafür die Offensive!

#Rigaer, #Berlin: Brennende Barrikade, Steine und Feuerlöscher gegen die Bullen weiterlesen