Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lesbos – Offener Brief: Weihnachtsgruß aus Moria 2.0

Lesbos. Griechenland. Ein offener Brief von Menschen aus Moria 2.0 an alle Europäerinnen und Europäer.

Lesbos – Offener Brief: Weihnachtsgruß aus Moria 2.0 weiterlesen
Schreib einen Kommentar

EΣE, Griechenland: Wir rufen alle anarcho-syndikalistischen Organisationen in Europa und in der Welt dazu auf, sich dem Kampf für die Schließung der Lager und ähnlicher Aufnahmeeinrichtungen von Geflüchteten und Migrant:innen anzuschließen

Ein Aufruf der Griechischen Freiheitlich Syndikalistischen Union (EΣE – Griechenland Eλευθεριακή Συνδικαλιστική Ενωση-Αθήνας), alle Lager und sogenannten Aufnahmezentren zu schließen.

EΣE, Griechenland: Wir rufen alle anarcho-syndikalistischen Organisationen in Europa und in der Welt dazu auf, sich dem Kampf für die Schließung der Lager und ähnlicher Aufnahmeeinrichtungen von Geflüchteten und Migrant:innen anzuschließen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Polizeigewalt gegen Geflüchtete auf Lesbos [Video]

Lesbos. Griechenland. 11. Dezember. 2020. Erneut geht ein Video von Polizeigewalt gegen Geflüchtete auf Lesbos viral.

Polizeigewalt gegen Geflüchtete auf Lesbos [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Griechenland: Notis Mitarakis schießt erneut in rechter Manier gegen NGOs

Griechenland. In den letzten Wochen sind viele Menschen aus Somalia in Griechenland mit Booten angelandet. Sie setzen vom türkischen Festland auf die grenznahen, griechischen Inseln über. Bei einer solchen Überfahrt nach Lesbos kamen jüngst zwei Menschen ums Leben.[1]
Migrationsminister Mitarakis nutzt dies um erneut ein weit verbreitetes Verschwörungsnarrativ zu bedienen: NGOs seien Schleuser:innen und Menschenhändler:innen. Sie tragen eine Teilschuld an den Toten, tönte er sofort nach dem Unglück in einem Statement.[2]

Griechenland: Notis Mitarakis schießt erneut in rechter Manier gegen NGOs weiterlesen
Veröffentlicht am 10 Kommentare

Enough Radio – Interview mit Jan – Repression auf #Lesbos: „Wir arbeiten relativ klandestin“

Riot Turtle und Bratislav Metulski haben mit Jan (Punex161) über die Situation und seine Arbeit mit Geflüchteten auf Lesbos gesprochen. Ein Enough Radio Podcast.

Enough Radio – Interview mit Jan – Repression auf #Lesbos: „Wir arbeiten relativ klandestin“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#FestungEuropa: 30 Menschen wurden bei Tageslicht auf #Lesbos zurück in die #Türkei geschoben

Lesbos. Griechenland. 30 Menschen wurden heute ( 10. November 2020) bei Tageslicht vertrieben, während das UNHCR zuschaute. Was wurde wirklich getan, um dies zu verhindern, wenn überhaupt?

#FestungEuropa: 30 Menschen wurden bei Tageslicht auf #Lesbos zurück in die #Türkei geschoben weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Moria 2.0: Die Kälte ist angekommen

Lesbos. Griechenland. Erklärung von No Border Kitchen zur Lage im neuen Lager Moria 2.0.

#Moria 2.0: Die Kälte ist angekommen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Lesbos, #Mytilini: Bürgermeister #Kyteli will #Moria2 in ein geschlossenes Lager verwandeln

Lesbos. Griechenland. Die Polizei blockiert das Haupttor des neuen Moria. Sie hindert die Bewohner:innen daran, das Gelände zu verlassen. Warum? Nur 750 Personen dürfen am Tag das Camp verlassen.

#Lesbos, #Mytilini: Bürgermeister #Kyteli will #Moria2 in ein geschlossenes Lager verwandeln weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Lesbos: Damoklesschwert über #PIKPA – 2,5 Millionen Euro Strafe

Dunya Collective

Lesbos. Vielleicht könnte man denken, PIKPA sei nun gerettet. Tatsächlich: Der Minister für Arbeit und Soziales, Yiannis Vroutsis, setzte die Räumung des solidarischen und community-basierten Camps auf unbestimmte Zeit aus. Allerdings gibt es bislang kein offizielles Schreiben, das dies bestätigt. Stattdessen bekam das Projekt Besuch durch die Stadtplanungskommission und den stellvertretenden Bürgermeister. Eine folgenreiche Visite, denn nach der Überprüfung der Bebauungen und des Geländes verlangt die Stadt Mytilini nun Strafzahlungen in Höhe von 2,5 Millionen Euro.

#Lesbos: Damoklesschwert über #PIKPA – 2,5 Millionen Euro Strafe weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

No Border Kitchen Lesvos: Die Regenzeit beginnt wieder

Lesbos. Erklärung von No Border Kitchen Lesvos zur aktuellen Situation auf der Insel.

No Border Kitchen Lesvos: Die Regenzeit beginnt wieder weiterlesen