Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Mannheim: Empörung und Wut – Erste Stellungnahme zu Lockes Verurteilung

Mannheim. Am 08. August 2020 wurde das Großkraftwerk Mannheim (GKM) besetzt. Für über 5 Stunden mussten die Kohlebeförderungsbänder stillstehen. Während dieser Zeit schrumpfte der Vorrat an Steinkohle, den der Heizkessel des GKM zur Verfügung hatte, so sehr, dass, um ein vollständiges Herunterfahren des Kraftwerks zu Verhindern, gegen 10:30 überhastet vom Sondereinsatzkommando der Polizei vom Kraftwerk entfernt und die Aktivist:innen festgenommen wurden. Locke war einer von ihnen.

Bild oben: Solidemo für Locke in Mannheim (12. April, 2021)

Mannheim: Empörung und Wut – Erste Stellungnahme zu Lockes Verurteilung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dijon, Frankreich: Plünderungen bei l’Engrenage

Dijon. Frankreich. Am frühen Dienstagmorgen rückte ein Polizeiaufgebot in Begleitung einer Armada von Baumaschinen an, um das seit fast einem Jahr besetzte Gelände an der Avenue de Langres zu verwüsten.

Dijon, Frankreich: Plünderungen bei l’Engrenage weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wieso wir ums Klima kämpfen und nicht nur um Veränderung bitten

Schweiz. Anlässlich der Verteidigung der ZAD (ZAD de la Colline, Schweiz) ist das ein Beitrag zur Frage der Mittel und der Radikalität innerhalb der Klimabewegung. Dass wir schleunigst etwas an dem Status Quo ändern müssen ist vielen bewusst. Sei es die fortschreitende Klimakrise, die soziale Ungerechtigkeit oder das Ertrinken an den Aussengrenzen der EU: Es braucht einen System Change. Doch wie kommen wir dahin und wer sind unsere Verbündeten?

Wieso wir ums Klima kämpfen und nicht nur um Veränderung bitten weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Die Waldbesetzungsbewegung in Deutschland – Taktiken, Strategien und Kultur des Widerstands

Kohleabbau, Autobahnen, Kiesgruben, Parkhäuser, Kalkgruben und Süßigkeitenfabriken haben etwas gemeinsam, was möglicherweise auf den ersten Blick nicht offensichtlich ist: Kapitalist*innen müssen Wälder roden, um Platz für sie zu schaffen. Aber überall in Deutschland, setzen sich Menschen dafür ein sie zu stoppen. Im zurückliegenden Jahrzehnt haben sich Waldbesetzungen und Aktionen zur Verteidigung von Wäldern derart ausgebreitet, dass wir nun über die Bewegung als ganzes nachdenken können.

Die Waldbesetzungsbewegung in Deutschland – Taktiken, Strategien und Kultur des Widerstands weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Never trust Simone: Bahnhofswald in Flensburg wird gerade geräumt

Flensburg. Der seit fast fünf Monaten besetzte Bahnhofswald in Flensburg wird nach dem Töten von Bäumen durch von den Investoren Beauftragte am Freitag nun auch von offizieller Seite geräumt. Die Stadt Flensburg hat ein Amtshilfeersuchen an die Polizei gestellt. Damit zeigt sich, dass Selbstjustiz offensichtlich doch zum Erfolg führt: Nach allen Versprechen wegen der verschärften Corona-Situation in Flensburg diesen Monat nicht mehr zu räumen, hat Oberbürgermeisterin Simone Lange diese nun doch gebrochen.

Never trust Simone: Bahnhofswald in Flensburg wird gerade geräumt weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zad du Carnet, Frankreich, Alarm: Räumungsgefahr bestätigt

Frankreich. Solange das Industriegebietsprojekt in Le Carnet (Frankreich, in der Nähe von Nantes) nicht vollständig aufgegeben wird, wird Widerstand notwendig sein! Wir werden weiter für den Erhalt der Insel Carnet kämpfen und weiterhin vor den Folgen der Industrialisierung des Loire-Mündungsgebietes warnen. Wenn du das ZAD du Carnet auch verteidigen willst: jetzt oder nie!

Zad du Carnet, Frankreich, Alarm: Räumungsgefahr bestätigt weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Über Barrikaden und andere Unangenehmlichkeiten

Wuppertal. Osterholz Wald. Es folgt ein Beitrag über Barrikaden von Jeder Baum Zählt, nachdem in lokalen Medien einige Artikel über die „Unangenehmlichkeiten“ von Barrikaden im Osterholz Wald, der seit dem 15. August 2019 besetzt ist, erschienen sind.

Über Barrikaden und andere Unangenehmlichkeiten weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wuppertal: Osterholz Bleibt Mahnwache – Montag, den 15.Februar, ab 08:00 Uhr

Wuppertal. Auch über das Wochenende gab es erhöhte Aktivitäten der Polizei rund um den Osterholz Wald. Sei es mit Fahrzeugen, einem Hubschrauber oder einer Besichtigung mit vielen Polizist:innen am vergangenen Donnerstag. Seit einigen Wochen gibt es immer öfter Polizei in oder rund um den Wald. Die Anzeichen für eine zukunftsnahe größere Polizeiaktion mehren sich. Unklar ist auch der Stand der Dinge vom Genehmigungsverfahren der Firma Oetelshofen bei der Bezirksregierung. Dort wird seit Wochen gemauert. Auch Anwohner:innen, die Beschwerde gegen die Rodung von 5 Hektar Wald eingelegt haben, bekommen von der Bezirksregierung seit Wochen keine Auskunft mehr. Eine Fachrechtbeschwerde wurde eingereicht.

Wuppertal: Osterholz Bleibt Mahnwache – Montag, den 15.Februar, ab 08:00 Uhr weiterlesen
Veröffentlicht am 4 Kommentare

Osterholz Wald: Tag X kommt näher, bereitet euch vor! Das Spielfeld bestimmen wir!

Wuppertal. Stellungnahme von Jeder Baum zählt aus dem besetzten Osterholz Wald.

Osterholz Wald: Tag X kommt näher, bereitet euch vor! Das Spielfeld bestimmen wir! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

ZAD D’Arlon, Belgien von Räumung bedroht: Aufruf zum Widerstand!

Der Kampf um die Dannenröder Waldbesetzung ist für den Moment in einer Ruhephase, die Räumung des Bahnhofwaldes in Flensburg konnte gerade noch verhindert werden und im Rheinland werden Dörfer für die Kohle zerstört. Denn auch in einer Pandemie schlafen Staat und Kapital nicht, weder in Deutschland noch sonst wo. Auch im Nachbarland Belgien gibt es Widerstand gegen dieses zerstörerisches System, seit 2019 in Form der Zabliere, einer Waldbesetzung gegen Büros und Parkplätze. Bereits am Anfang fand sich auf dem Facebook-Account vom Hambacher Forst ein Video desbezüglich. Jetzt ist die Besetzung bedroht, im folgenden der Aufruf der Besetzung sie jetzt und heute zu verteidigen, angesichts der Bedrohung der Räumung am 26. Januar 2021.

ZAD D’Arlon, Belgien von Räumung bedroht: Aufruf zum Widerstand! weiterlesen