Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

13.12. – Demonstration gegen die Polizei und ihre Gewalt in Hamburg

Content Warnung: Polizeigewalt, sexualisierte Gewalt, Mord, Rassismus

Hamburg. Wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu und wieder blicken wir zurück auf eine nicht abreißende Aufreihung von Gewalt durch die Cops – und auf Diskussionen um Verhältnismäßigkeit von sogenannten Zwangsmitteln, von Waffeneinsatz, von Mord.

13.12. – Demonstration gegen die Polizei und ihre Gewalt in Hamburg weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Angriff auf Bullen in der Rigaer Straße – Rest in Power! [Berlin]

Berlin. Vor einigen Tagen, am 19. Oktober wurde in Dortmund erneut ein Mensch durch Bullen ermordet. Nach dem Mord an dem 16-jährigen Geflüchteten Mouhamed am 8. August ist das bereits der zweite Mord durch Bullen in Dortmund innerhalb der letzten drei Monate.

Angriff auf Bullen in der Rigaer Straße – Rest in Power! [Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wahrheit und Gerechtigkeit für Georgios Zantiotis! [Wuppertal]

Wuppertal. 25.10 19.30 Uhr Forum Robertstraße 5. Informationsveranstaltung über den Tod von Georgios Zantiotis. 01.11.22 – 16 Uhr – Wuppertal, Wupperfelder Markt Kundgebung und Demonstration.

Wahrheit und Gerechtigkeit für Georgios Zantiotis! [Wuppertal] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Beiss die Hand die dich füttert! Internationalistische Solidarität und Kampf von Hamburg nach Buenos Aires, Montevideo nach Santiago de Chile und zurück

Hamburg. Ende August 2022 ist der Hamburger Bürgermeister und sozialdemokratische Politiker Peter Tschentscher zusammen mit einer 20-köpfigen Wirtschaftsdelegation für eine Woche nach Buenos Aires, Montevideo und Santiago de Chile gereist. Vertreter:innen von Hamburger Wirtschaftsunternehmen wie Hamburg Energie, der Hochbahn Hamburg, der HPA (Hamburg Port Authority), der Handelskammer Hamburg, des Kupferkonzerns Aurubis, der Lother-Gruppe und weitere waren Teil dieser neo-kolonialen Reisegruppe. Das Programm dieser Delegation war vielfältig und verdient definitiv Aufmerksamkeit. Ziel, der Delegation, war es sich um neue „Energie-Allianzen“, also verschiedene Handelsabkommen zu bemühen, aber auch eine deutsche Schule wurde besucht. Nicht zu vergessen: Eine Visite bei der aktuell stattfindenden internationalen Kooperation der chilenischen Carabineros und der Deutschen Polizei.

Beiss die Hand die dich füttert! Internationalistische Solidarität und Kampf von Hamburg nach Buenos Aires, Montevideo nach Santiago de Chile und zurück weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Zu den Hausdurchsuchungen im Januar [Leipzig]

Leipzig. Es folgt ein Bericht, der von den Erfahrungen einer Hausdurchsuchung in Leipzig Connewitz erzählt. Er ist emotional und verfolgt keine hinreichende Analyse. Hinweise, die gegeben werden, sind nichts was unbedingt so gemacht werden muss oder ähnliches. Nehmt euch daraus mit, was ihr für sinnvoll erachtet. Namen und so Sachen sind im Text abgeändert.

Zu den Hausdurchsuchungen im Januar [Leipzig] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Vasilis von Rouvikonas: Wir sollten keine Schritte zurück machen, wir sollten nach draußen gehen und ihnen zeigen, dass wir es sehr ernst meinen [Griechenland]

Interview mit dem anarchistischen Kollektiv Rouvikonas über die Studierendenproteste in Griechenland.

Vasilis von Rouvikonas: Wir sollten keine Schritte zurück machen, wir sollten nach draußen gehen und ihnen zeigen, dass wir es sehr ernst meinen [Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Reportage: Racial Profiling in Sachsens Fernverkehrszügen [A-Radio Berlin]

Das A-Radio Berlin präsentiert eine Reportage aus Dresden zu rassistischen Polizeikontrollen im Zugverkehr.

Reportage: Racial Profiling in Sachsens Fernverkehrszügen [A-Radio Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Wieder werden wir Zeugen einer kalten bürokratischen Legitimation der Tötungen durch die Polizei: Familie von Georgios Zantiotis beantragt eine gerichtliche Entscheidung [Wuppertal]

Wuppertal. 31. August. 2022. Die Familie von Georgios Zantiotis hatte am 10. Januar 2022 Beschwerde gegen die Einstellung des Verfahrens gestellt. Nun hat die Generalstaatsanwaltschaft die Beschwerde abgelehnt und den Bescheid der Staatsanwaltschaft Wuppertal vom Dezember 2021 und somit die Einstellung der Untersuchungen und Ermittlungen im Falle von Georgios Zantiotis bestätigt.

Wieder werden wir Zeugen einer kalten bürokratischen Legitimation der Tötungen durch die Polizei: Familie von Georgios Zantiotis beantragt eine gerichtliche Entscheidung [Wuppertal] weiterlesen