Veröffentlicht am 1 Kommentar

Der griechische Staat eskaliert: 15 Tage Ultimatum an die Hausbesetzer*innen – Migrant*innen auf griechischen Inseln werden bald inhaftiert.

Die griechische Regierung hat gestern zwei Erklärungen veröffentlicht. Die rechtsextreme Nea Demokratia Regierung hat den Hausbesetzer*innen auf dem griechischen Territorium ein Ultimatum gestellt und angekündigt, dass sie Migrant*innen auf den griechischen Inseln inhaftieren wird.

Der griechische Staat eskaliert: 15 Tage Ultimatum an die Hausbesetzer*innen – Migrant*innen auf griechischen Inseln werden bald inhaftiert. weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Syrische Geflüchtete: Griechische Küstenwache hat auf uns geschossen!

Chios. Griechenland. Siebenundzwanzig Geflüchtete erklärten, dass die griechische Küstenwache am Donnerstag (14.11.2019) das Feuer auf sie eröffnet habe, als sie versuchten, die griechische Insel Chios von Çeşme, einem türkischen Kurort in der westlichen Provinz İzmir, zu erreichen.

Syrische Geflüchtete: Griechische Küstenwache hat auf uns geschossen! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen, #Exarchia: Erklärung der Bewohner*innen #Bouboulinas Migrant*innen Squat – Unterstützung dringend erforderlich

Athen, Exarcheia. Bouboulinas wurde am Dienstag, den 12/11/19 gegen 6 Uhr morgens geräumt, wir wurden nach Petrou Ralli gebracht und am Abend teilten sie uns in 4 Busse auf und ließen eine Familie und eine einzige Frau „frei“, obdachlos in Athen.

#Athen, #Exarchia: Erklärung der Bewohner*innen #Bouboulinas Migrant*innen Squat – Unterstützung dringend erforderlich weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Zürich: Krieg dem Krieg!

Der Beginn des gestrigen Arbeitstags (08.11.) war nicht für alle in Zürich so eintönig und leer wie sonst. Während den Stosszeiten am morgen wurden Strassen blockiert und Tramgleise sabotiert in der Stadt Zürich.

#Zürich: Krieg dem Krieg! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

FREIHEIT FÜR NOUR!

Nour Al-Sameh ist ein 29-jähriger Syrer, der zu Unrecht seit 4 Jahren in Griechenland im Gefängnis sitzt, weil er nach Europa geflüchtet ist. Genauso wie die Kapitänin der SeaWatch, Carola Rackete, hat er gehandelt, um das Leben von Menschen auf einem Boot im ägäischen Meer zu retten, die ohne sein Zutun ertrunken wären.

FREIHEIT FÜR NOUR! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#MareLiberum festgesetzt durch deutsche Behörden

Das Schiff MARE LIBERUM wird am Auslaufen gehindert. Die Freiwilligen des gleichnamigen gemeinnützigen Vereins leisten darauf Menschenrechtsbeobachtungen in der Ägäis, um Aufmerksamkeit auf die gefährliche Fluchtroute zwischen der Türkei und Griechenland zu lenken, Solidarität und fundamentale Menschenrechte zu stärken.

#MareLiberum festgesetzt durch deutsche Behörden weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Griechenland: Die „#CaravanOfHope“ ist vorbei.

Nach zwei Tagen ist die Karawane der Hoffnung (Caravan of Hope) vorbei. Die meisten der Menschen, die sich in der Gegend von Diavata versammelt hatten, sind in ihre Unterkunft zurückgekehrt oder tun es gerade jetzt.

Griechenland: Die „#CaravanOfHope“ ist vorbei. weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

#NoBorders 10. Dezember: Transnationaler Aktionstag gegen Grenzen, Gegen die Verhärtung des Kapitalismus und einer autoritären Gesellschaft

Aufruf zu Transnationaler Aktionstag gegen Grenzen, Gegen die Verhärtung des Kapitalismus und einer autoritären Gesellschaft.

#NoBorders 10. Dezember: Transnationaler Aktionstag gegen Grenzen, Gegen die Verhärtung des Kapitalismus und einer autoritären Gesellschaft weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gap, Frankreich: Aufruf zur Mobilisierung! – Solidarität ist kein Verbrechen

Am Donnerstag den 8. November findet in Gap (Frankreich) der Prozess gegen 7 Aktivist_innen aus Frankreich, Italien und der Schweiz statt. Ihnen drohen Strafen von bis zu 10 Jahren Gefängnis und Geldbußen in Höhe von 750 000 €. Ihnen wird die „Bandenmäßige Beihilfe zur Immigration von Ausländern mit irregulärem Status auf französischen Boden“ vorgeworfen. Begründet wird dies mit der Teilnahme an dem Solidaritätsmarsch am 22.April 2018. Gap, Frankreich: Aufruf zur Mobilisierung! – Solidarität ist kein Verbrechen weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Arbeiten auf der Balkanroute: Die Konfrontation mit den Folgen der EU Grenzpolitik

Text für das Antifa-Camp am 19. August 2018: Der heutige Vortrag wird von jemand anderem gemacht als vorgesehen, da ich im Moment wieder an der bosnisch-kroatischen Grenze aktiv bin. Ich schreibe das, weil ich mich für eine persönliche Erzählung entschieden habe.

Arbeiten auf der Balkanroute: Die Konfrontation mit den Folgen der EU Grenzpolitik weiterlesen