Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Situation an der französisch-italienischen Grenze nach der Räumung von Casa Cantoniera in Oulx – Post-Räumung Update, April 2021

Seit der Räumung von Casa Cantoniera am 23. März hat sich die Situation für Menschen, die versuchen, die Grenze zu überqueren, verschlechtert. Es gibt keine Möglichkeit mehr, sich frei von Polizeikontrollen oder den neugierigen Vorschriften von Vereinen und NGOs im oberen Susa-Tal auszuruhen oder zu reflektieren; ohne die Verfügbarkeit eines Ortes, an dem man sich treffen, ausruhen, auftanken oder ein Minimum an Zugang zu materiellen Dingen haben kann, ist die Möglichkeit, sich zu organisieren, gelinde gesagt, viel vereinzelter geworden.

Die Situation an der französisch-italienischen Grenze nach der Räumung von Casa Cantoniera in Oulx – Post-Räumung Update, April 2021 weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Nach der Räumung der Casa Cantoniera: Sie können uns unsere Räume nehmen, sie können uns kriminalisieren und einsperren, aber sie können unsere Ideen nicht begraben und sie können die Wahrheit nicht zum Schweigen bringen

Der folgende Text ist der Versuch einiger Menschen, die im besetzten Casa Cantoniera in Oulx aktiv waren, einer Analyse über die Räumung und einer Reflektion über die letzten Jahre unserer Präsenz in diesem Teil der Grenze.

Jetzt erst recht, wollen wir jede*n aufrufen an die Grenze zu kommen, um ein Zeichen zu setzen, dass die Räumung unserer Freiräume und die Repression gegen Menschen auf der Flucht und Menschen, die sich mit ihnen solidarisch erklären, nicht dazu führen wird, dass wir aufhören werden unseren Widerstand ausdrücken. Wir versuchen gerade uns wiederzufinden und unsere Präsenz in diesem Teil der Grenze neu zu organisieren. Wir wissen noch nicht, welche Form diese Organisation haben wird, vieles hängt davon ab, was in den nächsten Tagen und Wochen passieren wird. Wer interessiert ist und Updates erhalten möchte, schreibt uns eine Email an chezjesoulx@riseup.net (PGP key gibt’s auf Anfrage)

Nach der Räumung der Casa Cantoniera: Sie können uns unsere Räume nehmen, sie können uns kriminalisieren und einsperren, aber sie können unsere Ideen nicht begraben und sie können die Wahrheit nicht zum Schweigen bringen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NoBorders #Italien, Susa-Tal: Aufruf zur Demonstration in #Claviere

Italien. Der selbstorganisierte Zufluchtsort ChezJesOulx ruft am Sonntag, dem 1. November, um 11 Uhr von Claviere aus alle zu einem Spaziergang des Widerstands auf. Vor dem Spaziergang findet am 31. Oktober um 11 Uhr in der besetzten Casa Cantoniera in Oulx ein Diskussionstag zu verwandten Themen statt: die Grenze und die daraus resultierende Repression, die Inhaftierungen in der CPR, die Ausbeutung im Zusammenhang mit den Migrationsströmen auf dem Land in Saluzzo und darüber hinaus.

#NoBorders #Italien, Susa-Tal: Aufruf zur Demonstration in #Claviere weiterlesen