Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Berlin, #Rigaer94: Alarm im Nordkiez!!!

Berlin. Rigaer 94. Im Moment sind starke Polizeikräfte, Bauarbeiter und Securities in der Gegend. Alarm, jetzt wirds spannend!

Ursprünglich von Indymedia DE veröffentlicht.

Mund zu Mund Infos:

Jetzt entscheidet sich, ob die Polizei im Konflikt um die Rigaer94 verantwortung übernimmt und den Räumungseinsatz, der am Donnerstag begonnen hat und heute fortgesetzt werden soll, eigenhändig durchführt. Um 8 Uhr kamen zunächst der sogenannte Lusche, der neue dubiose angebliche Hausverwalter. Dieser und sein Anwalt Bernau wollten sich gewaltsam Zutritt zum Haus verschaffen, was an der Menschenkette davor scheiterte. Sein tätlicher Angriff wurde entsprechend beantwortet. Dann kamen sofort massenhaft Bullen, die schon zuvor auffällig unauffällig im Kiez waren, aber die Straße vor der 94 vermieden. Es ist mindestens eine Hundertschaft, wenn nicht wieder zwei im Einsatz. Gleichzeitig kamen Bauarbeiter und Securities. Die Bauarbeiter forderten Anwohner*innen zum „Eins-zu-Eins“ auf. Es wurde gemeldet, dass sich darunter solche befinden, die Combat18-Tattoos tragen. Sie und die Bullen mussten registrieren, dass es eine neue, massive Eingangstür gibt. Somit wurde das Eindringen ins Haus im Moment gestoppt. Zur Stunde berät laut ergatterten Informationen der Polizeiliche Führungsstab auf oberster Ebene, also die Polizeipräsidentin. Bis zur Verantwortungsübernahme dieser wird nichts passieren. Was dann passiert, wird Klarheit über den Einsatz seit Donnerstag bringen. War es ein Putschversuch der mittleren Bullenebene oder eine gut geplante Aktion durch die politische Führung im Versuch, alles als Zufall aussehen zu lassen. Die Lügen werden ein Ende haben.

Die Wut gegen die Angreifer auf unser solidarisches Zusammenleben ist dagegen endlos!

Bereitet euch auf alles vor, Freund*innen, es ist ernst!

Updates auf Twitter unter @rigaer94


Enough 14: Unterstützt unsere Arbeit!

Enough 14: Unterstützt unsere Arbeit! Unterstützt unsere unabhängige Berichterstattung und Info-Café. Gerade jetzt braucht das Enough Info-Café eure Unterstürzung um die laufende Kosten finanzieren zu können.

€1,00


Wir haben zwei Solidaritäts-T-Shirts (Bilder unten) für das Enough Info-Café entworfen. Ihr könnt die Enough Info-Café-Solidaritäts-T-Shirts hier bestellen: https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-werden-nicht-zur-normalitat-zuruckkehren-schwarz/ und  https://enoughisenough14.org/product/t-shirt-wir-sind-ein-bild-aus-der-zukunft-schwarz/

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.