Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Aufruf von italienischen Genoss*innen zur Wiederbelebung der revolutionären und grenzenlosen Solidarität: Von Italien bis Griechenland, wir stehen an der Seite der Aufständischen

Vollversammlung für die Wiederbelebung der revolutionären Solidarität. Für den 25. Mai ist eine Anhörung im Fall „Scripta Manent“ vor dem Kassationsgerichtshof in Rom angesetzt, in dem einige anarchistische Genoss*innen wegen der Beteiligung an terroristischen Straftaten und der Provokation von Massakern angeklagt sind, die mit einem hohen Strafmaß geahndet werden.

Ein Aufruf von italienischen Genoss*innen zur Wiederbelebung der revolutionären und grenzenlosen Solidarität: Von Italien bis Griechenland, wir stehen an der Seite der Aufständischen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Thanos Chatziaggelou: Bei einer Hexenjagd wird der Stolz im Flammenstrahl versteckt [Griechenland]

Korydallos-Knast. Griechenland. 17. April. 2022. Erklärung des anarchistischen Gefangenen Thanos Chatziaggelou.

Thanos Chatziaggelou: Bei einer Hexenjagd wird der Stolz im Flammenstrahl versteckt [Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Exarcheia: Bericht von der Demonstration in Solidarität mit der Anarchist*in Giannis Michailidis am 9. April 2022 [Athen, Griechenland]

Athen. Griechenland. Am Samstag, den 9. April 2022, folgten mehr als 200 Genoss*innen dem Aufruf der Vollversammlung der Solidarität mit den inhaftierten, verfolgten und flüchtigen Aktivist*innen und versammelten sich auf dem Exarcheia-Platz in Solidarität mit dem anarchistischen Gefangenen Giannis Michailidis.

Exarcheia: Bericht von der Demonstration in Solidarität mit der Anarchist*in Giannis Michailidis am 9. April 2022 [Athen, Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Erklärung des anarchistischen Gefangenen Thanos Chatziaggelou: „Die kämpfende proletarische Basis ist historisch gesehen dazu verdammt, im Namen der faschistischen Interessen des Kapitalismus und des Imperialismus immer wieder abgeschlachtet zu werden“

Erklärung des anarchistischen Gefangenen Thanos Chatziaggelou für die internationale Konferenz über Terrorgesetze, politische Prozesse, faire Gerichtsverfahren und politische Gefangene, die am 9. April 2022 in Athen stattgefunden hat.

Erklärung des anarchistischen Gefangenen Thanos Chatziaggelou: „Die kämpfende proletarische Basis ist historisch gesehen dazu verdammt, im Namen der faschistischen Interessen des Kapitalismus und des Imperialismus immer wieder abgeschlachtet zu werden“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Freiheit für den Anarchisten Giannis Michailidis – Demonstration in Athen [Griechenland]

KUNDGEBUNG-SOLIDEMO
SAMSTAG, 9. APRIL, 20 UHR ΕXΑRCHIA-PLATZ (ATHEN, GRIECHENLAND)
FREIHEIT FÜR DEN ANARCHISTEN GIANNIS MICHAILIDIS
KÄMPFT FÜR DIE FREIHEIT DER POLITISCHEN GEFANGENEN

Freiheit für den Anarchisten Giannis Michailidis – Demonstration in Athen [Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Text der beiden in Geiselhaft genommenen Genoss*innen aus den Zellen des Polizeipräsidiums von Thessaloniki [Griechenland]

Thessaloniki. Griechenland. Wenn der Ausnahmezustand um dich herum legitimiert wird, dann stehst du auf, atmest tief durch, weil sie sogar die Luft takten, um bis zum Ende weiterzugehen. Bis zum Sieg.

Text der beiden in Geiselhaft genommenen Genoss*innen aus den Zellen des Polizeipräsidiums von Thessaloniki [Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Brief von Panos Kalaitzis [Griechenland]

Am Dienstag, den 8. Februar, wurde ich um 19.00 Uhr von der Anti-Terror-Einheit vor dem Haus meines Partners in Ano Poli festgenommen. Der Grund dafür ist die vorherige Verhaftung – in den Morgenstunden desselben Tages – von Thanos Xatziagkelou und Georgia Voulgari, die beschuldigt werden, einen Sprengsatz in der Einrichtung für nationale und religiöse Reflektion platziert zu haben. Ich wurde zur Generalpolizeidirektion von Thessaloniki (GPDT) gebracht, wo mir Stunden später meine Verhaftung wegen krimineller Handlungen und Mitgliedschaft in der Organisation „Anarchistische Aktion“ mitgeteilt wurde. Ich wurde zwei Tage lang in den Kellern der GPDT festgehalten, wo ich am Freitag, den 11. Februar, von einem Ermittler und einem Staatsanwalt empfangen wurde, die mir mitgeteilt haben, dass ich in Untersuchungshaft kommen werde.

Brief von Panos Kalaitzis [Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Botschaft des Widerstands des inhaftierten Anarchisten Th. Xatziagkelou [Thessaloniki, Griechenland]

Thessaloniki. Griechenland. Übersetzung der Botschaft des Widerstands von einem der drei inhaftierten Genoss*innen.

Botschaft des Widerstands des inhaftierten Anarchisten Th. Xatziagkelou [Thessaloniki, Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Solidarität mit den am 8. Februar Verhafteten [Thessaloniki, Griechenland]

Thessaloniki. Griechenland. Nach Angaben der griechischen Massenmedien wurden in den frühen Morgenstunden des Dienstag, den 8. Februar, nach einer Anti-Terror-Operation ein Mann (ein Mitglied des Terra Incognita Kollektivs) und eine Frau festgenommen, die beschuldigt werden, einen Brandanschlag auf die Stiftung für nationale und religiöse Reflexion in Ano Poli (Thessaloniki) verübt zu haben. Gleichzeitig werden Durchsuchungen in den Wohnungen der Verhafteten sowie am Arbeitsplatz eines der beiden durchgeführt. Am selben Nachmittag begann eine weitere Festnahme eines Genoss*innen, die später zur dritten Verhaftung wurde. Ihnen wird vorgeworfen, sich der „Organisation Anarchistische Aktion“ angeschlossen und zahlreiche Straftaten begangen zu haben.

Solidarität mit den am 8. Februar Verhafteten [Thessaloniki, Griechenland] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Räumung der besetzten „Biologico Steki“ wird nicht unbeantwortet bleiben [Thessaloniki, Griechenland]

Thessaloniki. Griechenland. Am frühen Morgen der Sylvestertag stürmte die Polizei ein anarchistisches Gemeinschaftszentrum („Steki“) im Erdgeschoss eines Wissenschaftsgebäudes der Aristoteles-Universität von Thessaloniki. Das Steki war seit 34 Jahren besetzt, die längste Besetzung auf einem griechischen Universitätscampus. Anarchistische und linke Besetzungen von Universitätsgebäuden haben in Griechenland eine lange Tradition; der Aufstand von 1973 gegen die Junta wurde von einer besetzten Universität aus gestartet.

Im Folgenden findet sich eine Übersetzung des Solidaritätsaufrufs der Biologico Steki, der Anlass für den Demonstrationszug war, der hier stattgefunden hat.

Die Räumung der besetzten „Biologico Steki“ wird nicht unbeantwortet bleiben [Thessaloniki, Griechenland] weiterlesen