Schreib einen Kommentar

Sūnzǐ Bīngfǎ 孫子兵法 Nr. #4 – 07. September 2020 – Nachtrag: Seit heute, dem 8.9.2020, befindet sich Cesare Battisti im Hungerstreik

Gestern (07. September) ist Sūnzǐ Bīngfǎ 孫子兵法 Nr. #4 – 07. September 2020, erschienen. In dieser Ausgabe findet ihr u.a. ein Artikel von Cesare Battisti. Seit heute, dem 8.9.2020, befindet sich Cesare Battisti im Hungerstreik, um u.a. gegen die fortlaufende Isolierung im Knast zu protestieren. Sein Anwalt hat folgende Erklärung dazu veröffentlicht, die wir übersetzt haben.

Sūnzǐ Bīngfǎ 孫子兵法 Nr. #4 – 07. September 2020 – Nachtrag: Seit heute, dem 8.9.2020, befindet sich Cesare Battisti im Hungerstreik weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

Sebastian Lotzer

Nein, keine langen Abhandlungen zu Stuttgart. Wohl selten hat sich ein Riot so unvermittelt selbst erklärt. Wer in den letzten Monaten durch dieses Land im Ausnahmezustand mit offenen Augen gegangen ist, konnte es alles sehen. Die ersten Tage der Masseninternierung: In Kreuzberg ausgestorbene Straßen, alle 2 Minuten fährt ein Bullenwagen vorbei, die Insassen mustern dich misstrauisch, wenn du noch unterwegs bist. In den dunklen Ecken der Neubau Ghettos kleine Gruppen von Jugendlichen die nichts anderes mehr haben um sich zu sehen. Die Bullen mit jener letzten Prise von Macht die noch gefehlt hat um endlich allmächtig jeden und jede zurechtzuweisen, kontrollieren und wegsperren zu können. Man hat es ihnen angesehen, Körpersprache verrät mehr als tausend Worte. Es braucht keine Anlässe und Begründungen mehr, das Infektionsschutzgesetz als Handbuch eines totalitären Staates.

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Nebel des Grauens

Sebastian Lotzer

Und dann, ganz plötzlich, kam Nebel auf, es war die reinste Waschküche, aber dann sahen sie plötzlich ein Licht.

Das mußte das Leuchtturmfeuer sein, das Ufer war also nicht mehr weit. Aber – es war ein Lagerfeuer, so wie dieses hier.

Das Schiff wurde gegen die Felsen geschleudert, das Wrack ging unter und mit ihm alle Männer die an Bord waren.

Nachdem das Schiff gesunken war, löste sich der Nebel wieder auf, genauso plötzlich wie er aufgetaucht war.

Und er kam nie wieder….“

Pandemie Kriegstagebücher – Nebel des Grauens weiterlesen