Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über ein Buch zu linken Perspektiven auf Corona sowie linke Kritik(un)fähigkeit

Passend zur noch immer nicht überwundenen Corona-Pandemie und den überbordenden staatlichen Maßnahmen im Zuge der Bekämpfung der Pandemie ist kürzlich in der Arbeitsgemeinschaft sozialpolitischer Arbeitskreise (AG SPAK) aus Neu-Ulm ein Sammelband mit 33 Beiträgen, sowie zwei dokumentierten Gesprächen unterschiedlichster Autor:innen erschienen, unter dem programmatischen Titel „Corona und linke Kritik(un)fähigkeit“.

Über ein Buch zu linken Perspektiven auf Corona sowie linke Kritik(un)fähigkeit weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Pandemie hat die Mitarbeiter*innen-Überwachung revolutioniert

Während der Pandemie haben Konzerne und kleine Unternehmen ihre Mitarbeiter*innen häufig ins Home Office geschickt. Nicht alle Chef*innen vertrauten ihren Beschäftigten und begannen, eben diese mit Softwarepaketen zu überwachen. Ein häufig genutztes Produkt: Microsoft365 – ein Kommentar von Stefan Pausitz.

Die Pandemie hat die Mitarbeiter*innen-Überwachung revolutioniert weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Repression bei der Demonstration gegen den Covidpass – „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“ [Genf, Schweiz]

Genf. Schweiz. Am 1. Oktober um 18.00 Uhr wurde vor der Uni Mail in Genf zu einer Demonstration gegen den Covidpass aufgerufen. Auf dem Fronttranspi war zu lesen: „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“. Ein klarer Slogan für einen Moment der Mobilisierung nach dem von mehreren Kultur- und Begegnungsstätten initiierten Streiktag gegen den Covidpass. Keine Nazis auf den Straßen, aber Dutzende von Bullen, mit allem, was an repressiver Ausrüstung zur Verfügung steht. Zu diesem Zeitpunkt haben wir keinen Überblick, um die Stärke der beteiligten Kräfte zu beschreiben, aber wir zählten etwa zehn Wannen, die gleiche Anzahl von Motorradbullen und mindestens hundert Bereitschaftsbullen.

Repression bei der Demonstration gegen den Covidpass – „Gegen den Zwangspass, gegen Rechtsextremismus“ [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Gegen das Covid-Zertifikat: Streik! [Genf, Schweiz]

Folgender Artikel wurde auf renverse.co publiziert. Da diese Thematik im deutschsprachigen Raum bis jetz noch kaum diskutiert wurde, haben wir diesen Text in die Deutsche Sprache übersetzt, um damit die Diskussion anzuregen.

Gegen das Covid-Zertifikat: Streik! [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aufruf zu einem Aktionstag gegen das Covid-Zertifikat [Genf, Schweiz]

Genf. Schweiz. Wir übersetzten hier einen Aufruf von verschiedene Kulturorten in Genf gegen das Covid-Zertifikat. Wir erhoffen uns, dass dies zu einer kritischen Auseinandersetzung mit dem staatlichen Umgang der Pandemie anregt und das Schweigen bricht, das die Einführung des Gesundheitspasses für öffentliche Einrichtungen begleitet hat.

Aufruf zu einem Aktionstag gegen das Covid-Zertifikat [Genf, Schweiz] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Über das Covid-Zertifikat und seine mutmassliche Fortsetzung

Folgendes Statement ist von einer Reihe kultureller Orte in Genf am 8.9 auf renverse.co veröffentlicht worden. Da wir im deutschsprachigen Raum einen Mangel an kritischer Auseinandersetzung mit der Ausweitung der Zertifikatspflicht beobachten, haben wir dieses kurze aber wichtige Statement übersetzt.
Wir erachten es als historischen Fehler, die Kritik an den Massnahmen an rechten, „patriotischen“ und esoterischen Kreisen zu überlassen.

Über das Covid-Zertifikat und seine mutmassliche Fortsetzung weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Frankreich: „Unsere Aufgabe ist es zu empfangen, nicht zu selektieren“ – Dutzende bretonische Kneipen lehnen den Gesundheitspass ab

Frankreich. Ein Beitrag über bretonische Kneipen die den Gesundheitspass ablehnen.

Frankreich: „Unsere Aufgabe ist es zu empfangen, nicht zu selektieren“ – Dutzende bretonische Kneipen lehnen den Gesundheitspass ab weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Heraklion, Kreta: Angriff auf Bullen in Solidarität mit Rigaer 94

Heraklion. Kreta. Am 18. Juni wurden in Heraklion, Kreta, in Solidarität mit Rigaer 94 Bullen angegriffen.

Heraklion, Kreta: Angriff auf Bullen in Solidarität mit Rigaer 94 weiterlesen