Veröffentlicht am 1 Kommentar

Gai Dao Sonderausgabe No. 10: Pandemischer Ausnahmezustand

Endlich, die Gai Dao Sonderausgabe No. 10 zum „Pandemischen Ausnahmezustand“ ist da! Die dickste, kontoverseste und spannendste Gai Dao überhaupt. Exklusiv als Online-Version.

Gai Dao Sonderausgabe No. 10: Pandemischer Ausnahmezustand weiterlesen
Veröffentlicht am 9 Kommentare

Umstrukturierung des Enough Info-Cafés: Der Kampf geht weiter

Am 13. März, neun Tage vor Beginn der koronabezogenen Lockdown, schloss das Enough Info-Café für zwei Monate. Am 13. Mai wurde das Info-Café dann teilweise wiedereröffnet. Wir starteten ein gegenseitiges Hilfsprojekt, das bis heute andauert. Aber um diese Corona-Zeiten zu überstehen, müssen wir unser Konzept ein wenig ändern, und wir brauchen eure Unterstützung.

Umstrukturierung des Enough Info-Cafés: Der Kampf geht weiter weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen

Sebastian Lotzer

Nein, keine langen Abhandlungen zu Stuttgart. Wohl selten hat sich ein Riot so unvermittelt selbst erklärt. Wer in den letzten Monaten durch dieses Land im Ausnahmezustand mit offenen Augen gegangen ist, konnte es alles sehen. Die ersten Tage der Masseninternierung: In Kreuzberg ausgestorbene Straßen, alle 2 Minuten fährt ein Bullenwagen vorbei, die Insassen mustern dich misstrauisch, wenn du noch unterwegs bist. In den dunklen Ecken der Neubau Ghettos kleine Gruppen von Jugendlichen die nichts anderes mehr haben um sich zu sehen. Die Bullen mit jener letzten Prise von Macht die noch gefehlt hat um endlich allmächtig jeden und jede zurechtzuweisen, kontrollieren und wegsperren zu können. Man hat es ihnen angesehen, Körpersprache verrät mehr als tausend Worte. Es braucht keine Anlässe und Begründungen mehr, das Infektionsschutzgesetz als Handbuch eines totalitären Staates.

Pandemie Kriegstagebücher – Ausweitung der Kampfzonen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Franco “Bifo” Berardi: „Wir treten in das Zeitalter des Aussterbens ein“

Ein Interview mit Franco „Bifo“ Berardi.

Franco “Bifo” Berardi: „Wir treten in das Zeitalter des Aussterbens ein“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Wangenrot

Sebastian Lotzer

There’s a sign on the wall

But she wants to be sure

‚Cause you know sometimes words have two meanings

Es war nur noch eine Frage der Zeit, es war so absehbar. Seit gestern nun die Hetze in den Berliner Medien über Menschen, die aus welchen Gründen auch immer, beim Betreten eines Geschäftes oder in den öffentlichen Verkehrsmitteln keine Gesichtsmaske tragen. Unterlegt mit Reportagen, in denen der alte Frontstadt Berliner (der scheint einfach nicht aussterben zu wollen) im Chor mit dem Hipster Scum aus Friedrichshain sich über diese Asozialen echauffieren und härteste Verfolgung und Repression einfordern.

Pandemie Kriegstagebücher – Wangenrot weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Autonomes Blättchen Nr. 41 Jun – Aug 20: „Wer eine Tracing- oder Tracking-App auf seinem Scheiß-Smartphone hat, hat in unseren Räumen nichts verloren!“

Es folgt ein Leitartikel der Genoss*innen von Autonomes Blättchen Nr. 41 Jun – 20 Aug.

Autonomes Blättchen Nr. 41 Jun – Aug 20: „Wer eine Tracing- oder Tracking-App auf seinem Scheiß-Smartphone hat, hat in unseren Räumen nichts verloren!“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Pandemie Kriegstagebücher – Nebel des Grauens

Sebastian Lotzer

Und dann, ganz plötzlich, kam Nebel auf, es war die reinste Waschküche, aber dann sahen sie plötzlich ein Licht.

Das mußte das Leuchtturmfeuer sein, das Ufer war also nicht mehr weit. Aber – es war ein Lagerfeuer, so wie dieses hier.

Das Schiff wurde gegen die Felsen geschleudert, das Wrack ging unter und mit ihm alle Männer die an Bord waren.

Nachdem das Schiff gesunken war, löste sich der Nebel wieder auf, genauso plötzlich wie er aufgetaucht war.

Und er kam nie wieder….“

Pandemie Kriegstagebücher – Nebel des Grauens weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Riot Turtle: „Sind die verbliebenen antagonistischen Splittern in der Lage, sich mit denen zu verbinden, die täglich rassistischen Kontrollen und Polizeigewalt erfahren?“

Ich war nie ein Optimist, aber der gegenwärtige Zyklus der Revolten ist inspirierend, und sogar einige Entwicklungen in diesem Land, Deutschland, haben das Potenzial zu wachsen. Infolgedessen könnte es mehr antagonistische Aktionen geben.

Riot Turtle: „Sind die verbliebenen antagonistischen Splittern in der Lage, sich mit denen zu verbinden, die täglich rassistischen Kontrollen und Polizeigewalt erfahren?“ weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Chile: Der Staat bringt uns um! – Erklärung der Federación Anarquista Santiago

Santiago de Chile. Chile. Der Staat bringt uns um! Organisationen zur Verteidigung des Lebens aufbauen und stärken. Erklärung der Federación Anarquista Santiago.

#Chile: Der Staat bringt uns um! – Erklärung der Federación Anarquista Santiago weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Chile: Es hat begonnen! Dies ist ein Klassenkrieg!

Stellungnahme der Genoss*innen von Vamos Hacia la Vida aus dem so genannten Chile zu den aktuellen transnationalen Revolten.

#Chile: Es hat begonnen! Dies ist ein Klassenkrieg! weiterlesen