Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Interview mit einem anonymen Anarchist*in über den Kampf der Mapuche gegen die chilenischen und argentinischen Besatzung

Im Oktober 2021 verhängte der chilenische Staat den Ausnahmezustand und die förmliche Belagerung über die Mapuche-Bevölkerung. Diese plötzliche Eskalation der Repression ist eine Fortsetzung des langjährigen kolonialistischen Krieges des chilenischen Staates gegen die Mapuche.

Interview mit einem anonymen Anarchist*in über den Kampf der Mapuche gegen die chilenischen und argentinischen Besatzung weiterlesen
Veröffentlicht am 2 Kommentare

Bewaffnete Straßenblockade in Solidarität mit politischen Mapuche-Gefangenen César Millanao in Chile

Chile. Bewaffnet mit schwerkalibrigen Schusswaffen und Tarnkleidung unterbrach eine Gruppe von Weichave (Mapuche-Wort für Kämpfer:in) den Verkehr auf der Route P70-S, die die Kommunen Cañete und Tirúa in der Region Bío Bío verbindet.

Bewaffnete Straßenblockade in Solidarität mit politischen Mapuche-Gefangenen César Millanao in Chile weiterlesen