Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

RASH Wuppertal: Aufruf zur Kundgebung: „Für ein solidarisches Viertel“

In den letzten Wochen und Monaten bekam man ein Wort immer wieder zu hören. Sei es in den Abendnachrichten, der Morgenzeitung, der Werbung oder auf Pressekonferenzen der Regierenden.
Ständig war die Rede von Solidarität.
Man müsse solidarisch sein mit den Alten und Vorerkrankten. Mit denen, die durch das Coronavirus am meisten gefährdet sind.
Vertreter aus Politik und Wissenschaft verkündeten Solidarität würde bedeuten sich an die von ihnen verordneten Maßnahmen zu halten.
Mundschutz tragen und Abstand zu seinen Mitmenschen einzuhalten.
In Zeiten einer grasierenden Pandemie ist es nicht solidarisch große Menschenansammlungen zu meiden und das Risiko andere zu infizieren zu minimieren, sondern einfach nur vernünftig.
Rücksichtnahme ist keine Solidarität!

RASH Wuppertal: Aufruf zur Kundgebung: „Für ein solidarisches Viertel“ weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Geheimpolizei auf den Straßen von #Portland (#PDX): Interview mit einem Mitglied der Black Rose Portland

Seit bald sechzig Tagen dauern nun die alltäglichen und allabendlichen Aktionen in Portland nach dem Mord an Georg Floyd schon an. Zwischenzeitlich waren es nur noch wenige hundert Menschen, die sich gegen den Terror der Bullen behauptet haben. Seitdem Trump Bundestruppen in die Stadt geschickt hat, die teilweise in nicht gekennzeichneten Zivilfahrzeugen durch die Stadt fahren und vermeintliche Demonstranten verschleppen, sind die Proteste und Aktionen in der Stadt auch Gegenstand breiter medialer Berichterstattung, mittlerweile sogar in Europa. Gleichzeitig versuchen Stadtverwaltung und reformistische Gruppen die Proteste zu befrieden, bzw. die Trump Administration als einzigen Verantwortlichen für die alltägliche Bullengewalt und den allgegenwärtigen Rassismus zu beschuldigen. Das folgende Interview mit Gefährt*innen vor Ort gibt einen Einblick in die Entwicklung in der Stadt und beschreibt auch die Tätigkeiten der schon seit Jahren in Portland agierenden Bundesbehörden. Weitere Übersetzungen und Berichte zu Portland werden am kommenden Montag in der Sūnzǐ Bīngfǎ 孫子兵法 https://sunzibingfa.noblogs.org/ veröffentlicht. S.L.

Geheimpolizei auf den Straßen von #Portland (#PDX): Interview mit einem Mitglied der Black Rose Portland weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Für kollektive Selbstverteidigung

Italien. Für Manu, für Juan, zur kollektiven Selbstverteidigung.

 

Für kollektive Selbstverteidigung weiterlesen

Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein Montagabend in #Portland, #Oregon

Portland. OR. July 20. 2020. Auch heute Abend kam es zu wahnsinnigen Auseinandersetzungen mit der Bundespolizei in Portland. Es gab die größte Menschenmenge (an einem Montag!) in den zwei Monaten seit der Revolte angefangen hat. Die Menschenmenge begann, die Sperrholzpanzerung des Bundesgerichtsgebäudes zu zerschlagen und dann die Türen einzutreten. Der Mom-Block und der neu gegründete Dad-Block befanden sich in der ersten Reihe an der Front, und Mitgliederinnen des Mom-Blocks arbeiteten mit Leuten aus dem Schwarzen Block zusammen, um zu versuchen, die Haupttüren einzutreten.

Ein Montagabend in #Portland, #Oregon weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

25. Juli: Aufruf zu einem Aktionstag in Solidarität mit #Portland & gegen die Invasion der Truppen des Bundes in den Vereinigte Staaten

Die Youth Liberation Front (YLF) ruft zu einem Aktionstag in Solidarität mit dem anhaltenden Widerstand in Portland auf.

25. Juli: Aufruf zu einem Aktionstag in Solidarität mit #Portland & gegen die Invasion der Truppen des Bundes in den Vereinigte Staaten weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

#Berlin: Widerstand gegen die geplante Räumung des Syndikats – Lange Nacht der Weisestraße am 6/7. August

Berlin. Solidarische Nachbar*innen der Kiezkneipe Syndikat in der Weisestraße in Neukölln rufen auf zum Widerstand gegen die geplante Räumung des Syndikats am 07. August.

#Berlin: Widerstand gegen die geplante Räumung des Syndikats – Lange Nacht der Weisestraße am 6/7. August weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Lucio Urtubia: Ein anarchistisches Leben

Sozialer Rebell, Geldfälscher, Bandit, moderner Robin Hood – die Liste der Titel, mit denen Lucio Urtubia beehrt wurde, ist lang. Sein Leben, das wie ein Abenteuerroman klingt, ist ei Spiegel der revolutionären Bewegungen Europas in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.
Lucio Urtuba ist heute verstorben. Rest In Power Lucio!

Lucio Urtubia: Ein anarchistisches Leben weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Erklärung der Familie von Vassilis Mangos: „Im Gedenken an unser Kind“

Volos. Griechenland. Die Familie von Vassilis Mangos veröffentlichte heute eine Erklärung. Vassilis war am Montag verstorben.

Bild oben: Heutiges Begräbnis von Vassilis Mangos in Volos, Griechenland.

Erklärung der Familie von Vassilis Mangos: „Im Gedenken an unser Kind“ weiterlesen