Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#EZLN: Worte der zapatistischen Frauen zur Eröffnung des Zweiten Internationalen Zusammentreffens der Frauen die kämpfen

Chiapas. Mexico. Erklärung von Kommandantin Amada (EZLN).

#EZLN: Worte der zapatistischen Frauen zur Eröffnung des Zweiten Internationalen Zusammentreffens der Frauen die kämpfen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

2019: Ruhe vor dem Sturm

Der Kapitalismus befindet sich nicht nur in einer weiteren Krise. Er zittert. Die kapitalistischen Staaten reagieren mit Repression, Folter, Mord und Gefängnis. Die kommenden Jahre könnten entscheidend werden.

2019: Ruhe vor dem Sturm weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Von den Auseinandersetzungen in #Chile, #Frankreich, #Iran, #Libanon, Chiapas & #Rojava: Baba Noel kam nach Notara 26 in #Exarcheia

Athen, griechisches Territorium. Gestern Abend kam Baba Noel in unser Refugee Squat (Notara 26, Enough 14). Er kam nicht vom Nordpol, sondern von den Barrikaden Chiles, von den Streiks in Frankreich, von den Demonstrationen für Leben und Freiheit im Iran, vom Rauchschwaden des Libanons, von den aufständischen Gemeinden in Chiapas und Rojava.

Von den Auseinandersetzungen in #Chile, #Frankreich, #Iran, #Libanon, Chiapas & #Rojava: Baba Noel kam nach Notara 26 in #Exarcheia weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Chile: Der Weg, es zu tun, ist es zu sein

Wenn du die Richtung nicht änderst, könntest du dort enden, wo du angefangen hast.

Lao Tze

#Chile: Der Weg, es zu tun, ist es zu sein weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

28. Dezember, AZ #Wuppertal: #Rojava Soli Party – Black Mosquito Rojava Soli-Kalender

Am 28. Dezember findet im AZ Wuppertal ab 23:00 Uhr eine Rojava Soli Party statt. AZ Wuppertal, Markomannenstr. 1/ Ecke Gathe, 42103 Wuppertal. Ihr habt anderes vor am 28.12.? Dann könnt ihr die Menschen in Rojava unterstützen durch bei unsere Freund*innen von Black Mosquito einen Soli-Kalender zu bestellen (Infos unter dem Artikel).

28. Dezember, AZ #Wuppertal: #Rojava Soli Party – Black Mosquito Rojava Soli-Kalender weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Griechisches Konsulat in #Berlin besetzt – Solidarität mit den besetzen Häusern in #Griechenland

Heute wurde das griechische Konsulat in Berlin besetzt – In Solidarität mit den besetzen Häusern in Griechenland, gegen die Ultimata der griechischen Regierung und der andauernden Repressionswelle.

Griechisches Konsulat in #Berlin besetzt – Solidarität mit den besetzen Häusern in #Griechenland weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#NOWEF: Weltweiter Widerstand – im Klassenkampf vereint!

Aufruf: Weltweiter Widerstand, im Klassenkampf vereint! No WEF Demo: 18. Januar 2020, 15:00 Bahnhofplatz Bern, Schweiz.

#NOWEF: Weltweiter Widerstand – im Klassenkampf vereint! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Exarchia: Sei dieser Tropfen! – Ein Bericht aus #Athen

Ein Teil des Enough – Kollektivs reiste am 10. Dezember gemeinsam mit dem Cars of Hope – Kollektiv nach Athen. Ein Bericht.

#Exarchia: Sei dieser Tropfen! – Ein Bericht aus #Athen weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Chile: Verfassungsgebende Versammlung oder autonome Territorialversammlungen?

Chile: Viele Leute setzen ihre Hoffnung auf eine neue Verfassung. Sie soll als Grundfundament einer neuen und gerechteren Gesellschaft fungieren. Die radikaleren Segmente der Klasse jedoch stehen der neuen Verfassung kritisch gegenüber, denn sie rüttelt nicht an den Machtstrukturen der Gesellschaft. Wir dokumentieren einen Debattenbeitrag zu diesem Thema.

#Chile: Verfassungsgebende Versammlung oder autonome Territorialversammlungen? weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Athen: Nach einer Welle von Räumungen und Polizeibelagerung: Weihnachtsbaum angezündet – Überfall auf Geschäfte und Banken in der Ermou Straße

Athen, Griechenland: Es ist ironisch. Während die griechische Regierung das Viertel Exarcheia seit dem Sommer mit Räumungen, Angriffen auf Menschen in Cafés und Bars und brutalen Verprügelungen und grundlosen Verhaftungen terrorisiert – vor allem nach den Protesten vom 17. November und 6. Dezember, bei denen ein untypisches Kriegsrecht in der Gegend verhängt wurde -, hat die Regierung vor einigen Tagen versucht, die Verbrechen der Bereitschaftspolizei gegen die Menschen in der Gegend zu vertuschen, indem sie den Exarcheia-Platz mit Weihnachtsbeleuchtung und einem Weihnachtsbaum geschmückt hat.

#Athen: Nach einer Welle von Räumungen und Polizeibelagerung: Weihnachtsbaum angezündet – Überfall auf Geschäfte und Banken in der Ermou Straße weiterlesen