Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der Phoenix ist endlich tot

Die sogenannte Tschechische Republik. Nach mehr als zwei Jahren lautet das Urteil für die vier Anarchist*innen und einen Umweltschützer*in Freispruch, nur einer von ihnen wurde wegen geringfügiger Vergehen für schuldig befunden, und das Gericht sah von seiner Strafe ab.

Der Phoenix ist endlich tot weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Der 20. Jahrestag von Carlo Giuliani

Am 20. Juli 2001 wurde der 23-jährige Anarchist Carlo Giuliani bei Protesten gegen den G8-Gipfel von der Polizei erschossen. Zu seinem Verdienst: Es gelang ihm, den Polizeiwagen mit einem Feuerlöscher anzugreifen.

Der 20. Jahrestag von Carlo Giuliani weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Aachen: Die fünfte Ausgabe ist da – Ein Jahr Tacheles!

Aachen. Auch wenn es nicht ganz auf den Monat genau ist: Dies ist die einjährige Jubiläumsausgabe der Tacheles! Bei der ersten Ausgabe lief vieles noch ganz anders als jetzt – zum Beispiel haben wir da noch mit dem ganzen Redaktionsteam alle Texte gemeinsam durchgelesen und redigiert. Good old uneffective times. Ganz zu schweigen von den vielen vielen Stunden, die wir mit Diskussionen über den Namen verbracht haben. Nach wie vor sind wir herbe begeistert von unserer Zeitung – Hater und Neider behaupten zwar, diese wäre nur Selbstbeweihräucherung und ein Produkt des Geltungsdrangs von gelangweilten Bildungsbürger*innenkindern. Aber wir wissen, dass wir in Wahrheit die Revolution in Aachen und der Welt ein gigantisches Stück weitergebracht haben und dass es allein unser Verdienst sein wird, wenn in den nächsten Jahren die Weltrevolution ausbricht und wir ein gutes Leben für alle erkämpfen! Aber größenwahnsinniges Geschwafel mal beiseite: uns war es bei der Gründung der Zeitung wichtig, linke Themen ein wenig breiter zugänglich zu machen und auch mal Menschen außerhalb unserer gewohnten Kontexte zu erreichen. In vielerlei Hinsicht hat das auch geklappt – wir freuen uns zum Beispiel ganz besonders, dass wir mittlerweile schon einige Gastbeiträge und Interviews hatten! Trotzdem bleibt Luft nach oben: zum Beispiel, was Diskussionen und Debatte angeht.

Aachen: Die fünfte Ausgabe ist da – Ein Jahr Tacheles! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Berlin: Prozessbericht vom sechsten und siebten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal

Berlin. Am13.07.21 begann der sechste Verhandlungstag im Prozess gegen unseren Gefährten pünktlich um 9:00 Uhr.

Berlin: Prozessbericht vom sechsten und siebten Verhandlungstag RAZ-RL-radikal weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Update zur Situation von Alfredo im Gefängnis von Terni (Italien, 13. Juli 2021)

Italien. Ende Juni hörten wir die Nachricht, dass Alfredo in das Gefängnis von Terni verlegt worden war, wo es eine Abteilung für inhaftierte Revolutionäre gibt. Bis heute wird Alfredo jedoch immer noch in der „Transit“-Abteilung festgehalten, obwohl die durch die Coronavirus-Notverordnung auferlegte Isolationszeit seit einigen Tagen vorbei ist.

Update zur Situation von Alfredo im Gefängnis von Terni (Italien, 13. Juli 2021) weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Leipzig: Datenleck bei Polizei Sachsen – Funkmitschnitte | Polizeifunk vom 12.12.2015

Leipzig. …erstmals Ausschnitte aus dem örtlichen Polizeifunk von diesem Tag zu hören.Hacker*innen haben sich Zugriff verschafft auf sämtliche Funkmittschnitte vom 12.12.2015. #LE1212

Leipzig: Datenleck bei Polizei Sachsen – Funkmitschnitte | Polizeifunk vom 12.12.2015 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Analyse des 16. und 17. Juni: Solidarität mit der Rigaer94! [Interkiezionale , Berlin]

Berlin. Vor fast einem Monat beschlossen wir als Bewegung*, defensive Strategien zu überwinden und unsere Offensivität zu stärken. Als Ergebnis längerer Diskussionen, und es soll angemerkt sein dass diese Diskussionen nur mit anhaltender Organisierung zu Ergebnissen führen, begannen Strukturen mit der Umsetzung einer neuen Strategie gegen Zwangsräumungen und der Fokussierung auf die Zerstörung der „roten Zone“ und gründeten ihre eigene Zone im Nordkiez. Eine Zone, die dieses Mal auf Selbstorganisation und Solidarität basierte. Sie schafften es, die Passivität der „rote Zone“ zu „dekonstruieren“ und schufen kollektive Momente und Erfahrungen.

Analyse des 16. und 17. Juni: Solidarität mit der Rigaer94! [Interkiezionale , Berlin] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Indymedia & Tor-Browser (V3)

Die Seite de.indymedia.org ist nach wie vor nicht im ‚Clearnet‘ erreichbar, inzwischen seit mehr als fünf Wochen. Dieser Zustand wird sich auf absehbare Zeit nicht wirklich bessern, solange die angreifende AfD-nahe Trolltruppe genug Geld für ihre DDoS-Attacken bekommt.

Indymedia & Tor-Browser (V3) weiterlesen