Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Die Position einer Gruppe belarussischer Anarchist*innen in Warschau zum Krieg in der Ukraine

Nach dem 24. Februar diskutieren wir unter uns und mit Genossen aus verschiedenen Ländern oft über die Situation, in der sich Europa befand. Warum hat der Krieg begonnen? Wie hat er die politischen Perspektiven der Region und insbesondere von Belarus verändert? Was halten wir von der NATO? Ist es möglich, in den staatlichen Streitkräften zu dienen, während man Anarchist*in bleibt? Und schließlich, was sollten wir als Teil der polnischen Diaspora im Kontext des Krieges tun? Zu diesen und anderen Fragen haben wir eine gemeinsame Position erarbeitet, die im folgenden Text dargelegt wird.

Die Position einer Gruppe belarussischer Anarchist*innen in Warschau zum Krieg in der Ukraine weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Niemand wird alleine gelassen [ABC Belarus]

Seit den Protesten im Jahr 2020 in Belarus sind nun fast zwei Jahre vergangen. Die anarchistische Bewegung, wie auch andere Aktivist*innen und Journalist*innen, waren mit der größten Zerschlagung aller Zeiten konfrontiert. Viele Aktivist*innen mussten das Land verlassen, andere kamen hinter Gitter. ABC-Belarus setzt seine Aktivitäten fort und braucht mehr denn je Unterstützung. Gegenwärtig sind in Belarus etwa 30 Anarchist*innen und Antifaschist*innen inhaftiert, und ihre Zahl steigt weiter.

Niemand wird alleine gelassen [ABC Belarus] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

„Jetzt ist es definitiv an der Zeit zu handeln“ – Interview mit einem Angehörigen der antiautoritären Einheit [Ukraine]

Nach Kriegsbeginn wurden viele unserer Genoss*innen in Kyiv entweder Freiwillige oder Mitglieder*innen der antiautoritären Einheit der Territorialen Verteidigung. Jetzt ist die Truppe hauptsächlich mit Ausbildung und Wachaufgaben beschäftigt. Als der Feind noch in der Region Kyiv war, gingen die Genoss*innen an die Front, um die ukrainischen Streitkräfte (AFU) bei der Überwachung durch Drohnen zu unterstützen, beteiligten sich am Transport von Geflüchteten durch den grünen Korridor und gingen Hinweisen von Bürger*innen auf Sabotagegruppen nach.

„Jetzt ist es definitiv an der Zeit zu handeln“ – Interview mit einem Angehörigen der antiautoritären Einheit [Ukraine] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Anarchist*innen im „Pramen-Fall“ verurteilt [Belarus]

Belarus. Am 22. April wurde das Urteil im sogenannten „Pramen-Fall“ verkündet. Aliaksandr Bialou, Jauhen Rubashka und Artsiom Salavei wurden zu 5 Jahren Gefängnis verurteilt, ein weiterer Person mit den Namen Artsiom Salavei zu 4,5 Jahren. Die auferlegte Haftbedingungen sind unbekannt, da der Prozess unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand.

Anarchist*innen im „Pramen-Fall“ verurteilt [Belarus] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Updates aus belarussischen Gefängnissen, März 2022 [ABC Belarus]

Belarus. Updates aus belarussischen Knäste, März 2022.

Updates aus belarussischen Gefängnissen, März 2022 [ABC Belarus] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Resistance Committee – Anti-autoritäre Truppen [#Ukraine]

Antiautoritäre Kräfte haben im Rahmen der Territorialen Verteidigung der Ukraine eine eigene internationale Einheit organisiert. Darüber hinaus verteidigen Dutzende unserer Freund*innen die Hauptstadt und große Städte mit Waffen in der Hand.

Resistance Committee – Anti-autoritäre Truppen [#Ukraine] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Kolonialismus des einundzwanzigsten Jahrhunderts [Kasachstan]

Kasachstan. Seit dem Beginn der Proteste in Kasachstan sind erst einige Tage vergangen. Durch die Entschlossenheit der Demonstrant*innen wurden die Proteste schnell zu einer ausgewachsenen Revolution gegen das Nasarbajew/Tokajew-Regime. Es wurden Verwaltungsgebäude gestürmt, Streiks und Demonstrationen fanden im ganzen Land statt, und am Abend des 5. Januar war Almaty vollständig von der herrschenden Elite befreit.

Kolonialismus des einundzwanzigsten Jahrhunderts [Kasachstan] weiterlesen