Veröffentlicht am 1 Kommentar

Athen: „Die Bullen raus aus unseren Kiezen“ – Demo im Stadtteil Nea Smyrni nach zunehmender Polizeigewalt [Video & Bericht]

Athen. Nea Smyrni. Alles begann am Sonntagmittag des 7. März 2021, als Polizeibeamte auf dem Platz von Nea Smyrni, einem Stadtteil von Athen, Familien ansprachen, die zum Sonntagsspaziergang rausgegangen waren, und begannen, Geldstrafen zu verteilen, trotz der Tatsache, dass die Leute Masken trugen. Als andere Anwohner:innen anfingen zu protestieren, reagierte die Polizei mit Gewalt. Als Anwohner:innen den Familien zu Hilfe eilten, wurden sie wie Feinde behandelt. Dutzende von zusätzlichen Bullen auf Motorrädern kamen, um die, die schon da waren, zu verstärken und begannen, jeden anzugreifen, jagten, verprügelten und verhafteten 11 Menschen im Hain von Nea Smyrni und in der Umgebung.

Athen: „Die Bullen raus aus unseren Kiezen“ – Demo im Stadtteil Nea Smyrni nach zunehmender Polizeigewalt [Video & Bericht] weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Die hässliche Fratze des griechischen ND-Regimes und sein Polizeistaat [Videos]

Griechenland. Die Obersten sind zurück, aber diesmal tragen sie Anzüge und sind nicht Teil des Militärs, sondern Mitglieder:innen der Regierungspartei Nea Demokratia (Neue Demokratie, ND). Die repressiven Gesetze und die Art und Weise, wie die griechische Polizei gegen Andersdenkende vorgeht, erinnert an das Militärregime in den 1960er und 70er Jahren. Ein paar Videos von der Niederschlagung der Proteste in Solidarität mit Dimitris Koufontinas in Athen am 5. und 6. März 2021.

Die hässliche Fratze des griechischen ND-Regimes und sein Polizeistaat [Videos] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Athen: Tausende Menschen gingen in der dritten Abend in Folge auf die Straße in Solidarität mit Dimitris Koufontinas [Videos]

Athen. Gestern Abend gingen wieder Tausende von Menschen auf die Straße, um sich mit Dimitris Koufontinas zu solidarisieren. Es war der dritte Tag in Folge, an dem Tausende von Menschen auf die Straße gingen.

Athen: Tausende Menschen gingen in der dritten Abend in Folge auf die Straße in Solidarität mit Dimitris Koufontinas [Videos] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Griechenland: Bereitschaftspolizei greift an, ist aber angesichts der entschlossenen Demonstrant:innen zum Rückzug gezwungen (Kreta) [Video]

Heraklion, Kreta: Während die Menschen in „Demokratien“ auf der ganzen Welt Rechte haben, wie das Recht auf Protest oder das Recht auf Versammlungsfreiheit, das Recht auf Vereinigungsfreiheit oder das Recht auf Meinungsfreiheit, gibt es in Griechenland, wo sich die stolzen selbsternannten Demokrat:innen damit brüsten, dass es der Ort ist, an dem die Demokratie geboren wurde, keine solchen Rechte mehr, die rechte griechische Regierung hat sich schnell, aber stetig, in nur eineinhalb Jahren, in den Neofaschismus hineinbegeben .

Griechenland: Bereitschaftspolizei greift an, ist aber angesichts der entschlossenen Demonstrant:innen zum Rückzug gezwungen (Kreta) [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am 1 Kommentar

Die griechische Regierung ist dabei, Koufontinas zu ermorden – Tausende demonstrieren in Athen, Griechenland [Video]

Dies geschieht jetzt vor dem griechischen Parlament auf dem Syntagma-Platz in Athen. (1. März 2021, 18:15 Uhr, Ortszeit). Riesige Demo in Solidarität mit Dimitris Koufontinas.

Die griechische Regierung ist dabei, Koufontinas zu ermorden – Tausende demonstrieren in Athen, Griechenland [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Griechenland foltert politische Gefangene: Protest vor der griechischen Botschaft in Stockholm, Schweden [Video]

Anarchistischer Protest am 28. Februar 2021 vor der griechischen Botschaft in Stockholm, Schweden, für den politischen Gefangenen Dimitris Koufontinas, der seit dem 8. Januar 2021 im Hungerstreik ist. Wenn Dimitris Koufontinas stirbt, wird es der erste Gefangene im Hungerstreik sein, der in der Europäischen Union stirbt, seit dem Tod von Bobby Sands am 5. Mai 1981, in Nordirland, unter dem Margaret Thatcher-Regime [1].

Griechenland foltert politische Gefangene: Protest vor der griechischen Botschaft in Stockholm, Schweden [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Athen: Anarchistischer Motorradkorso in Solidarität mit dem hungerstreikenden politischen Gefangenen Dimitris Koufontinas [Video]

Griechenland. Während Athen nach 3 Monate immer noch im Lockdown ist, hat die rechte griechische Regierung die Zeit genutzt, um wie eine Mafia-Organisation zu agieren und Rechnungen mit ihren ausgemachten Feinden, den Menschen, den Menschenrechten und Freiheiten zu begleichen. In einem gewalttätigen legislativen Crescendo zielt die Regierung darauf ab, einen junta-ähnlichen Polizeistaat zu errichten, wenn der pandemische Lockdown irgendwann endet. Von der Einrichtung von Polizeistationen in den griechischen Universitäten über das Verbot von Versammlungen und Protesten ab einer bestimmten Personenzahl bis hin zum Verbot der Bewegungsfreiheit von Journalist:innen und der Berichterstattung hat die ironischerweise von sich selbst als „Neue Demokratie“ bezeichnete Regierungspartei beschlossen, dass die Einstellung tausender neuer Polizist:innen die Antwort auf alles ist, auch auf die Pandemie.

Athen: Anarchistischer Motorradkorso in Solidarität mit dem hungerstreikenden politischen Gefangenen Dimitris Koufontinas [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Athen, 7. Dezember: Bullen fürchten Denkmal, Gedenken und Symbolkraft von Alexis immer noch [Video]

Athen. Exarcheia. 7. Dezember. 2020. Nur einen Tag nach der massiven Niederschlagung der Proteste zum Gedenken an Alexandros (Alexis) Grigoropoulos gingen die Menschen in Exarcheia wieder auf die Straße.

Athen, 7. Dezember: Bullen fürchten Denkmal, Gedenken und Symbolkraft von Alexis immer noch [Video] weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Augenzeugenbericht von Nikos Romanos zur Ermordung von Alexandros Grigoropoulos am 6. Dezember 2008

Athen. Griechenland. Übersetzung des Augenzeugenberichts von Nikos Romanos, der beschreibt, was in der Nacht vom 6. Dezember 2008 geschah und wie die Polizei seinen Freund Alexandros (Alexis) Grigoropoulos erschossen hat.

Augenzeugenbericht von Nikos Romanos zur Ermordung von Alexandros Grigoropoulos am 6. Dezember 2008 weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Auseinandersetzungen in #Athen: Das orwellianische Verbot von Versammlungen mit mehr als 3 Personen führt in ganz Griechenland zu Auseinandersetzungen [Video]

Athen. Griechenland. November 2020: An dem Gedenktag der blutigen Student:innenrevolte gegen die Diktatur im Jahr 1973 ehrte die rechte Regierung in Griechenland die Toten des faschistischen Regimes. Indem sie alle Versammlungen von mehr als drei Personen verbot, was in Griechenland zum ersten Mal in seiner modernen Geschichte geschah, nämlich am 21. April 1967, als es zu einem faschistischen Militärputsch kam, und am 17. November 1973 während einer Student:innenrevolte gegen die Militärjunta desselben Regimes.

Auseinandersetzungen in #Athen: Das orwellianische Verbot von Versammlungen mit mehr als 3 Personen führt in ganz Griechenland zu Auseinandersetzungen [Video] weiterlesen