Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

9. Kommuniqué von Evade #Chile: Sie wollen uns Vorträge über Gewalt halten!

Das Folgende wurde uns heute (13.11.) von Evade Chile 2019 geschickt. Es folgt eine Übersetzung ihrer Nachricht, gefolgt von einer Übersetzung ihres Kommuniqués.

9. Kommuniqué von Evade #Chile: Sie wollen uns Vorträge über Gewalt halten! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Chile – Die Wut hat kein Ende

Chile. Schon seit einem Monat kommt es im gesamten Land zu massiven Unruhen und Protesten. Aus der ersten Explosion der Wut ausgelöst durch die Erhöhung der Fahrpreise entwickelte sich ein unerwarteter und zerstörerischer sozialer Moment. Das erste Wochenende der Revolte (18.-20. Oktober) war der Startschuss für eine unglaubliche Maße an Momenten der Revolte, des Kennenlernens, der Solidarität, des Angriffs und soviel mehr.

#Chile – Die Wut hat kein Ende weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Bericht von Anarchist*innen über den Aufstand in #Chile: 28. Oktober bis 8. November

Kurze Berichte über die Revolte in Chile (28. Oktober-November 08). Berichte, die über Social Media Netzwerke geschrieben und verbreitet wurden.

Bericht von Anarchist*innen über den Aufstand in #Chile: 28. Oktober bis 8. November weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Stellungnahme der „Federación Anarquista #Santiago“ zu dem sozialen Aufstand in #Chile

Die soziale Revolte in Chile hat immer noch kein Ende gefunden. Im dritten Kommuniqué der „Federación Anarquista de Santiago“, stehen die autonomen und horizontalen Strukturen der Bewegung im Zentrum: Territoriale Vollversammlungen sollen die Selbstorganisation und die Kooperation unterschiedlicher Gebiete ermöglichen und eine reale Handlungsmacht unabhängig vom Staat und Kapitalismus errichten. Dabei sollen sie auf Ganze gehen und die Grundstrukturen des Kapitalismus, wie z. B. das Privateigentum, in Frage stellen. Im Gegensatz hierzu stehen die Bürgerversammlungen, in denen meist über eine neue Verfassung für den chilenischen Staat diskutiert wird.

Stellungnahme der „Federación Anarquista #Santiago“ zu dem sozialen Aufstand in #Chile weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

#Zürich: Krieg dem Krieg!

Der Beginn des gestrigen Arbeitstags (08.11.) war nicht für alle in Zürich so eintönig und leer wie sonst. Während den Stosszeiten am morgen wurden Strassen blockiert und Tramgleise sabotiert in der Stadt Zürich.

#Zürich: Krieg dem Krieg! weiterlesen
Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Proteste in #Chile halten weiter an

Chile will einfach nicht wieder einschlafen: Es kommt weiterhin zu täglichen Protesten und Aufruhren im gesamten Land. Proteste werden allmählich zum Normalzustand. Neue Verfassung wird auf Nachbarschaftsversammlungen vorbereitet.

Proteste in #Chile halten weiter an weiterlesen